Kalksandstein und Ytong ??

Diskutiere Kalksandstein und Ytong ?? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir wollen in 4Wochen mit dem EFH (100qm Grundfläche, 1 1/2 geschossig) beginnen. Die Außenwände werden in 20cm Kalksandstein gemauert...

  1. hapf1

    hapf1

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Tiefenbronn
    Hallo,

    wir wollen in 4Wochen mit dem EFH (100qm Grundfläche, 1 1/2 geschossig)
    beginnen.
    Die Außenwände werden in 20cm Kalksandstein gemauert außen 20cm
    WDVS.

    Jetzt die Frage nach den Innenwänden!
    Ist es denkbar und sinnvoll diese z.B. aus Ytong zu erstellen?
    Vorteil wäre.... leichter zu verarbeiten
    z.B. Schlitze für die Elektrotechnik etc.

    oder macht so was keinen Sinn?
    oder enstehen sogar Nachteile?

    Wäre für Eure Meinungen Sehr dankbar
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn Schalldämmung eine Rolle spielt, das wird gerne unterschätzt, würde ich mir die Datenblätter mal genauer anschauen. Das setzt natürlich voraus, dass auch die Zimmertüren nicht gerade aus Pappe gefertigt werden.

    Mit dem entsprechenden Werkzeug lassen sich beide Steinsorten schlitzen.

    Gruß
    Ralf
     
  3. hapf1

    hapf1

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Tiefenbronn
    das Haus bekommt eine Lüftungsanlage
    habe gehört was ja auch Sinn macht dass dann die Türen nicht so dicht
    sein dürfen sonst würde man ja im Einblasezimmer Überdruck bekommen und das Absaugzimmer Unterdruck
    ich bin mir nicht sicher in wie weit sich das auf den Schall auswirkt

    mit der Kalksandstein/Ytong Kombination bin ich mir nicht sicher
    ob es auf Grund unterschiedlicher Wärmeausdehnung es zu Rissen im Putz
    kommt

    Gruß
    hapf
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das wäre nur bei einer KWL light der Fall. Ansonsten kann ich ja in jedem Raum für Zu- und Abluft sorgen.

    Wegen Schwundrisse o.ä. müsste man die techn. Daten genauer anschauen, aber bei PB und KS sollte das kein Problem sein. Für solche Details hat man einen Planer.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Kalksandstein und Ytong ??

Die Seite wird geladen...

Kalksandstein und Ytong ?? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Mischmauerwerk Porenbeton/Kalksandstein

    Erfahrungen mit Mischmauerwerk Porenbeton/Kalksandstein: Hallo, ich würde gerne in naher Zukunft ein Haus bauen und habe mir Gedanken um das Mauerwerk gemacht. Da ich kein Fachmann bin, hier meine...
  2. Doppelhaus -Trennwand in Kalksandstein?

    Doppelhaus -Trennwand in Kalksandstein?: Hallo allerseits, wir wollen ein Doppelhaus in massiver Bauweise errichten und haben uns bereits verschiedene Angebote von Bauträgern eingeholt....
  3. Mauer Ytong oder Kalksandstein - Schallschutz im Garten

    Mauer Ytong oder Kalksandstein - Schallschutz im Garten: Hallo und noch frohe Restostern... ich bin neu hier angemeldet, recherchiere hier in diesem tollen Forum aber schon seit längerem zu den...
  4. KG Kalksandstein, EG + DG Ytong (breiterer Stein)

    KG Kalksandstein, EG + DG Ytong (breiterer Stein): Hallo, baue ein EFH "schlüsselfertig". Normalerweise baut die Fa. die Außenwänder komplett aus Kalksandstein mit Dämmung. Da ich...
  5. Poroton-Ytong-Kalksandstein ??? Wärme + Schallschutz??

    Poroton-Ytong-Kalksandstein ??? Wärme + Schallschutz??: Hallo, Wie haben 2Angebote bekommen. Das Haus ist mit Wintergarten. Einmal würde mit 17,5cm Proton gebaut +16er Dämmung für KfW70. Oder für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden