Ist so etwas problematisch?

Diskutiere Ist so etwas problematisch? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; [img] Das Bild habe ich mit meinem Handy gemacht. Vielleicht reicht die Auflösung trotzdem um eine fachkundige Aussage zu treffen. Die...

  1. Ente

    Ente

    Dabei seit:
    8. Dezember 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Monteur
    Ort:
    OWL
    [​IMG]

    Das Bild habe ich mit meinem Handy gemacht. Vielleicht reicht die Auflösung trotzdem um eine fachkundige Aussage zu treffen.

    Die "Stelle" ist ca. 40 - 50 cm breit und befindet sich genau über der Kellersohle.

    Ich habe meinen Bauträger noch nicht darauf angesprochen. Wollte erst mal hier nach Meinungen fragen.

    Schöne Grüße aus OWL von Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Entmischung des Betons im Wandfußpunkt. Anschlußmischung als Fallpolster mit max. 8 mm Größtkorn fehlt bzw. Fallhöhe von max. 1 m wurde überschritten.

    Nachzulesen bei Ebeling, Typische Problemfälle bei Weißen Wannen, 41. Bausachverständigen-Tag 2006, Tagungsband, Fraunhofer IRB Verlag, S. 30.

    Dichtigkeit des Betonbauteils ist zu überprüfen. Gegebenenfalls sind Verpreßarbeiten auszuführen.

    Nachweis der Dichtigkeit durch ein geeignetes und vertrauenswürdiges Instandsetzungsunternehmen hat der BT zu führen.
     
  4. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    kann auch von zu viel verdichten kommen.
     
  5. JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Eher wohl durch eine dort undichte Schalung ...
     
  6. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    in kombination mit zu vieles rütteln :)
     
  7. #6 gunther1948, 11. Dezember 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    wenn ich die restliche fläche, ich mein drumherum, betrachte haben die eher zu wenig gerüttelt, zu viele lunker und blasen.

    gruss aus de pfalz
     
  8. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    @JamesTKirk

    Vergrößere mal das Bild. Dann siehst Du, daß da kein Beton weggeflossen ist. Es ist so, wie es Ebeling sagt.
     
  9. #8 gunther1948, 11. Dezember 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    wer ist das.

    gruss aus de pfalz
     
  10. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Ist jetzt rein rhetorisch oder?
     
  11. #10 Carden. Mark, 11. Dezember 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ich folge unserem James.
    Schaut Euch mal die V-Förmigen Absackungen im Beton an. Insbesondere im linken Bildbereich.
    Zu Viel wurde da sicherlich nicht gerüttelt. Ich tippe zudem darauf, dass auf das WICHTIGE nachverdichten verzichtet wurde.
    Zudem wage ich zu bezweifeln, dass die Mauerstärken eine Zulassung für WU-Bauteile haben.
    Das schließt alles nicht aus, dass Erich zudem auch noch Richtig liegt.
     
  12. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Begründung und wie zu ersehen?
     
  13. #12 Carden. Mark, 11. Dezember 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Erfahrung.
    Das sieht aus wie die "normalen".
     
  14. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    iss ganz einfach ... ein Bild von der exakt gegenüberliegenden Seite
    machen ... iss dort nix war ne unebene Bodenplatte für schlechter
    Schalungsauflagerung mit austretenden Feinteilen verantwortlich.
     
  15. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    das sieht nicht nur so aus ... das sind auch welche
    man erkennt das an der Grösse und am fehlenden ausgenommen
    Ansatz.
     
  16. JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Es ist auch kein Beton, sondern Zementleim weggeflossen. Die Gesteinskörnung ist ja noch da.
     
  17. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    @gunther, Lohmeyer und Ebeling kennst du nicht?
     
  18. #17 Ralf Dühlmeyer, 12. Dezember 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Leute - bevor Ihr hier wild spekuliert, erstmal ein paar Fragen an die Ente:

    Was ist das für ein Bauteil?
    Muss es Wasserdicht sein?
    Wie sieht es unter dem Schnee aus?
    Was sagt der Unternehmer dazu und was die Bauleitung?

    Sonst habt Ihr Euch die Köpfe um eine Lunke in einer Fahrstuhlschachtwand im 3. OG heißgeredet ;)
     
  19. Ente

    Ente

    Dabei seit:
    8. Dezember 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Monteur
    Ort:
    OWL
    Die Wände sind aus WU Beton und sind wie die Kellersohle 30 cm stark. Keine WW!

    Von aussen ist nichts zu sehen. Unter dem Schnee habe ich nicht geguckt, werde ich aber heute noch machen. An der gegenüber liegenden Seite ist auch nichts zu sehen. Es ist die einzige Stelle die ich sehen konnte.

    Es soll laut BT von aussen noch so abgedichtet werden. Hohlkehle, Dichtschlemme, (Bitumenanstrich), Dickbeschichtung. Etwa 80 cm von der Sohle nach oben.

    Beim Wände gießen war ich nicht vor Ort. Beim Fundamentieren aber. Dort wurde auf jeden Fall verdichtet.

    Den BT habe ich noch nicht drauf angesprochen. Wollte wie gesagt erst mal hier nach Meinungen fragen.

    Grüsse aus OWL Christian
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Die Ente war ne Ente :mega_lol::mega_lol::mega_lol:

    Da kann die Ente aber froh sein, daß der Ralf nochmal nachgefragt hat.

    Beinahe hätten wir das Entenhäuschen zum Abriß freigegeben.

    Was mal wieder bestätigt: Wir brauchen unbedingt neue Glaskugeln.
     
  22. #20 Carden. Mark, 12. Dezember 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Das kommt davon, wenn man zeitgleich in 2 Threads antwortet.
    1 davon war dann doch ne WW :D (oder auch nicht mehr :()
     
Thema:

Ist so etwas problematisch?

Die Seite wird geladen...

Ist so etwas problematisch? - Ähnliche Themen

  1. Schwarzabdichtung bei Regen - Problematisch?

    Schwarzabdichtung bei Regen - Problematisch?: Hallo zusammen, erstmal ein kleines "Hallo" ins Forum :winken Ich habe hier schon häufig Antworten gefunden, nun muss ich eine Frage stellen:...
  2. Sind Rohre unter der Garage problematisch?

    Sind Rohre unter der Garage problematisch?: Hallo zusammen, unser Neubau beginnt Mitte oder Ende nächster Woche. Wir haben uns jetzt entschlossen neben unserem Reihenendhaus auch eine...
  3. Estrich - Bohrlöcher problematisch im Hinblick auf die Isolierung?

    Estrich - Bohrlöcher problematisch im Hinblick auf die Isolierung?: Liebe Bauexperten, in unserem Einfamilienhaus Baujahr 2004 wurde der Estrich im EG (darunter ein ungedämmter Keller) durch einen offensichtlich...
  4. Trinkwasser (warm) + Zirkulation 82m lang - Problematisch?

    Trinkwasser (warm) + Zirkulation 82m lang - Problematisch?: Hallo, bei mir wurde im Neubau EFH ein Ring für die Warmwasserversorgung installiert, an dem alles Hängt. -OG-Kinderbad: Dusche, Waschbecken...
  5. Balkon südseite 4x2m ohne Überdachung problematisch?

    Balkon südseite 4x2m ohne Überdachung problematisch?: Guten Tag. Bei unserer ETW ist lt. BT keine Überdachung vorgesehen. Dieser ist auf die Südseite ausgelegt. Oberhalb also kein Schutz vor Regen...