Kalk-Gips-Putz 3 Tage alt und Außentemperaturen - Thema Lüften

Diskutiere Kalk-Gips-Putz 3 Tage alt und Außentemperaturen - Thema Lüften im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo. Nach dem Lesen hier im Forum und der heutigen Befragung "meiner" Putzer bin ich nicht ganz sicher, alles richtig verstanden zu haben:...

  1. #1 Projektante, 20. Januar 2014
    Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo.

    Nach dem Lesen hier im Forum und der heutigen Befragung "meiner" Putzer bin ich nicht ganz sicher, alles richtig verstanden zu haben:

    Der Putz - war am Freitag fertig geputzt - ist noch sehr feucht. Wenn es draußen frostfrei ist, soll gelüftet werden, Stoßlüftung oder auch längere Zeit mit allseits angekippten Fenstern. So sagten die Putzer. Wenn es aber draußen unter Null Grad sind, soll gar nicht gelüftet werden, weil sonst der Putz Schaden nimmt?

    Wie lange muß er denn Zeit gehabt haben zum Aushärten, bevor er gefahrlos auch bei Minusgraden gelüftet werden kann? Es ist ja sehr feucht in der Bude...

    Nächste Frage: Wenn "mein" Estrich kommt, bin ich verreist. Er muß dann ein paar Tage unbetreten ruhen und soll dann auch - ohne Zugluft und nur bei draußen frostfrei - gelüftet werden. Ich komme erst 2 Tage nach dem frühestmöglichen ersten Betretenstermin zurück. Muß ich mich um einen Lüftungsvertreter kümmern oder kann ich die 2 Tage verstreichen lassen und halt erst dann mit dem Lüften anfangen, vor allem, falls es wirklich nicht frostfrei ist? Beheizt ist dann noch nicht, soll erst nach 14 Tagen beginnen...

    Das paßt irgendwie alles nicht ganz zu dem, was ich mir hier vorher angelesen habe - bzw. verstanden habe aus dem Angelesenen...

    Danke für Aufklärung...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 20. Januar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    ca. 1 tag pro mm putzdicke bei ca. 10°c raumtemperatur, endfeste nach ca.14 Tagen.
    und aus was isser.

    gruss aus de pfalz
     
  4. #3 Projektante, 20. Januar 2014
    Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    Laut Plan wird es ein Zementestrich (Heizestrich ZE20 / CT-C25-F4 nach DIN EN 13813) sein...

    Danke erstmal für den Tip zum Putz - dann bleiben die Fenster erstmal 2 Wochen zu...laut Wetterprognose...
     
  5. #4 gunther1948, 21. Januar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    das ist falsch du musst lüften aber auch gleizeitig die temperatur auf 8-10°C halten.
    das gleiche gilt für den estrich.

    gruss aus de pfalz
     
  6. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Bleibt aber nicht auch die Frage .... 'wer ist dafür zuständig?'
    Ich meine wenn er ein Komplett-Paket gekauft hat (GU/GÜ) und die dahingehend nichts geregelt haben, dann ist die Firma doch dafür zuständig, oder nicht?

    Wie soll der 'Laie' dies hier korrekt handhaben?
     
  7. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Das ist Blödsinn!

    Immer wieder mal ein paar Minuten querlüften, damit ein kompletter Luftaustausch gewährleistet ist.
    Das geht in diesen Zeitintervallen bei nahezu jeder Außentemperatur.

    Schaden könnte es nur dann, wenn so lange offen ist, dass der Putz zu stark abkühlen könnte, was in einem solchen Zeitrahmen nicht möglich ist.

    Eine wie oben beschriebene Grundtemperatur (innen) vorausgesetzt.
     
  8. #7 Gast036816, 21. Januar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    die frage ist berechtigt, aber unter einem anderen aspekt:

    sorgt der bauherr selbst für die durchlüftung und macht dabei etwas falsch, dann schält sich der gu/gü nachher aus der gewährleistung.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Die Frage ist ja auch, wer ist wirklich dafür zuständig, oder?

    Möglichkeit 1
    Beauftrage ich/Architekt einen Putzer, der den Innenputz aufbringt, wird dieser wohl nicht etliche Tage vor Ort bleiben um zu lüften. Dieses wäre aber doch idR notwendig damit sein Werk mangelfrei bleibt/wird. Daher wird dieser wohl schriftlich oder mündlich drauf hinweisen, wie zu lüften ist.

    Möglichkeit 2
    Komplett-Paket über GÜ/GU. Somit beauftragt dieser den Putzer. Haben die untereinander bzgl. des Lüftens Absprachen, ist erstmal der GU/GÜ zuständig, oder nicht? Sofern dieser natürlich nichts schriftlich in seiner Bauleistungsbeschreibung vermerkt hat.

    Bei uns lief alles über GU/GÜ. Der Innenputz wurde im Februar eingebracht, also kühl draussen. Eigentlich ideal um die Feuchtigkeit rauszubekommen. Der Putz war am Freitag fertig und die Sanitärfirma fing am Mo an und hatte auch mit einem Elektroheizlüfter weitergeheizt. Allerdings haben die wohl NIE wirklich gelüftet, obwohl von unserem Sachverständigen hingewiesen. Es war Ihnen wohl zu kalt und der Heizlüfter hat es schließlich schon so schön warm gemacht. Der Bauleiter selbst ja sich auch nicht wirklich gekümmert. So wie es uns möglich war, haben wir nach Feierabend zumindest für einen guten Luftwechsel gesorgt. Was aber scheinbar nicht gereicht hatte. Der Gipsputz hatte dann eine "Sinterschicht" an der Oberfläche, die ja vom zu langsamen trocknen kommt.
    Der BL wollte das beseitgen in unsere Richtung schieben, weil für Malerarbeiten ja wir zuständig wären. Auf netten Hinweis das die Sinterschicht ja ein Mangel des Putzes ist und durch schlechtes Lüften herführt und wir nicht dafür zuständig waren, wurde die Sinterschicht dann noch beseitigt.
     
  11. #9 Projektante, 21. Januar 2014
    Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    Na super. Da waren sie wieder, meine 2 Probleme....

    Gestern waren die Putzer noch da. Bei Gü-Vertrag also deren Prob, gestern war auch der Bauleiter da, der mir sagte, nicht lüften bei Frost...vom Putzer bestätigt.
    Heute war ich nicht lüften, es fror...

    Ab Donnerstag sind wieder heizende Gewerke da. Denen mittags mal für 5 Min. die warme Luft rauslüften - ist ja schließlich mein Strom - kriege ich locker hin. Morgen aber habe ich definitiv keine 8 bis 10 Grad mehr in der HÜtte, die Ausatemluft ist zu sehen. Lüfte ich nun morgen trotzdem durch? Z.B. alle Fenster im Uhrzeigersinn öffnen, in der 2. Runde wieder im Uhrzeigersinn alle schließen, also wirklich nur sehr kurz - ist ein kleines Häuschen? Mittags das Ganze dann nochmal? Oder ist das schon zu kalt wenn ich drin evtl. bloß paar Plusgrade habe?

    2. Frage:
    Wie mache ich das Warmhalten, wenn ich den Estrich die paar Tage gar nicht betreten darf? Heizungsanlage soll erst an, wenn Estrich aufgeheizt werden soll...

    Genau. Natürlich kommt Lüften im Werkvertrag nicht vor...
     
Thema:

Kalk-Gips-Putz 3 Tage alt und Außentemperaturen - Thema Lüften

Die Seite wird geladen...

Kalk-Gips-Putz 3 Tage alt und Außentemperaturen - Thema Lüften - Ähnliche Themen

  1. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?

    Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?: Ahoi Würde gerne mal wissen ob man Rigipsplatten Stoß an Stoß legen tut, oder etwas Luft lässt zwischen den platten so 1mm-2mm ? . Die Frage...
  4. Malervlies auf Kalkzement-Putz

    Malervlies auf Kalkzement-Putz: Hallo zusammen, der Verputzer hat bei uns den ganzen Keller mit KalkzementPutz verputzt. Ich sagte ihm, dass ich den Keller zum Teil tapezieren...
  5. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...