Ist diese Rohrführung bei einer KWL korrekt

Diskutiere Ist diese Rohrführung bei einer KWL korrekt im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; KAnn mir vielleicht jemand hier sagen, ob diese Rohrführung bei einer KWL-Anlage korrekt ist [img] [img]

  1. leageorg

    leageorg Gast

    KAnn mir vielleicht jemand hier sagen, ob diese Rohrführung bei einer KWL-Anlage korrekt ist

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Eigentlich nicht :mega_lol:
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Tja, auch Lüftungsrohre müssen hydraulisch abgeglichen werden....oder gab´s vielleicht nur Meterstücke zu kaufen? :D

    Gruß
    Ralf
     
  5. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ..der Einbauer hat vorher wohl Auspuffanlagen optimiert...:biggthumpup:

    -
    sieht echt grausam aus
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wo/wie hätte er bei der Rohrführung die Schalldämpfer denn sonst unterbringen sollen...?
     
  7. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Ich tippe auch auf Schalldämpfer.
    Aber das in der Mitte sieht doch etwas geknickt aus. Da könnte der Druckverlust doch höher sein.
    Es gibt doch sicher Mindest-Radien, die eingehalten werden müssen, oder?
     
  8. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    So wie es aussieht, sind das Telefonieschalldämpfer, die möglichst als gerade Leitung eingebaut werden sollten. Hier treten unnötig große Widerstände auf, wenn nicht sogar die Wirkung beeinträchtigt oder aufgehoben wird.

    Gruß

    Bruno
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ach, was !

    Die Querschnittsverengungen dienen doch sicher nur dem pneumatischen Abgleich der Anlage...
     
  10. leageorg

    leageorg Gast

    Die Verlegung ist Murks, mittlerweile kenne ich auch den Grund, es wurde von der Baufirma selbst eingebaut und der Lüftungsbauer hält die Klappe, weil er immer mit denen zusammenarbeitet.
    Kennt Jemand diesen Typ von Schalldämpfer, innen sieht man einen Art Spiraldraht
     
  11. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Bestimmt. Aber diese Variante ist doch extra für die flexible Bauweise gedacht. Denn wenn ich gerade bauen kann, dann nehme ich doch gleich einen geraden SD.
     
  12. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Sie müssen Dir aber die Berücksichtigung der aRT bzw. die Einhaltung der Herstellervorschriften bescheinigen.
     
  13. #12 Achim Kaiser, 3. November 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Wer kriegt das Schmerzensgeld fürs anschauen ?

    Normalerweise - bei ner vernünftigen Planung (wie sie hier auch von den Architeken betrieben wird) - sieht das dann u.U. so aus :

    [​IMG]

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  14. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Natürlich sind die für eine flexible Leitungsführung gedacht, aber man muss die Teile doch nicht gleich vergewaltigen. Hier die verschiedenen Schalldämpfer.

    Gruß

    Bruno
     
  15. leageorg

    leageorg Gast

    Danke für die Antworten.
    Leider ist die Lüftung ja nicht mein einziges Problem, bei den anderen Mängelfotos kommt mir das Weinen.
    Die Lüftung ist noch so ziemlich das Harmloseste.
     
  16. leageorg

    leageorg Gast

    Ist diese Rohrführung bei einer KWL korrekt 2

    Hallo

    Tut leid ich bin's noch mal.
    Ich bin der mit dieser Rohrführung.
    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Lüftungsfirma antwortete auf meine Mail wie folgt.

    ---------------------------------------
    Ich garantiere Ihnen dass 2 Monteure der Fa. Lüftung Sch*** die Wohnraumlüftungsleitungen am 20.08.2008 Nachmittags montiert haben.

    Der hydraulische Abgleich erfolgt bei der Einregulierung der Ventile.

    Wenn man kleine Leitungsdurchmesser verbaut (unter Dm100) sollte man die Schalldämpfer gerade einbauen, da erheblich höhere Luftgeschwindigkeiten in den Leitungen herschen. D.h. die Luft wird durch die vielen Bögen stark gebremst -> Großer Widerstand. Bei unserer Rohrdimensionierung (mindestens Dm 125) ist die Luftgeschwindigkeit sehr gering (selbe Luftmenge bei größerem Querschnitt).

    Nur so als kleiner Vergleich:

    Luftgeschwindigkeit bei 50m³/h und Dm 80 = 2,8 m/s

    Luftgeschwindigkeit bei 50 m³/h und Dm 125 = 1,15 m/h

    Dadurch stellen solche Bögen im Schalldämpfer kein problem dar und der Druckverlust ist äusserst gering. Ein Bogen im Schalldämpfer erhöht sogar die Schalldämmleistung, da der Schall nicht gerade durch kann. (im selben prinzip ist z.B. meistens der Endschalldämpfer eines Autos gebaut). Wir haben mehrere Hundert Anlagen mit solchen Installationen laufen und bekommen diesbezüglich keine negativen Rückmeldungen.

    Ein Luftwiderstands- oder Schallproblem ist also gänzlich auszuschließen.

    Warum Hr. A* die Leitungsführung unbedingt fotografieren wollte ist mir eigentlich nicht klar.

    --------------------------------------------------------------------------

    Ich persönlich kann, das noch immer nicht glauben.
    Mein Gedankenexperiment ist mit Billiardkugeln, einmal eine Große die langsam gegen die Banden knallt und einmal eine kleinere die doppelt so schnell abgeschossen wird, meiner Meinung nach ist das Resultat das Selbe.
     
  17. #16 Ralf Dühlmeyer, 7. November 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Bitte nicht neue Themen aufmachen, sondern hier weitermachen. Danke
     
  18. #17 Achim Kaiser, 7. November 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    ...und wie soll die Lüftungsverrohrung u.U. auch mal inspiziert und gereinigt werden ?

    Bei der Angelegenheit wird wohl nichts an einem Sachverständigen vorbei führen.

    Ist das Gebäude schon abgenommen ?

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  19. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Das stimmt so nicht ganz. Die Wirkung eines üblichen Telefonieschalldämpfers wird besser, wenn er in einem LEICHTEN Bogen (ich sag mal, so bis 90° Umlenkung) verlegt wird, denn bei gerader verlegung kann ein Teil des Schalls in der Mitte unreflektiert hindurch und die Dämmwolle kann nur reflektierten Schal dämpfen.
    Hier wurde aber wirklich vergewaltigt.
    Achim zeigt, wie sowas GEPLANT werden muss.
    Mich hat das auch einige Abende gekostet, und zwar BEVOR die Statik gemacht wurde. Mit dem Ergebnis, dass es bei der Montage einigermassen flott von der Hand ging.
    Den Anhang 16733 betrachten
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Okay, wenn der zur Verfügung stehende Platz für eine gerade Ausführung nicht ausreicht, dann wird der flexible Telefonieschalldämpfer auch schon mal mit einem Etagenbogen oder mit einem langen 90°-Bogen verlegt. Aber eine derartige Verlegung nenne ich weiterhin "Vergewaltigung". :irre

    Gruß

    Bruno
     
  22. leageorg

    leageorg Gast

    Dank an Alle
     
Thema: Ist diese Rohrführung bei einer KWL korrekt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schalldämpfer kwl

Die Seite wird geladen...

Ist diese Rohrführung bei einer KWL korrekt - Ähnliche Themen

  1. Korrekte Ausführung der Flachdachabdichtung am Mauerwerksabschluss

    Korrekte Ausführung der Flachdachabdichtung am Mauerwerksabschluss: Hallo, mein erster Beitrag in diesem Forum obwohl ich schon lange darin lese. Oft verlieren die Themen völlig ihren Zusammenhang daher versuche...
  2. Korrekte Ausführung beim Abdichten der Garagen-Bodenplatte und anschließendem Putz

    Korrekte Ausführung beim Abdichten der Garagen-Bodenplatte und anschließendem Putz: Hallo leibe Bauexpertenforum-Gemeinde :winken, erstmal vielen Dank für das existierende Forum. Mit eurer Hilfe konnte ich als bislang stiller...
  3. Neue Stützen korrekt einziehen

    Neue Stützen korrekt einziehen: Hallo, ich habe folgende Situation: Im Rahmen von statischen Ausbesserungen müssen neue Stützen für mein Dach eingezogen werden und anschließend...
  4. Zentrale KWL

    Zentrale KWL: Angeboten wurde mir eine dezentrale KWL, eine zentrale wird vom Installateur gar nicht erst in Betracht gezogen. Habe den Installateur daraufhin...
  5. Neue Fenster. Ist der einbau korrekt?

    Neue Fenster. Ist der einbau korrekt?: Hallo zusammen, hoffe das mir hier jemand helfen kann. Wir haben in unserer Wohnung neue Fenster eingebaut bekommen. Da es Eigentum ist...