Jalousienpanzer aus Aluminium ---> Stopper aus Plastik?

Diskutiere Jalousienpanzer aus Aluminium ---> Stopper aus Plastik? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir wollen an unseren Fenstern eigentlich Kunststoffpanzer in Alu (silber) verbauen lassen. Nun hat der Handwerker (nebenläufig)...

  1. #1 petermueller, 28. August 2015
    petermueller

    petermueller

    Dabei seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    NRW, Ostwestfalen
    Hallo,

    wir wollen an unseren Fenstern eigentlich Kunststoffpanzer in Alu (silber) verbauen lassen.
    Nun hat der Handwerker (nebenläufig) erwähnt, dass diese Panzer keine durchgehende Winkellamelle (?) haben, die im hochgezogenen Zustand den Kastenabdichten und als Anschlag für den elektr. Anstrieb dient.

    Statt dessen sollen zwei zylindrische Stopper und diese dann auch noch in Kunststoff (=nicht silber).

    Ist das bei Euch auch so? Hat jemand alupanzer mit dieser Winkelschiene? Die oben beschriebene Lösung gefällt mir eigentlich nicht wirklich... .
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petermueller, 28. August 2015
    petermueller

    petermueller

    Dabei seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    NRW, Ostwestfalen
    Also ich muss mich wohl korrigieren: Ich meine Rolladen... also nicht die Lamellen, die vor dem Fenster hängen... .
     
  4. #3 Romeo Toscani, 29. August 2015
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Er meint wohl diese 3-eckige Schiene, bzw. den "Design-Endstab".

    Siehe hier (Beispielbild):

    https://www.finkeisen-sonnenschutz..../detail-grafik-warema-vorbau-rolladen-v4_.png

    Die schließt oben den Revisionsdeckel gut, aber mir persönlich gefällt sie im herunter gefahrenen Zustand nicht.

    Alternativ dazu gäbe es noch dezente T-Stücke an der (normalen) Endleiste, die durch Verdrehen verhindern, dass der Panzer zu weit aufgerollt wird.

    ---

    Vom PVC-Panzer rate ich jetzt erstmal ab. Der kostet in der Anschaffung ein paar € weniger, besitzt aber eine schlechte Farbechtheit, und wird sich im Laufe der Jahre (nochdazu ungleichmäßig) verfärben.
    Das grau bekommt dann nach Jahren einen rosa Stich... die Lebenserwartung liegt hier bei etwa 20 bis 30 Jahren (bei Sturm oder Hagelschaden deutlich darunter), das müsste man also einkalkulieren, dass man diese Lamellen irgendwann mal wechseln muss.

    Lamellen aus Alu sind da deutlich robuster und farbechter. Ein Hagel richtet hier zwar optisch einen Schaden an durch Verbeulung, aber immerhin funktionieren sie dann noch.
    Versicherungstechnisch wird der optische Mangel in den seltensten Fällen durchgehen (außer du hast eine Klausel, die das abdeckt).
    Bei den PVC-Lamellen funktioniert das in der Regel so, dass die Versicherung den kaputten Panzer übernimmt, du dann aber den Aufpreis für die besseren Alu-Lamellen selber zahlen wirst.

    Also ich würde das gleich von Anfang an mit den Alu-Lamellen nehmen.
     
  5. #4 petermueller, 29. August 2015
    petermueller

    petermueller

    Dabei seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    NRW, Ostwestfalen
    Guten Morgen,

    ich meine dann wohl das T-Profil... dieses dreieckige Profil habe ich zuvor noch nicht gesehen... finde ich auch nicht so toll. Gibt es irgendwo ein Panzersystem, der auch bei Alu ein solches T-Profil hat?

    Zu Deinem Text in der Signatur: Ich stimme Dir im Prinzip zu, aber 'kleiner Aufpreis' ist IMHO nicht zutreffend. Wir haben einen qm Preis für PVC von ca. 42€ ---> Upgrade zu alu noch einmal 45€ den qm. Zieht man uns über den Tisch?
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Stelle doch bitte zuerst einmal klar, was Du nun wirklich meinst:
    Lamellen aus Kunststoff ("alufarben") oder wirklich aus Aluminium.
    Deine Formulierung ist widersprüchlich!
     
  7. #6 petermueller, 29. August 2015
    petermueller

    petermueller

    Dabei seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    NRW, Ostwestfalen
    Oh, entschuldigung.

    Wir wollen Panzer aus Alu haben. PVC fällt raus.

    In meinem ersten Frage ist das widersprüchlich formuliert.
     
  8. #7 petermueller, 30. August 2015
    petermueller

    petermueller

    Dabei seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    NRW, Ostwestfalen
    Hat niemand eine Idee?
     
  9. zille1976

    zille1976

    Dabei seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelktroniker
    Ort:
    Recklinghausen
    Aus technischer Sicht gibt es keine Notwendigkeit für einen Endansschlag bei motorisierten Panzern. Wenn man Antriebe mit einstellbaren Endpunkten verbaut (schon ab 30,- Euro zu haben) hält der Panzer am voreingestellten Punkt an, ohne dass es einen Anschlagwinkel oder diese runden Stopper benötigt. Ich dachte immer genau das wäre einer der Vorteile elektrischer Panzer: das diese hässlichen Stopper entfallen.

    Ob die Winkelleiste am Ende nötig ist, um irgendwelche EnEv Unsinn Standards einzuhalten müssen die andere Leute erklären.
     
  10. #9 petermueller, 30. August 2015
    petermueller

    petermueller

    Dabei seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    NRW, Ostwestfalen
    Hmmm das habe ich heute schon einmal gehört: Bekannte haben auch gar keinen Anschlag bei den elektr. betriebenen Jalousien. Ich dachte, dass der Motor gegen den Anschlag / Stopper fährt und darüber dann das Erreichen der Endlage erkennt.

    Dann verstehe ich noch nicht so ganz, warum unser Jalousienbauer diese Stopper setzen will. Wir bekommen Antriebe mit Hinderniserkennung und Retoure... .
     
  11. Voda

    Voda

    Dabei seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeichner
    Ort:
    92699 Trebsau
    Elektronische Motoren fahren immer gegen Anschlag.

    Vorteil der Winkelendschiene ist, dass bei offenem Rollo der Spalt zum Rollokasten geschlossen ist und die Wahrscheinlichkeit von Insektenbefall vermindert; vielleicht auch optisch etwas schöner.

    Vorteil der Stopper ist, das diese jederzeit zu einer eventuellen Rolloreparatur entfernt werden können. Die Winkelendleiste bringst du bei kalter Witterung nicht Zertörungsfrei heraus (dafür gibt es aber z.B. auch noch eine Kipp-Winkelendleiste, die angeklappt werden kann)
     
  12. #11 petermueller, 2. September 2015
    petermueller

    petermueller

    Dabei seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    NRW, Ostwestfalen
    Hallo Voda,

    danke für Deinen Beitrag. Das würde erklären, warum mir diese Stopperpins angeboten wurden. Aus optischen Gründen ist das für mich aber keine (schöne) Lösung.

    Die von Dir beschriebenen Vorteile der Winkelschiene (Insekten) ist neben der unauffälligen Optik ein weiterer Vorteil. Gibt es die Winkelendleisten denn auch in Alu? Oder sind die dann au Plaste? Wir haben ja eigentlich silberne Alu Lamellen vor dem Auge... .
     
  13. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Nein. Gerade die elektronischen fahren normalerweise nicht gegen den Anschlag.
    Für einen geschickten Monteur stellt dies zumindest bei der Kunststoffversion keine Herausforderung dar.
     
  14. Voda

    Voda

    Dabei seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeichner
    Ort:
    92699 Trebsau
    Blödsinn. Nur elektromechanische Motoren werden auf Endlage positioniert. Elektronische Motoren mit Drehmomentabschaltung in Auf- und Abwärtsrichtung fahren immer gegen Anschlag. Vorteil ist, dass dann bei Längenausdehnung der Panzer der obere Endanschlag immer stimmt.

    ... geschickte Monteure gibt es beim heutigen Fachkräftemangel nur noch selten. Hast du schon mal bei Minus 10° ne Winkelendleiste aus einem PVC-Panzer raus genommen. Das Profil spreisselt Dir schon beim anschauen weg.
     
  15. Voda

    Voda

    Dabei seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeichner
    Ort:
    92699 Trebsau
    Sind normalerweise grundsätzlich immer aus Alu, EV1 eloxiert. Auf Wunsch gegen Aufpreis auch in RAL nach Wahl beschichtet.
     
  16. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Meine elektronischen Motoren machen das jedenfalls nicht.
    Ich bin kein geschickter Monteur. Aber der meines Fensterverkäufer bekommt vieles hin.
     
  17. Voda

    Voda

    Dabei seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeichner
    Ort:
    92699 Trebsau
    ... dann hast du keine Drehmomentabschaltung drin. Gefährlich falls der Rollo mal anfriert oder der Motor die Endlage "vergißt" (z.B. bei Stromausfall, Überspannung...), dann ist der Panzer hinüber.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Doch, habe ich.
     
  20. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    Meine auch nicht und die der Nachbarn auch nicht.
    Die von Voda sind wohl speziell verbaut.
     
Thema:

Jalousienpanzer aus Aluminium ---> Stopper aus Plastik?

Die Seite wird geladen...

Jalousienpanzer aus Aluminium ---> Stopper aus Plastik? - Ähnliche Themen

  1. Dachpappe auf Aluminium - Bleche schweißen? Voranstrich????

    Dachpappe auf Aluminium - Bleche schweißen? Voranstrich????: Hallo, Am Montag geht es mit meiner Flachdach Sanierung los und ich wollte fragen ob es reicht die Aluminium Bleche (Ortgang und Rinneneinhang)...
  2. Zaun aus Aluminium oder Doppelstabgitterzaun?

    Zaun aus Aluminium oder Doppelstabgitterzaun?: Unser Grundstück ist bislang nicht wirklich vernünftig eingezäunt. Heißt, stellenweise steht Zaun, stellenweise eine Hecke und über weite Strecken...
  3. Knallgeräusche bei Aluminium mit Kunststoff beschichteten bodentiefen Fenstern

    Knallgeräusche bei Aluminium mit Kunststoff beschichteten bodentiefen Fenstern: Ende 2011 haben wir unser neues Haus bezogen. Bereits im Frühjahr 2012, bei Sonneneinstrahlung haben wir Knallgeräusche vernommen. Daraufhin haben...
  4. Trinkwasser schmeckt nach Plastik

    Trinkwasser schmeckt nach Plastik: Hallo, Symptom im Haus: Leitungswasser schmeckt morgens nach Plastik. Das Problem taucht nicht auf bei Entnahmestelle direkt nach der...
  5. Aluminium hinter GK-Platten warum ?

    Aluminium hinter GK-Platten warum ?: Moin, habe ein Mittelreihenhaus bei dem die Aussenwände wie ein Dach aus Pfannen aufgebaut sind. Die Dachschräge beträgt ca. 10-15 Grad, darüber...