Kältebrücke in Kauf nehmen?

Diskutiere Kältebrücke in Kauf nehmen? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Ich möchte ein Haus BJ 1950 außen dämmen. Derzeit werden neue Fenster eingesetzt mit 2-fach Verglasung. Dabei werden auch die Rolladenkästen...

  1. ITEric

    ITEric

    Dabei seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikkaufmann
    Ort:
    Saarbrücken
    Ich möchte ein Haus BJ 1950 außen dämmen. Derzeit werden neue Fenster eingesetzt mit 2-fach Verglasung. Dabei werden auch die Rolladenkästen isoliert und eine neue Granitfensterbank eingesetzt.

    Als Kältebrücke wird vermutlich die neue Granitfensterbank nicht umgänglich sein:
    Die alte Fensterbank wird abgeschlagen, auf die Alte kommt die Neue drauf. Eine Isolierung dort drunter zu packen geht vom Platz her nicht, da die Fenster gleich groß den Alten sind.
    Auch wird so gut wie keine Dämmung an den Leibungen sein, da Fenster gleich groß sein werden und die Außenisolierung erst nach Fenstereinbau (1-2 Jahre später) erfolgt.

    Weiterhin gibt es einen Balkon. Ca. 4m. Dieser ist mit der Decke verbunden, wobei innen zwischen Balkon in der Wand und Estrich Isolierung ist.
    Der Balkon sollte idealerweise zur Dämmung ummantelt werden, was dann beim Ausstieg durch eine Tür auf den Balkon eine Stufe zur Folge hätte.

    Es ist und bleibt also ein Altbau, der nicht 100%ig optimal gedämmt werden kann.

    Frage:
    Sollte der Balkon zwingend ummantelt werden mit Dämmung, oder anders gefragt: was sind die Folgen, wenn dieser nicht gedämmt wird?
    Ist der Wärmeverlust enorm bei keiner Dämmung vom Balkon?
    Lohnt sich überhaupt bei meiner Beschreibung eine Außenisolierung? Ich habe nur die Mindestdämmung nach Env2009 vor.

    Danke für die Expertenmeinungen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ReihenhausMax, 21. September 2010
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Sind die Fenster so schlimm beieinander, daß Du die Dämmung und den
    Fensteraustausch nicht in einem Rutsch machen und die Einbaulage und den
    Rest optimieren kannst, wenn beides finanziell drin ist? Wirklich beantworten kann Deine Fragen sicherlich nur ein guter Energieberater vor Ort, der die
    Details sieht.
    In dieser Publikation des Passivhaus Instituts fand ich die verschiedenen
    Aspekte sehr gut für Laien dargestellt, auch wenn man den Ergeiz hat
    sein Häuschen in ein Passivhaus zu verwandeln:

    http://www.passiv.de/04_pub/Literatur/Altbauhandbuch/Altbauhandbuch_PHI.pdf
     
  4. ITEric

    ITEric

    Dabei seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikkaufmann
    Ort:
    Saarbrücken
    Vielen Dank für den interessanten Link. Das hilft mir auch bei anderen Themen weiter!
     
Thema:

Kältebrücke in Kauf nehmen?

Die Seite wird geladen...

Kältebrücke in Kauf nehmen? - Ähnliche Themen

  1. Kompressor kaufen, was ist zu beachten?

    Kompressor kaufen, was ist zu beachten?: Ich möchte mir einen Kompressor kaufen, hab leider nicht arg viel Ahnung was zu beachten ist. Das Gerät soll zum einen Reifen auch von Traktoren...
  2. Altbau Baujahr 1900 kaufen

    Altbau Baujahr 1900 kaufen: Hallo ihr Spezialisten da draußen, wir sind am Überlegen folgendes Haus zu kaufen: -Altbau Baujahr 1900 -156m2 Wohnfläche + Keller -3Sockwerke...
  3. Ausbau der oberen Etage, welche OSB Platten soll ich nehmen?

    Ausbau der oberen Etage, welche OSB Platten soll ich nehmen?: Hallo Zusammen, in unserem von 1995 erbauten und durch uns in diesem Jahr gekauftem Eigenheim soll in der obere Etage nun saniert werden. Derzeit...
  4. WDVS nur komplett kaufen ?

    WDVS nur komplett kaufen ?: Hi Folks, nachdem die Innebarbeiten angefangen haben und nächste Woche zuende sind ist die Fassade an der Reihe. Entschieden hatte ich mich...