Kältemittelrückstände auf Estrich?

Diskutiere Kältemittelrückstände auf Estrich? im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Heute wurde unsere Wärmepumpe mit R410A befüllt. Ich war nicht persöhnlich anwesend. Leider musste ich feststellen das der Monteur offebar mit...

  1. Flo007

    Flo007

    Dabei seit:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Brandenburg
    Heute wurde unsere Wärmepumpe mit R410A befüllt. Ich war nicht persöhnlich anwesend.
    Leider musste ich feststellen das der Monteur offebar mit irgendwas nicht gerade wenig herumgesaut hat. Der Fleck ist etwa 40x40cm groß und natürlich schön in den Estrich gezogen.
    Laut Schilderung einer anwesenden Person ist dies beim befüllen passiert.

    Wenn man es berührt hat es eine ölige Konistenz. Kann mir jemand sagen ob das GIFTIG ist?
    Was muss gemacht werden, verdunsten wird es ja offenbar nicht.:yikes


    Danke
    Flo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
  4. Flo007

    Flo007

    Dabei seit:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Brandenburg
    Das Sicherheitsdatenblatt habe ich schon selbst gefunden. Google kann ich auch bedienen :-)
    Der Kern der Frage ist:
    1) Kann es noch was anderes sein außer das Kältemittel? Keine Ahnung was noch so bei Montage der Pumpe gemacht wird.
    2) Warum gibt es einen öligen Rückstand? das Datenblatt hatte ich so verstanden das es ein nicht giftiges aber leicht flüchtiges Gas handelt. Aber warum sehe ich den Ölfleck?
    3) Geht der Ölfleck weg? Wie?
    4) Fliesen sollen später gelegt werden, ich denke diese ölige Stelle bietet einen prima Haftgrund (Vorsicht Ironie)
     
  5. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    im benutzten Kältemittel ist Öl zur Schmierung des Kompressors

    Gruß
    Frank Martin
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kältemittelrückstände auf Estrich?

Die Seite wird geladen...

Kältemittelrückstände auf Estrich? - Ähnliche Themen

  1. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  2. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  3. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  4. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  5. Fußbodenverteiler kein Estrich

    Fußbodenverteiler kein Estrich: Hallo Zusammen, innerhalb unserer Verteilerkästen wurde kein Estrich o.ä. aufgefüllt. Ist das so in Ordnung bzw sauber ausgeführt? Meiner Meinung...