Kalk-Gips Putz reversibel - normal?

Diskutiere Kalk-Gips Putz reversibel - normal? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Bei einem Neubau wurde Gips-Kalk Putz (MG P IV nach DIN V 18550 )verwendet (gefilzt). Vor dem Anstrich prüft der Maler den Untergrund und die...

  1. #1 Hundertwasser, 5. November 2015
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Bei einem Neubau wurde Gips-Kalk Putz (MG P IV nach DIN V 18550 )verwendet (gefilzt). Vor dem Anstrich prüft der Maler den Untergrund und die Farbe hält nur unbefriedigend. Weitere Prüfungen ergeben:

    Der Putz trägt eine Sinterhaut
    Bei einer Benetzung der Putzoberfläche mit Wasser und anschließendem reiben mit dem Finger bekommt man problemlos ein Loch in den Putz, er löst sich regelrecht auf.

    Fragen:

    1. Kann man einen Gips-Kalkputz ätzen, ähnlich wie einen Kalk-Zementputz?
    2. Sind Gips-Kalkputze reversibel und lassen sich in angefeuchtetem Zustand wieder anlösen?

    Bitte mal die Putz-Profis ans Werk.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fliesenfuzzi, 6. November 2015
    Fliesenfuzzi

    Fliesenfuzzi

    Dabei seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Bayern, ein Steinwurf von Tirol weg
    Benutzertitelzusatz:
    Sanierer
    Läßt sich ein Loch reinreiben hat der Kalk sicher noch nicht abgebunden. Der Kalk braucht Luft dazu. Ist eine Sinterschicht entstanden kann das gefühlt ewig dauern.
    D hilft nur: Sinterschicht aufkratzen oder anschleifen, Putz abbinden und trocknen lassen (lüften, lüften, lüften!). Dann komplett spachteln oder mit Feinschweiß filzen oder was auch immer.

    Link zu einem Hersteller wo das Ganze schön beschrieben ist (gilt genauso für jedes andere Putzsystem).
     
  4. Gast036816

    Gast036816 Gast

    früher wurde dem kalkmörtel beim erhärtungsprozess mit kohlenmonoxid nachgeholfen - mein urgrossvater und grossvater hatten das gemacht. ist heute garantiert nicht mehr zulässig.

    ich denke auch, dass die sinterschicht vom gips runter muss, damit der putzmörtel ordentlich durchhärtet. wenn dem putz wieder feuchtigkeit mit farbe zugeführt wird, dann weicht der putz auf und der kalk möchte seinen erhärtungsprozess weiter fortsetzen.

    jetzt kommt natürlich die spannende frage- wessen (neben)leistung ist das? ich sage mal, das ist aufgabe des putzers.
     
  5. #4 Hundertwasser, 6. November 2015
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Das ist mir so weit alles klar, aber meine Fragen werden damit nicht beantwortet.
     
  6. Gast036816

    Gast036816 Gast

    ob du ätzen kannst, weiß ich nicht.

    der putzmörtel ist irgendwann auch reversibel, wenn ganz viel wasser verwendet wird. dann gibt der gips seinen geist auf und du könntest den keller eher geflutet haben.?
     
  7. #6 Fliesenfuzzi, 6. November 2015
    Fliesenfuzzi

    Fliesenfuzzi

    Dabei seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Bayern, ein Steinwurf von Tirol weg
    Benutzertitelzusatz:
    Sanierer
    Was willst Du mit ätzen? Sinterschicht lösen, oder? Da ist doch aufkratzen oder schleifen einfacher...
    Reversibel? Was meinst Du damit? Putz abkratzen, neu einrühren und wieder an die Wand?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Kalk-Gips Putz reversibel - normal?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. putz reversibel

Die Seite wird geladen...

Kalk-Gips Putz reversibel - normal? - Ähnliche Themen

  1. Malervlies auf Kalkzement-Putz

    Malervlies auf Kalkzement-Putz: Hallo zusammen, der Verputzer hat bei uns den ganzen Keller mit KalkzementPutz verputzt. Ich sagte ihm, dass ich den Keller zum Teil tapezieren...
  2. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...
  3. Riss im Putz

    Riss im Putz: Guten Tag liebe Experten, ich hätte eine Frage: in meinem Außenputz, Alter des Hauses ca. 16 Jahre, befindet sich ein Riss, der mir zumindest...
  4. Kalk im wellrohrwärmetauscher???

    Kalk im wellrohrwärmetauscher???: Hallo mein Name ist jens und wir haben 2012 ein Haus gebaut. Kurz zu unserer Heizungsanlage. Wahr haben einen Wasser Speicher mit 1500...
  5. Trennwand aus Gips-Wandbauplatten

    Trennwand aus Gips-Wandbauplatten: Hallo zusammen, ich möchte mit Gips-Wandbauplatten (Multigips der Firma VG-Orth) eine Trennwand errichten, um unseren derzeit offenen...