Kabelmuffe/Verteiler - Erdkabel - für mehr als 3 Kabel

Diskutiere Kabelmuffe/Verteiler - Erdkabel - für mehr als 3 Kabel im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich habe damals als ich den Garten angelegt habe einige Kabel im Garten verbuddelt ohne mich näher damit zu befassen. an einem Punkt...

  1. #1 webwonder, 28.03.2012
    webwonder

    webwonder

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Burgwedel
    Hallo,

    ich habe damals als ich den Garten angelegt habe einige Kabel im Garten verbuddelt ohne mich näher damit zu befassen. an einem Punkt treffen 4 erdkabel (3adrig (1,5qmm) von diversen Lampen auf zwei Zuleitungen (5 adrig mit 2,5qmm). In Summe treffen also 6 Kabel aufeinander.

    Damals habe ich gedacht ich kaufe dann einfach etsprechende Verteiler zum einbuddeln. Das scheint jedoch nicht so einfach. Zumindest habe ich da nichts gefunden. Hat jemand eine Idee? Muffen scheinen immer nur für max 3 Kabel zu sein.

    Gibt es zur Not auch kleine Verteiler fürs Freiland in einer bezahlbaren Klasse? Wär nicht so schön, aber zur Not kann ich den ja mit Natursteinen verdecken.
     
  2. #2 armagedon, 28.03.2012
    armagedon

    armagedon

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sales Manager
    Ort:
    Karlsruhe
    Schau mal bei der Fa. Hensel. Alle IP65
    Artikel KC9045 LxBxH 139x119x70 mm
    Artikel D9020, D9120, D9040, K9060, K9100 oder K9250 könnten auch interessant sein, jenach Größe

    Alternative Spelsberg
    ABOX 025-leer
    ABOX 040-leer
    ABOX 060-leer
    ABOX 100-leer
     
  3. Hfrik

    Hfrik

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    dipl. Ing
    Ort:
    70771
    IP 65 reicht aber nur für oberirdische Montage. Soll die Zusammenführung unterirdisch liegen, sollte der Kasten Druckwasserdicht sein.
     
  4. #4 webwonder, 28.03.2012
    webwonder

    webwonder

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Burgwedel
    Danke für die Hinweise. Ich denke ich werde das dann oberirdisch machen. Ich habe gelesen dass IP 65 Staub und Stahlwassergeschützt ist (http://de.wikipedia.org/wiki/Schutzart). Leider steht in diesen Tabellen im Internet nie so richtig Anwendungsbeispiele. Bin ich jetzt bei IP 65 im ungeschützen Freilandbereich immer auf der sicheren Seite?

    Meine Kabel kommen aus einem Kunststoffrohr mit ca. 15cm Durchmesser und 50cm Senkrecht im Boden mit einem Verschlussstopfen. Strahlwasser kommt da nicht hin. Durch die Verdunstung im Boden ist es aber immer recht feucht in dem Rohr. Kann ich einen Verteiler mit IP 65 eventuell dort versenken? Oder bei der Dauerfeuchtigkeit doch lieber nicht?
     
  5. Hfrik

    Hfrik

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    dipl. Ing
    Ort:
    70771
    Nun, die Erfahrung Zeigt, dass Rohrsysteme im Boden, die keinen geplanten und gebauten Abfluss haben, durch kleinste undichtigkeiten, oder kontnuierlich kondensierendes Wasser irgendwann doch voll Wasser stehen. Ergo würde ich mit IP 65 immer oberhalb der Erde bleiben - oder aber wenigstens in einem planmässig entwässerten unterirdischen Raum (Schacht).
    Alles andere kann funktionieren, muss aber nicht. Wenn auf den Leitungen 230V liegen sollte das aber sowiso jemand machen mit der Lizenz zum Löten äh Stromkabel verlegen und anschliessen - damit dann auch an die passenden FI-Schutzschalter und dergleichen gedacht wird usw...
     
  6. Hfrik

    Hfrik

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    dipl. Ing
    Ort:
    70771
    Noch ne Ergänzung: in den oberirdisch liegenden Kasten nur Kabel, nicht aber aus der Erde kommende Leerrohre einführen, sonst säuft der Kasten auch oberirdisch ab.
     
  7. #7 maddin71, 30.03.2012
    maddin71

    maddin71

    Dabei seit:
    28.02.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Meister Elektrotechnik
    Ort:
    Göggingen
    Hallo zusammen,

    eine Frage zu dem Thema, die mich interessiert...

    Könnte man solche Verteilerkästen nach dem Anschließen nicht auch ausgießen und unterirdisch lassen ?

    Gruß maddin
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.835
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Theoretisch ja. Man muss nur eine geeignete (zugelassene) Vergussmasse verwenden.

    Gruß
    Ralf
     
  9. #9 ThomasMD, 30.03.2012
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    5.097
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    ...und der Kasten muss für die Erdverlegung zugelassen sein. Ich kenne da nur Muffen.
     
  10. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    Evtl. ist hier etwas dabei...

    http://www.cimco.de/images/cimco/muffentechnik.pdf
     
  11. Hfrik

    Hfrik

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    dipl. Ing
    Ort:
    70771
    Nicht nur eventuell - die Muffen sind für mehr als 3 Kabel gedacht.
     
Thema: Kabelmuffe/Verteiler - Erdkabel - für mehr als 3 Kabel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erdkabel verteiler

    ,
  2. Kabelverteiler erdverlegung

    ,
  3. erdkabelverteilerkasten

    ,
  4. bodenmuffe kabelrohr,
  5. elektro klebemuffe bodenmuffe,
  6. verteilerbox zum versenken,
  7. Elektro Hauptleitungsabzweig Boden Muffe Kasten,
  8. verteilerbox für erdkabel,
  9. verteiler erdkabel,
  10. Erdkabel Verteilermuffe,
  11. erdkabel verteiler 4 fach,
  12. erdkabel verteilerkasten
Die Seite wird geladen...

Kabelmuffe/Verteiler - Erdkabel - für mehr als 3 Kabel - Ähnliche Themen

  1. Aushub auf Grundstück verteilen

    Aushub auf Grundstück verteilen: Hallo liebe Leute, Ich bin neu hier und ich hätte mal eine Frage. Meine Frau und ich haben ein Grundstück in einer leichten Hanglage. Um das...
  2. Therm. Abgleich: Wer kennt diesen Velta Verteiler?

    Therm. Abgleich: Wer kennt diesen Velta Verteiler?: Moin, ich würde gerne einen thermischen Abgleich durchführen, habe mich lange lange eingelesen und bin im Erdgeschoss soweit durch. Im...
  3. Verteiler Dose UP + Steckdose ÜP

    Verteiler Dose UP + Steckdose ÜP: hi, gibt es eine Verteilerdose unterputz + eine Steckdose überputze als Kombi? Gruß
  4. Welcher Stellmotor für Verteiler FBH

    Welcher Stellmotor für Verteiler FBH: Hallo, welche Stellmotore 230V (stromlos geschlossen) könnt Ihr mir empfehlen, bzw. welche würde passen. Ventileinsätze sind diese: te-sa...
  5. Welchen Y-Verteiler für Steckmuffe? (Abfluss Waschmaschine/Trockner)

    Welchen Y-Verteiler für Steckmuffe? (Abfluss Waschmaschine/Trockner): Hallo, ich hab einen neuen Wärmepumpentrockner (Beko DS 7512) und möchten diesen gerne an den Abfluss, an dem aktuell die Waschmaschine...