Ist mein Estrichaufbau so in Ordnung (EPS+XPS+ist_wurscht_egal)?

Diskutiere Ist mein Estrichaufbau so in Ordnung (EPS+XPS+ist_wurscht_egal)? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe vor, mir in den nächsten Wochen Trockenestrich im Wohnbereich zu verlegen. Ich habe Heizungsrohre auf dem Boden liegen, die an...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Twanger, 24.11.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.11.2015
    Twanger

    Twanger

    Dabei seit:
    24.11.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Zweibrücken
    Hallo, ich habe vor, mir in den nächsten Wochen Trockenestrich im Wohnbereich zu verlegen. Ich habe Heizungsrohre auf dem Boden liegen, die an einigen Stellen bis zu 6cm hoch herausstehen. Daher muss mein Aufbau diese Höhe etwa haben. Ich habe nun folgende Idee:

    1. Schicht: 40mm XPS wegen besseren Dämmwerten als EPS
    2. Schicht: 15mm EPS (lt. Datenblatt für Verkehrslasten: 4,0kN/m2)
    3. Schicht: 20mm ist_wurscht_egal Estrich Elemente

    Ich habe die Materialien auch schon zuhause, kann also von der Kombination nur bedingt abweichen. Die Frage ist nun: in welcher Reihenfolge lege ich am besten aus? Ich wollte eigentlich in der o.g. Reihenfolge auslegen. Würde es mir vorteile bringen, den EPS ganz nach unten zu legen, z. B. in Punkto Trittschall?
     
  2. #2 Twanger, 24.11.2015
    Twanger

    Twanger

    Dabei seit:
    24.11.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Zweibrücken
    P.S. Es handelt sich um eine Betondecke, direkt darunter ist eine beheizte Wohnung. Als das Haus 1987 gebaut wurde, wurde im Bad bereits Nassestrich eingebracht mit einer Aufbauhöhe von etwa 7cm, daher wollte ich auch mit meinem Trockenestrich auf diese Höhe kommen und habe mich für das XPS als "Höhenausgleich" entschieden. Mir ist klar, dass ich die Isolierung nicht unbedingt gebraucht hätte aber ich habe es als Höhenausgleich genommen. Der EPS sollte als Trittschalldämmung dienen.
     
  3. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    09.10.2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    also, gesamte Höhe von Rohdecke bis OK Estrich sind 70 mm, und an einigen Stellen gibt es Heizungsrohre die bis zu 60 mm hoch liegen.
    Bleiben noch 10 mm
    Die Trockenestrichelemente haben 20 mm

    merksch was?

    für die von dir vorgesehenen Estrichelemente gibt es vom Hersteller sicher Angaben darüber was bei der Verlegung zu beachten ist.
    Da kannst du nachlesen ob das so geht wie du planst.

    Meiner Ansicht nach fehlt eine Ausgleichsschicht für Unebenheiten und Höhenunterschiede.
    Kann man z. B. mit einer Schüttung machen. Gibts eigens für den Zweck von dem Hersteller dieses Systems.
     
  4. #4 Alfons Fischer, 24.11.2015
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    wirklich?
     
  5. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    jo wäre mich auch neu. PUR ist deutlich besser.
     
  6. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    09.10.2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    unter der Decke = beheizter Wohnraum
    von daher dürfte das eh uninteressant sein
     
  7. #7 Gast036816, 24.11.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.11.2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ich mache mal dicht - wegen diy!

    bitte nub's beachten!
     
Thema:

Ist mein Estrichaufbau so in Ordnung (EPS+XPS+ist_wurscht_egal)?

Die Seite wird geladen...

Ist mein Estrichaufbau so in Ordnung (EPS+XPS+ist_wurscht_egal)? - Ähnliche Themen

  1. Estrichaufbau Kellerraum mit Lehmboden

    Estrichaufbau Kellerraum mit Lehmboden: Hallo liebe Experten, Folgende Ausgangslage: 130 Jahre altes Haus, teilunterkellert. Die Kellerwände sind trocken, der Boden besteht aus...
  2. Estrichaufbau - Betondecke mit Stahlträgern (ähnlich Kappendecke)

    Estrichaufbau - Betondecke mit Stahlträgern (ähnlich Kappendecke): Hallo Zusammen, im Erdgeschoss meines Hauses (Baujahr 1905) soll Estrich gelegt werden im gesamten Erdgeschoss. Der Holzfußboden ist bereits...
  3. Estrichaufbau mit FBH und Elektrik im Altbau

    Estrichaufbau mit FBH und Elektrik im Altbau: Hallo Experten! Wir sanieren gerade ein EFH von 1973, erneuern die Elektrik und die Wasserleitungen und wollen in dem Zuge auch eine...
  4. Fussbodenheizung Höhe zu gering - dann lieber Fräsen lassen???

    Fussbodenheizung Höhe zu gering - dann lieber Fräsen lassen???: Hallo Forumsgemeinde und Bauexperten, ich habe folgendes Problem: Meine Fußboden ist von der Oberkante zur Betonplatte 80mm. Höher kann ich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden