Ist Rohrdimensionierung im EFH Pflicht

Diskutiere Ist Rohrdimensionierung im EFH Pflicht im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo alle zusammen, die Frage ist oben schon geschrieben. Wir bauen gerade ein EFH und ich habe Probleme mit unseren Installateur. Er möchte...

  1. #1 angostura, 1. August 2009
    angostura

    angostura

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heilberuf
    Ort:
    KIEL
    Hallo alle zusammen,

    die Frage ist oben schon geschrieben. Wir bauen gerade ein EFH und ich habe Probleme mit unseren Installateur. Er möchte keine Rohrdimensionierungsberechnung für die Heizung (klassisch Heizkörper) durchführen. Er sagt, hinterher kann man einfach mit den Ventilen den hydraulischen Abgleich durchführen. Die Berechnung sei nicht notwendig. Unser Architekt sagt, beim EFH sei dies nicht üblich und würde nicht gemacht.
    Hier im Forum wird aber immer wieder darauf hingewiesen, dass ohne diese Berechnung ein vernünftiger und energetisch sinnvoller Betrieb einer Heizungsanlage nicht möglich sei.
    Daher ist die Frage: Ist es Pflicht diese durchzuführen ? Wenn ja, wo steht dies geschrieben, damit ich die Herren vielleicht doch noch überzeugen kann.

    Andernfalls bekomme ich wohl keine Berechnung und eine Pi mal Daumen eingestellte Heizung (VL Umrechnung der Heizkörpergrößen muss ich auch selber machen).

    Vielen Dank für Eure Antworten

    Angostura
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 1. August 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Naja. Um hinterher mit voreinstellbaren Ventilen die Abstimmung vornehmen zu können, muss auch gerechnet werden.
    Also muss so oder so einer rechnen.
    Und ggf. kommt man bei vorheriger Berechnung OHNE die teureren voreinstebaren Ventile aus.
    Ich würde den Kollegen mal fragen, ob er ma was vom Gebot des WIRTSCHAFTLICHEN Bauens gehört hat.
    Im Zweifel überdimensionierte Rohre + teurere Ventile = NICHT wirtschaftlich.
    Und wenn das beweisbar ist, kann der Kollege ggf. auch noch haftbar sein (wenn es IHR Architekt ist)

    Reicht das an Argumenten? :D
     
  4. #3 angostura, 1. August 2009
    angostura

    angostura

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heilberuf
    Ort:
    KIEL
    Moin,

    ja es ist unser Architekt, kein Bauträger etc.

    Ich werde das mal ansprechen. Wirtschaftlichkeit kommt ja immer ganz gut.

    Vielen Dank

    Angostura
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Im Übrigen bist anscheinend Du der Bauherr. Dann gilt: Wer zahlt, schafft an!
    Wenn Du berechnung möchtest, dann gib sie einfach in Auftrag.
    Der Archi muß sich dann darum kümmern.
     
  6. juwido

    juwido

    Dabei seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Dortmund
    Wenn's wirklich nur noch um paar Rohrdurchmesser geht, die Anschlußstücke sollte man aus Festigkeitsgründen auch nicht zu dünn wählen.
     
  7. joegeh

    joegeh

    Dabei seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    München; Bayern, near Germany
    na, teuer sind die nicht.
    Von Danfoss gibt es seit Jahren nur noch voreinstellbare T-Ventile und beim Heimeier beträgt der Aufpreis lt. Listenpreis sage und schreibe 80Cent :mega_lol:
    Wird schon viel Mist erzählt hier:irre
     
  8. #7 Schwarz, 1. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2009
    Schwarz

    Schwarz

    Dabei seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hessen
    vielleicht sollte, bezüglich des obigen rates, dass

    angemerkt werden, dass dies doch wohl eher eine sache für ein fachplaner/ingenieur gebäudetechnik ist.
    nicht dass hier mißverständnisse aufkommen, so etwas sei in der regel beim architekt mit drin und dort abzufordern.

    dass er einen entsprechenden fachmann dann koordinieren darf ist, denke ich, klar.

    schwarz
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 1. August 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Naja, mei Gudsder
    1) Werden die Dinger zumindest hier bei uns durh die Ban mit einem Aufpreis von 5 - 10 € angeboten - von den Sanilötern.
    (Ihr Einsatz - Rübe :D )
    2) Kostet auch das Einstellen der Ventile noch Geld, wenn diese im Material preisgleich angeboten würden.

    Soviel also zum Mist erzählen - ne wahr :deal
     
  10. #9 angostura, 1. August 2009
    angostura

    angostura

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heilberuf
    Ort:
    KIEL
    Moin,

    komme gerade wieder nach Hause:

    Streitet Euch nicht.
    Also beauftrag ist auf jedenfall der hydraulische Abgleich der Anlage. Wie der letztlich gemacht wird, ist wohl jedem selbst überlassen. Wie sieht den eine Berechnung für den Fall ohne Rohrdimensionierung aus ?
    Das kann man dann wohl verlangen und sich vorlegen lassen.
    Sollte man sich genau anschauen, welche Rohre wohin kommen , um eventuell später Rückschlüsse zu ziehen ?

    Geplant sind Ventile mit Einstellmöglichkeit und die Aussage war, die nahe am Kesser Stellung 1 weiter weg bis 6. Mir klingt das sehr pauschal und nicht nach Rechnung.

    Was sagt Ihr dazu

    Angostura
     
  11. joegeh

    joegeh

    Dabei seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    München; Bayern, near Germany
    :angel:
    Abgezockt.... kann ich dazu nur sagen....:eek:
    Das Einstellen kostet Geld?
    Ein Handgriff ca. 5 Sekunden....

    Langsam wird mir klar warum die anderen Mercedes fahren und ich nur Fiat.:bef1011:
    Von wegen Mist.
    Nix für ungut:angel:
     
  12. #11 Achim Kaiser, 1. August 2009
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Selber Schuld :)
    Hoffentlich hilfts bei der nächten Kalkulation.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  13. garfilius

    garfilius Gast

    Selbst wenn die einstellbaren Ventile 5 EUR mehr kosten, macht das bei geschätzten 20 HK 100 EUR aus. Bekommt man dafür eine Rohrnetzberechnung, die diese 100 EUR eventuell spart?
    Und die Einstellung hinterher kommt in jedem Fall dazu, es sei denn, die Berechnung spart die Einstellmöglichkeit ein.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. crax

    crax

    Dabei seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Die EnEV garantiert keine Wirtschaftlichkeit
    Hallo

    Sehr pauschal.:bounce:
    Man möchte Dir eine Π x Daumen Anlage einbauen.:mauer

    Zu einer effizienten Heizung gehören:
    1. Heizlastermittlung DIN 12831
    1a. Auswahl Wärmeerzeuger
    2. Heizflächendimensionierung => HK bzw. FBH Auslegung
    3. Emfehlung: Kriterien der Behaglichkeit VDI 6030
    4. Rohrnetzberechnung => Hier wird der hydrl. Abgleich weitesgehend
    berücksichtigt. => Pumpenauswahl
    5. Hydraulikplan
    Zur Auswahl des Wärmeerzeugers sollte man sinnvollerweise eine vergleichende Wirtschaftlichkeitsberechnung verschiedener Heizungssyteme bemühen.
    WW-Bereitung nicht vergessen!

    Das sollte als Dokumentation zum Vertrag gehören.:deal

    Andernfalls macht die Hzg. zwar warm, aber mit Sicherheit nicht effektiv. Du wirst über die Nutzungsdauer der Anlage erhebliches Geld zum Fenster raus, was im vorab sicherlich vermeidbar wäre.
    Warum ist das im E/ZFH Bereich nicht üblich? Ganz einfach, den meisten Bauherren ist die wirtschaftliche Bedeutung nicht bewußt. HB A bietet´s mit an und ist daher etwas teurer. Anlagenbauer B nicht => preiswerter. Wer bekommt den Auftrag?:think
    Der HB erlöst i.d.R. mit Verkauf und Montage mehr als mit einer Berechnung.:shades
    Übrigens, Dein Archi hat von Wirtschaftlichkeit der Anlagentechnik scheinbar keine Ahnung.:yikes

    mfg
     
  16. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Na, dann soll er sich erst einmal hiermit befassen :irre

    Gruß

    Bruno
     
Thema:

Ist Rohrdimensionierung im EFH Pflicht

Die Seite wird geladen...

Ist Rohrdimensionierung im EFH Pflicht - Ähnliche Themen

  1. Grundriss EFH mit 280m² am Hang

    Grundriss EFH mit 280m² am Hang: Hallo zusammen, gerne würde ich möglichst viele Meinungen / Erfahrungen zu meinem aktuellen Grundriss einholen. Man baut schließlich (meist) nur...
  2. Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung

    Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung: Hallo und guten Tag, dies wird mein erster Post hier im Forum und ich freue mich auf eure Antworten. Meine Frau und ich befinden uns zurzeit...
  3. Grundriss EFH Stadtvilla Etagenweise trennbar

    Grundriss EFH Stadtvilla Etagenweise trennbar: Hallo Zusammen, wir sind gerade Dabei mit einer Zeichnerin eine Stadtvilla zu planen, wobei ich aktuell für jeden Gedankenanstoß dankbar bin,...
  4. Grundrissdebatte - EFH für 6-köpfige Familie, behindertengeeignet

    Grundrissdebatte - EFH für 6-köpfige Familie, behindertengeeignet: Hallo in die Runde, wir planen den Neubau eines freistehenden Einfamilienhauses für unsere 6-köpfige Familie. Die Kinder sind zur geplanten...
  5. Grundriss, längliches EFH, integrierte Garage ja/nein, kein Keller

    Grundriss, längliches EFH, integrierte Garage ja/nein, kein Keller: Hallo zusammen, bei uns stehen derzeit die Grundrissplanungen an. Mit folgenden Vorgaben sind wir an einen GU herangetreten: Außenmaße ca....