Ist der Ventilator das Stellgerät in der Regelungstechnik?

Diskutiere Ist der Ventilator das Stellgerät in der Regelungstechnik? im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich arbeite zur Zeit an einem Referat über die Regelung einer bedarfsgeführten Lüftung mit CO2-Sensor. Kurzfassung: Der CO2-Sensor...

  1. Aran

    Aran

    Dabei seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker HLK
    Ort:
    Hessen
    Hallo, ich arbeite zur Zeit an einem Referat über die Regelung einer bedarfsgeführten Lüftung mit CO2-Sensor.

    Kurzfassung:
    Der CO2-Sensor misst im Raum den Istwert der Luftqualität und gibt diesen Istwert an den Regler weiter. Der Regler vergleicht den Istwert mit seinem Sollwert. Bei Unterschreitung gibt der Regler ein entsprechendes Signal an das Stellgerät... doch was wäre in einer RLT-Anlage dieses "Stellgerät"?

    Wird direkt der Ventilator angesteuert? Ich gehe von dem Fall aus, dass in diesem Moment weder geheizt noch gekühlt, noch etwas anderes geschieht, sondern nur ein Luftaustausch statt finden soll, da die Temperatur, Luftfeuchte etc. entsprechendend mit den Sollwerten übereinstimmt - eben nur nicht die Luftqualität.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Was soll der CO2-Sensor bewirken? Daraus ergibt sich die Antwort, wobei es dann noch auf die Anlage ankommt :biggthumpup:

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  4. Aran

    Aran

    Dabei seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker HLK
    Ort:
    Hessen
    Bruno Bosy? Etwa DER Bruno Bosy von Bosy-online? Dann mal meinen Respekt für die Seite, habe schon einiges nützliches Wissen und Informationen von da beziehen können.

    Trotzdem verstehe ich deine Antwort grad nicht ganz...
    Bewirken soll der CO2-Sensor eine Messung des CO2-Gehaltes in der Luft. Also den entsprechenden Istwert. Dieser wird dann an den Regler übermittelt, der eben einen Vergleich mit dem Sollwert anstellt. Liegt der Istwert unter dem Sollwert muss die Lüftung eingeschaltet werden.

    Regelungstechnischer Ablauf wäre doch:

    Erfassung des Istwerts => Vergleich mit dem Sollwert => bei Unterschreitung der Regeldifferenz, Signal an das Stellgerät => Stellgerät nimmt entsprechende Handlung vor => usw.

    Im Heizfall wäre das eben der Mischer um die Temperatur auszugleichen bzw. anzupassen.
    Aber bei der reinen Luftgüte muss ja auch ein Stellgerät die Handlung vornehmen.
    Meine "einfache" Frage, ob als Stellgerät in diesem Fall der Ventilator dient.
    Und am besten noch, welche Regeleinrichtung wäre der Ventilator in einem Heizfall, wenn da der Mischer das Stellgerät ist?
     
  5. #4 wasweissich, 14. August 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    also im normalfall sollte der ISTwert nicht über dem Sollwert liegen ... bei CO2 .

    es sei denn es ist eine besondere pflanzenzuchtanlage , da kann mehr CO2 gewünscht sein.
     
  6. Aran

    Aran

    Dabei seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker HLK
    Ort:
    Hessen
    Ähm... ja richtig. Hab mich da lediglich verschrieben. Der Istwert muss über dem Sollwert liegen, damit die Lüftung eingeschaltet wird.
    Ändert aber nichts an meiner eigentlichen Problematik ;)

    Auch hier natürlich eine Unter- bzw. Überschreitung (je nachdem)
     
  7. Aran

    Aran

    Dabei seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker HLK
    Ort:
    Hessen
    Frage hat sich erledigt.

    Der Ventilator wäre in diesem Fall das Stellgerät, genauso wie es eben auch der Mischer, die Pumpe etc. sein kann.

    Lediglich eine Freigabe des Ventilators durch einen Schütz wird noch vorher angesteuert.
     
  8. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Eben, deswegen war meine Frage nur ein Schlag auf den Hinterkopf :>))

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  9. #8 Schmitt, 15. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2011
    Schmitt

    Schmitt

    Dabei seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Meister + Techniker
    Ort:
    Bietigheim/Baden
    Benutzertitelzusatz:
    mfG. Schmitt
    Hallo Bruno,

    gehe ich recht in der Annahme, dass es aber ein ganz kräftiger Schlag war, denn wenn ein Techniker HLK (Heizungs. -Lüftungs. und Klimatechniker) eine solche Frage stellt??????:irre


    mfG. Schmitt
     
  10. Aran

    Aran

    Dabei seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker HLK
    Ort:
    Hessen
    1. Es ist Regelungstechnik, nur in Bezug auf Lüftung!
    2. Ich noch im Studium zum Techniker!
    3. Mit Regelungstechnik bin ich auf Kriegsfuß!
    4. Dass keiner eine klare (schnelle) Antwort geben konnte, spricht auch irgendwo für sich!
    5. Manchmal sind es eben die kleinen und einfachen Dinge, die schwer erscheinen!
     
  11. #10 Achim Kaiser, 15. August 2011
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Die Sache ist ... es ist anlagenabhängig :-).

    Der CO²-Sensor *kann* auf den Lüfter wirken und hier die Drehzahl ändern.
    Genauso kann er auf eine Stelleinrichtung wirken die z.B. den Aussenluftanteil erhöht und so für einen größeren Frischluftanteil sorgt.

    Es kommt drauf an was an der Anlage für Stellglieder (besser Regelungsmöglichkeiten) vorhanden sind.

    Ein Lüftermotor wird üblicherweise nicht als Stellglied bezeichnet.

    Mit Stellglied ist regelmäßig der/die Stellklappenmotor/en der Frischluftzuführung am Mischluftkasten gemeint.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  12. Aran

    Aran

    Dabei seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker HLK
    Ort:
    Hessen
    Richtig, konnte ich inzwischen auch langam begreifen. ;)
    Nun ja... Der Lüftermotor wäre der Stellantrieb, der dazugehörige Ventilator (Propeller) das Stellglied, zusammen also das Stellgerät.
    Klingt zumindest plausibel.
    Was soll dann der Ventilator sein?
    Auch hier würde ich sagen, der Motor ist der Stellantrieb, die Klappen sind das Stellglied, beides zusammen das Stellgerät...

    Hab auch inzwischen begriffen, dass ja sowieso mehrere Regelkreise ineinander greifen und zusammenarbeiten, deshalb gibt es eben auch mehrere Stellgeräte...
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Achim Kaiser, 15. August 2011
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Stellglied = ist das Bauteil (Gerät) mit dem der/die Massenström/e verändert wird (Ventil, Mischer, Klappe etc.)
    Stellantrieb = Antrieb des Stellglieds (Motorisch, thermisch, Membran, Magnet etc)
    Stellgerät = Stellglied mit Stellantrieb.

    Eine Pumpe ist kein Stellglied/-gerät im Sinne der klassischen Regelungstechnik (obwohl zwischenzeitlich auch regelbar).

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  15. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Hmm...

    ...erledigt.
     
Thema:

Ist der Ventilator das Stellgerät in der Regelungstechnik?

Die Seite wird geladen...

Ist der Ventilator das Stellgerät in der Regelungstechnik? - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung bei direkter Fernwärme

    Fußbodenheizung bei direkter Fernwärme: Sehr geehrte Forumsmitglieder, es geht einen Dachgeschossausbau und dessen Wärmeversorgung mit Fußbodenheizung. Das Haus wird mit direkter...
  2. Position Abluft/Ventilator für fensterloses Gäste-WC

    Position Abluft/Ventilator für fensterloses Gäste-WC: Guten Abend! Ich möchte gerne in meinem Gäste-WC eine Entlüftung mit Ventilator installieren. Das Bad ist lediglich 2m tief und 85cm breit -...
  3. Ventilator für Badsanierung

    Ventilator für Badsanierung: Hallo Ich hoffe ich habe für meine Frage das richtige Unterforum gewählt. Wir haben gerade angefangen unser Bad zu sanieren und es staubt...
  4. Kellertrocknung durch Ventilatoren beschleunigen

    Kellertrocknung durch Ventilatoren beschleunigen: Hallo, ich habe eine Frage zur Bautrocknung: Bei meinem Rohbau (Poroton T8 und Innenwände aus Planziegeln) ist seit Anfang der Woche das Dach...
  5. Bad: Ventilator nachrüsten erlaubt bei gemeinsamem Lüftungsschacht?

    Bad: Ventilator nachrüsten erlaubt bei gemeinsamem Lüftungsschacht?: Hallo Experten, ich habe eine Frage, weil ich mir Sorgen um meine Lüftung und Schimmel im Bad mache. Stand: - Mehrfamilienhaus mit 5...