Junkers Cerastar ZWR 24 mit Solar kombinieren

Diskutiere Junkers Cerastar ZWR 24 mit Solar kombinieren im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Experten und Laien und Leute!!! die aktuelle Finanzproblematik hat auch meinen Berufszweig gebeutelt und wir krebsen mit immer weniger in...

  1. #1 tarantalas, 9. August 2011
    tarantalas

    tarantalas

    Dabei seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Groß-Zimmern
    Hallo Experten und Laien und Leute!!!

    die aktuelle Finanzproblematik hat auch meinen Berufszweig gebeutelt und wir krebsen mit immer weniger in der Tasche durchs Leben, so wie es vielen geht!

    Nun überlegte ich nach Anstoß durch den Nachbarn, meine bisherige Gasversorgung mit Flüssiggas auf Erdgas o.ä. umzustellen.
    Problem: Wir wohnen in einem Reihenhaus und haben für drei Parteien einen Gastank. Dieser gehört dem Versorger, so dass wir mit Wartung etc. nichts zu tun haben. Nachdem nun die Preise angezogen haben, hat ein Nachbar überlegt, uns an die öffentliche Gasleitung anschließen zu lassen. Der VNB hat pro Haus einen seperaten Hausanschluß pauschal berechnet.
    Da wir alle die Leitung nutzen wollen, ist dieser Preis für uns ungerechtfertigt, da die beiden anderen Nachbarn ja nur gute zwei Meter Abzweigung haben.:irre ( Siehe auch Skizze:
    [​IMG]

    Weil der VNB wohl nicht abweichen wird und das Monopol hat :bef1021:, die Leitung zu verlegen, habe ich überlegt, ob es Sinn macht, wenn ich allein oder alle drei die Gasthermen mit Solarkollektoren unterstützen.

    Wie ist die grundsätzliche Meinung hierzu? Wäre das möglich für alle Drei?

    Ich selbst habe derzeit eine Junkers Cerastar ZWR 24 im Badezimmer hängen und unmittelbar darüber ist das Dachgeschoß mit theoretisch Platz für einen Tank (Habe mal so ganz grob nachgelesen/ gesehen, was nötig sein könnte):o

    Andere Idee von einem Bekannten. Ein Blockheizkraftwerk, dass unsere Häuser versorgen könnte, wobei hier wohl komplett neue Technik und Leitungen notwendig wären, wie ich annehme :(
    Platz wäre auf dem Grundstückteil, wo derzeit der Tank vergraben ist...

    Bin für jeden langfristig kostenreduzierenden Vorschlag dankbar!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich denke es wäre erst einmal zu prüfen, ob überhaupt eine geeignete Dachfläche zur Verfügung steht.

    Eine Erweiterung um einen Speicher für die Heizkreise dürfte machbar sein. Ob man die WW-Erzeugung im Durchflußprinzip so einfach umgehen kann, müsste man noch klären.

    Wieviele Personen wohnen in dem Haus (WW-Bedarf)?
    Was für Heizflächen?

    Durch den Einsatz von Solarthermie kann man sicherlich Energie und Kosten sparen, doch dem steht ein nicht unerheblicher Investitionsaufwand entgegen.

    Gruß
    Ralf
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Rentieren wird sich das eher nicht!
    Weder die Solarnachrüstung noch gar eine KWK.

    Wem gehört denn der "Weg zu den Häusern"?

    Wie hoch ist die Anschlußpauschale pro Gebäude?
    Was ist in diesem Betrag alles enthalten, was kommt noch hinzu??
     
  5. #4 tarantalas, 10. August 2011
    tarantalas

    tarantalas

    Dabei seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Groß-Zimmern
    Ausreichend Platz...

    wäre wohl für die Solarplatten vorhanden, da mache ich mir weniger Sorgen.
    Die Investitionskosten habe ich auch bedacht, aber angesichts der steigenden Energiepreise und der Tatsache, dass meine beiden kleinen Kinder (4 und 1,5 Jahre ) bald mehr Wasser verbrauchen als jetzt (eine Badewanne klein nacheinander) sollte sich diese Investition bald rechnen...
    Danke für den Hinweis, aber wer sparen will, muss ausgeben...:-)

    Das mit der KWK dachte ich auch fast schon, war halt eine Idee von anderer Seite her, aber da war es ein Neubau mit mehreren Häusern, wo es direkt darauf ausgelegt war.

    Der Weg vor den Häusern gehört den Hausbesitzern, sprich uns drei Parteien mit dem ersten unabhängigen, der rechtlich ein freistehendes Haus hat. Erstbesitzer und die Teilungserklärung entsprechend ausstellen lassen, wie ich es verstanden habe.

    Die Pauschale beträgt 3049,- Euro pro Haus. Hierzu darf ich sagen, dass ein anderer Hausbesitzer diesen Preis für den einzelnen Anschluß bezahlt hat.
    Ob bei dem anderen Erdarbeiten mit berechnet wurden, weiß ich nicht, die würden wir jedenfalls selbst machen, da der eine Nachbar Landschaftsgärtner ist und auch den Weg komplett gepflastert hat...
    Die Pauschale für meinen als weitesten entfernten Anschluß kann man noch nachvollziehen, aber für die max. 2,5m Abzweigung den vollen Preis zu berechnen, wenn die Arbeit in einem Stück gemacht wird, da fehlt uns wirklich die Grundlage für's Verständnis...

    Soweit alle Fragen beantwortet?
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Junkers Cerastar ZWR 24 mit Solar kombinieren

Die Seite wird geladen...

Junkers Cerastar ZWR 24 mit Solar kombinieren - Ähnliche Themen

  1. Kein Wärmeertrag durch Solar

    Kein Wärmeertrag durch Solar: Hallo zusammen, seit ein paar Tagen habe ich durch unsere Solaranlage keinen Wärmeertrag mehr. Die Solarpumpe "vibriert" und wird warm, aber der...
  2. Wasserdruck bei alter Junkers Therme wie erhöhen?

    Wasserdruck bei alter Junkers Therme wie erhöhen?: Hallo, habe lange rumprobiert und verfüge auch nicht über eine Bedienungsanleitung, deshalb diese wohl eher ungewöhnliche Frage hier im Forum:...
  3. Empfehlung Schlammabscheider für Junkers ZBS22 ?

    Empfehlung Schlammabscheider für Junkers ZBS22 ?: möchte meine Anlage mit einem Schlammabscheider 3/4 zoll nachrüsten. Hab einen Junkers ZBS22-100 Liter Kombigerät. Habe mir zwei rausgesucht,...
  4. Ein geeignetes Heizsystem kombinieren

    Ein geeignetes Heizsystem kombinieren: Hallo, wir sind in der Planungsphase unseres Hauses, könnten uns aber bis jetzt nicht für ein Heizsystem entscheiden. Wir möchten einen...
  5. Hauseinführung Solarthermie

    Hauseinführung Solarthermie: Guten Tag, heute hatten wir ein sehr starkes Gewitter mit viel Hagel. Wir haben eine Solarthermische Anlage, deren Leitungen durch eine einfache...