Kabelkanal zum Fallrohr ...

Diskutiere Kabelkanal zum Fallrohr ... im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Witziger #Baupfusch an einer Wohnungseigentumsanlage in Süddeutschland: Eine Firma hat für die Wasserableitung aus einer Entwässerungsrinne eines...

  1. #1 Ralf Wortmann, 1. Oktober 2014
    Ralf Wortmann

    Ralf Wortmann

    Dabei seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
    Ort:
    Magdeburg
    Witziger #Baupfusch an einer Wohnungseigentumsanlage in Süddeutschland:

    Eine Firma hat für die Wasserableitung aus einer Entwässerungsrinne eines Balkons einen PVC-Kabelkanal verwendet, um die Rinne an das Fallrohr anzuschließen.


    Baupfusch Wasserableitung mit Kabelkanal - Kopie.jpg


    Auch die Ableitung aus der Entwässerungsrinne ist sehenswert (nicht im Bild). Ein bleistiftdünnes Röhrchen wurde mit Zentimeterdicken Schichten aus Silikon dick umhüllt und mündet dann in den besagten Kabelkanal.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Sieht doch schön aus :winken
     
  4. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    so lange es funktioniert
    :hammer:
     
  5. #4 Gast036816, 1. Oktober 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    die gehrungsfuge ist nicht sauber!
     
  6. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    Ich hoffe die Wartungsfuge (Silikon) Rinne/Kanal wird regelmäßig erneuert!
     
  7. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Bestimmt geht das folgendermaßen aus (wenn das der einzige Murks ist): AG sagt, das ist Pfusch. AN sagt, dass machen wir immer so. x-fache Wiederholung dieser beiden Sätze.
    Nach ellenlanger Korrospondenz gibt es einen Rabatt von 50€ und der AG darf den Murks mit Bauchgrummeln selber gerade biegen; da sich dafür ein SV oder Anwalt nicht lohnt.
     
  8. #7 Ralf Wortmann, 2. Oktober 2014
    Ralf Wortmann

    Ralf Wortmann

    Dabei seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
    Ort:
    Magdeburg
    Wenn das der einzige Mangel wäre, hättest du sicher recht.
     
  9. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Ist doch ganz klar,was hier zu sehen ist!
    Die Elektriker hat eine Dachrinnen-Heizung installiert und die Heizleitung von der Rinne zum Fallrohr im Kabelkanal verlegt!
     
  10. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Also alles richtig gemacht!
     
  11. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Funktion der HZG könnte gegeben sein!
     
  12. Anda2012

    Anda2012

    Dabei seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.- Ing. Arch
    Ort:
    Nürnberger Land
    Benutzertitelzusatz:
    Von der Bauleitung zum Formularausfüllen
    Ich habs 3x lesen müssen bevor ich wirklich verstanden habe. Nicht dass Du unklar geschrieben hättest Ralf, sondern weil mein Hirn sich geweigert hat, dies zu glauben.
     
  13. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Naja,eine "Firma" vom Fach wird es hoffentlich nicht gewesen sein?
    Nach dem Motto:Wir hatten nichts anderes dabei,wir mussten das so machen!
    Laien-Bastelstunde vermute ich mal ?

    Man sollte immer genau hinschauen;)
     
  14. #13 Pruefhammer, 2. Oktober 2014
    Pruefhammer

    Pruefhammer

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Düren
    ich denke mal, das ist ein Planungsfehler, das stand bestimmt so in den Werkplänen des Architekten






    jetzt aber gaaaanz schnell weg hier
     
  15. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Es gab gar keine Ausführungspläne!:bef1009:
    Und mal wieder zurück zum Thema!
    Es war ja nicht der einzige Mangel,siehe oben Ralf Wortmann .
    Nun denn,er wird uns bestimmt aufklären.:bef1021:
     
  16. #15 Alfons Fischer, 3. Oktober 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    ist das wirklich ein Kabelkanal oder nicht doch ein 4-Kant-Edelstahlrohr?
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Ralf Wortmann, 3. Oktober 2014
    Ralf Wortmann

    Ralf Wortmann

    Dabei seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
    Ort:
    Magdeburg
    Nein, ein Dachdecker oder Spengler war das nicht, soweit ich weiß. Aber keine Laien-Bastelei, sondern eine Firma.

    In den Plänen des Architekten war das sicher auch nicht enthalten. Ausführungspläne dazu haben wir bislang nicht gesehen. Solche Details schienen nebensächlich gewesen zu sein. Das wurde nachträglich schon im bewohnten Zustand vom Bauträger so hingepfuscht, als man gewahr wurde, dass die Rinne vor einer Balkontür (barrierefreie Ausführung) vielleicht besser irgendwie entwässert werden sollte.

    @Alfons: Ich habe das Ding nicht angefasst, sondern nur aus 1 m Abstand betrachtet und fotografiert, aber für mich sieht das eindeutig nach einem dieser PVC-Kabelkanäle aus. Der SV, der das besichtigt hat, war der gleichen Meinung.

    Auf jeden Fall ist das kein für diesen Anwendungsfall zugelassenes Bauprodukt. :mega_lol:
     
  19. #17 Alfons Fischer, 4. Oktober 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    Wie gesagt: für mich sieht das wie ein Edelstahlrohr aus. Ich kenne vergleichbare Röhrchen von Vordächern und Flächen, wo wenig Wasser (berechtigterweise oder unberechtigterweise) erwartet wird.
    Am Rande: Einen Kabelkanal, bestehend aus Kanal und Deckel, wird ein üblicher Handwerker nicht so schön auf Gehrung schneiden und verschweißen, dass dieser auch dicht ist...


    muss denn ein Bauprodukt zugelassen sein?
    Eine 'Zulassung' im Sinne eines Verwaltungsaktes einer "Stelle" erfolgt ja nicht, die Leistungserklärung wird vielmehr durch den Hersteller (hier: Metallbauer, Spengler) erbracht.

    Hier braucht's aber vermutlich nicht einmal diese Leistungserklärung: Zitat aus Bauproduktenverordnung:
    ok, er mag hier vielleicht nach der Forderung der Gebrauchstauglichkeit verstoßen haben (was noch zu prüfen wäre), aber das ist eine andere Sache...
     
Thema:

Kabelkanal zum Fallrohr ...

Die Seite wird geladen...

Kabelkanal zum Fallrohr ... - Ähnliche Themen

  1. Badezimmer Fallrohr versetzen

    Badezimmer Fallrohr versetzen: Hallo, Wir haben in einem EFH zwei Badezimmer, die direkt übereinander liegen. Wie aufwändig wäre es im Zuge einer Badsanierung das Fallrohr in...
  2. WC im DG über aktuellem Bad: Fallrohr

    WC im DG über aktuellem Bad: Fallrohr: Hallo zusammen, wer hat Tipps auf Lager? Ich möchte im DG unseres Hauses (1954, keine Pläne) ein neues Bad (Dusche mit WC) bauen. Bis in den...
  3. PE Standrohr oder Ausführung in Zink anstatt Kunststoff für Fallrohr in Entwässerung

    PE Standrohr oder Ausführung in Zink anstatt Kunststoff für Fallrohr in Entwässerung: Hallo zusammen. Ich hoffe, dass ich das richtige Forum ausgewählt habe, da die Regenentwässerung von Dach, über Fassade, Sockel, runter bis in...
  4. Alte glasierte Tonrohre austauschen

    Alte glasierte Tonrohre austauschen: Hallo, zunächst einmal muss ich Danke sagen, weil mir schon reichlich durch dieses Forum geholfen wurde in bereits diskutierten Themen und...
  5. Anschluss Fallrohr

    Anschluss Fallrohr: Hallo Experten, Bei mir passt das Fallrohr nicht mit dem KG Rohr zusammen, der Bogen besitzt 30 Grad, hat da jemand einen Tipp von Euch?...