Kabelkanal F90

Diskutiere Kabelkanal F90 im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Folgende Situation: Schule, Altbau, Betondecke ca. 30 cm In einem Raum soll ein Kabelkanal von einem Punkt in der Mitte durch den Boden in...

  1. #1 Stromfresser, 19.05.2011
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Folgende Situation:

    Schule, Altbau, Betondecke ca. 30 cm

    In einem Raum soll ein Kabelkanal von einem Punkt in der Mitte durch den Boden in den darunterliegenden Raum geführt werden, dort etwa 3m an der Decke lang und durch den Boden wieder zurück.

    Bei ähnlichen Anlagen wurde ein 100er KG Rohr mit jeweils 2x45° Bögen im Fussboden verlegt. Da lassen sich dann gut Kabel mit Steckern durchziehen.

    Hier muss das jetzt natürlich F90 sein, also reicht das KG Rohr nicht aus. Der Planer will jetzt die Kabel fest verlegen und entsprechend im Boden abdichten. Das gefällt mir nun nicht so, weil das mehrere Steuerkabel, Audio- und Videokabel sind, die eventuell auch mal ausgetauscht werden müssen. Und dann muss die Dichtung entfernt und fachgerecht wieder eingebracht werden.

    Frage:

    Kann man F90 um den Kabelkanal auch anders erreichen, z.B. durch Verschalung des Rohres unter der Decke mit GK?
     
  2. #2 Gast943916, 19.05.2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    mit GK sicher nicht, schon eher mit Ridurit oder noch besser Promat,
    genaue Bezeichnung des Rohres und der darin laufenden Kabel angeben, im Promatordner System aussuchen oder direkt anfragen und schon kann man das Problem lösen.


    Gipser
     
  3. #3 Skeptiker, 19.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2011
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    :konfusius
     
  4. #4 Skeptiker, 19.05.2011
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Im Prinzip ja, (dann als F-90-Decke, beidseitig brandbeansprucht, aber das sieht auch schon anders aus als klassischer GK), das passende Suchwort ist aber eher "Promat" und ähnliche Wundermaterialien.
     
  5. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    FWK kanal von Teh.. evtl.
    mit Formstück durch die Decke, und am anderen Ende wieder genauso hoch. Der Kanal ist F90.

    Grüsse
    Jonny
     
  6. #6 ThomasMD, 19.05.2011
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    5.101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    I.d.R. werden Kabelschotts mit Brandschutzsteinen gebaut, die wieder entfernbar und somit nachrüstbar sind.
    Man kann allerdings den Leitungsverlauf im fremden Brandabschnitt auch F90 verkoffern.
    Was letztendlich günstiger ist, muss vor Ort entschieden werden.
    Mir sind vernünftige Schotts lieber. Da weiß man, woran man ist.
     
  7. #7 Stromfresser, 19.05.2011
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Das liegt nicht in meiner Entscheidung, ich kann da höchstens mal anmerken, dass mir die feste Verlegung nicht so gefällt.

    Ist halt Bestand und direkt unter der Decke, da wird das wohl nichts mit Kabelschott mauern. Das KG-Rohr ist halt ideal zum Durchziehen, geht besser als mit eckigen Kabelschächten.

    Und kosten darf es natürlich auch nichts, weil erst nach Beginn aufgefallen ist, dass da noch was war...

    Und die Decke gibts ja schon, die soll noch abgehängt werden. Ich weiss aber nicht, wieviel Platz über der Abhängung ist. Müssen sie halt sehen, ob die Verkofferung mit Promat noch hinpasst.

    Ich nehm mal an, einen für F90 zugelassenen Metallkanal ähnlich den Lüftungskanälen, in dem das Rohr liegen kann, und den man einfach unter die Decke schraubt, gibt es nicht.
     
  8. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    gibt es T.. oder R.. sind doch liefernde Kandidaten - weitere selbst ergänzen.
    Ist natürlich nicht nur Metall dran. Und Deckel ist auch dabei. Da solltest du Leitungen einlegen können:28:

    Kosten - die sind nun mal da. Die GK-Schotterei bei solchen Aktionen - wird meist nur billig und daher Kanal.

    Achso: muss das F90 sein oder reicht E30..E90?
     
  9. #9 Stromfresser, 19.05.2011
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Ich glaub da muss F90 wegen Schule / öffentliches Gebäude. Ist aber nicht mein Bier, ich muss nur die Leitungen anschließen.

    Ich hab das mit Promat mal weitergereicht, das sollten die wohl hinbekommen. Gibt ja genug Planer auf der Baustelle. :shades
     
  10. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Ich glaube, da muss F90, weil zweimal eine feuerbeständige Decke durchlöchert werden soll, wegen 3 m "Umweg".

    Oder habe ich den Erstpost falsch gelesen?

    svjm
     
  11. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Nö nicht notwendigerweise. LAR reinziehen.
     
  12. #12 Stromfresser, 20.05.2011
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Ja sorry, ich kanns nicht ändern. Boden aufsägen hätte bestimmt der Statiker was dagegen. Und als das vor 50 Jahren oder so installiert wurde, hat halt noch keiner an Video und LAN gedacht.

    Macht ihr das mit Absicht? Wenn ich dem Planer sage: "LAR reinziehen." und der fragt mich "Wassn das?" steh ich blöd da. :D
     
  13. #13 Gast943916, 20.05.2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    Leitungs Anlagen Richtlinien
    sollte ein E Meister aber wissen......
    und der Planer sowieso

    Gipser
     
  14. #14 Stromfresser, 20.05.2011
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Manno, ich denk Du meinst irgendwas ausm Trockenbau...

    Ich wart jetzt mal, was der zu dem Promat sagt.
     
Thema: Kabelkanal F90
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kabelkanal f90

    ,
  2. Welchen kabel Kanal trockenbau

    ,
  3. kabelkanäle f 90

    ,
  4. e90 kanal,
  5. kabelkanäle F90,
  6. f90 kabel,
  7. f90 kabelkanal
Die Seite wird geladen...

Kabelkanal F90 - Ähnliche Themen

  1. Kabelkanal durch Heinzungskellerdecke

    Kabelkanal durch Heinzungskellerdecke: Hallo, war mir nicht ganz sicher ob meine Frage hier hingehört, falls nicht bitte verschieben. Ich würde gern einen Kabelkanal vom Heizungsraum...
  2. Wanddurchbruch (Kabelkanal) Spitzboden

    Wanddurchbruch (Kabelkanal) Spitzboden: Hallo liebe Leute, ich habe mal eine Frage zur generellen Machbarkeit folgender Unternehmung: Ich habe ein Fertighaus gebaut und aufgrund von...
  3. Gips um Kabelkanäle zu schließen

    Gips um Kabelkanäle zu schließen: Hallo zusammen, um die Elektrik zu erneuern musste ich einige Schlitze in die Wände klopfen, die ich nun wieder schließen muss. Die Wand ist glatt...
  4. Kabelkanäle in Schule

    Kabelkanäle in Schule: In den Ferien wurden neue Kabelkanäle in der Verwaltung eingebaut. Ist das in dieser Form baurechtlich zulässig? Was ist, wenn defekte Heizkörper...
  5. Aderleitung und Steuerleitung in Kabelkanal verlegen?

    Aderleitung und Steuerleitung in Kabelkanal verlegen?: Hallo zusammen, ich würde gerne diese Leitungen in einer Kabelkanal verlegen: H07V-K 1x16mm² grün/gelb YSLY-JZ Steuerleitung ungeschirmt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden