Kalksandsteinmauerwerk mit Innenwänden auf Stoß mauern oder lieber verzahnen????

Diskutiere Kalksandsteinmauerwerk mit Innenwänden auf Stoß mauern oder lieber verzahnen???? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, dies ist mein erster Bauthread hier und ich würde gerne wissen welche Maurermethode fachmänischer ist. Wir werden komplett mit KS die...

  1. Bambule

    Bambule

    Dabei seit:
    13. März 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Bremerhaven
    Hallo,

    dies ist mein erster Bauthread hier und ich würde gerne wissen welche Maurermethode fachmänischer ist. Wir werden komplett mit KS die Aussenhülle, wie auch die Innenwände mauern lassen. Ein Bauträger erklärte uns was von einer verzahntem Mauerwerk zwischen äußere Hülle und den Innenwände und der andere 2.te Bauträger von Aussenhülle getrennt mauern und die Innenwände auf Stoß mit Mauerverbinder verbinden.

    Meine Frage jetzt an die Fachmänner hier, wie wird es richtig gemacht?????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 axel berring, 13. März 2012
    axel berring

    axel berring Gast

    was heißt heutzutage "richtig gemacht", gibt es seit der von offensichtlich keine Ahnung habenden Leuten blödsinnigen DIN-Normen .
    die haben mehrere Varianten ersonnen um Innenmauerwerk mit dem Außenmauerwerk zu verbinden.
    Dabei ist es doch so einfach:
    beim Mauern der Außenwände einfach eine Verzahnungen herstellen und beim Mauern der Innenwände einbinden und vermörteln.
    diese Verbindung ist seit je her die beste Methode um Rissbildung zu vermeiden.
    aber wir achten ja auf die DIN die so überflüssig ist wie eine Sauna in der Wüste.
     
  4. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Mal ein bischen Zurückhaltung.
    Und im Tal der Halbwissenden?
    Bei KS und je nach Format sowieso sind die Stumpfstoßverbindungen sinnvoller als die entstehenden breiten Mörtelfugen. Die Zeitvorteile gehen bei DM-Mauerwerk mit Verzahnung Innen-/Außenmauerwerk den Bach runter.
    Wenn verzahnt muss bei DM vollständig rundherum gemauert werden. Sonst kann man die Steine gleich trocken stapeln.

    Bei Dickbett, wie früher üblich, sieht das anders aus.
    Nur wer will noch Dickbettfugen?

    Wenn Ahnung, dann wüßte er, dass das meiste Mauerwerk eh außerhalb der DIN-Norm läuft ...
    Also ging die Normschelte eh ins Leere.
     
  5. Bambule

    Bambule

    Dabei seit:
    13. März 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Bremerhaven
    Was macht man jetzt richtig? Was ist DM? Nimmt man besser große KS Steine die gelebt werden oder kleine 25x25cm?
     
  6. Ropi

    Ropi

    Dabei seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Aachen
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Guten Morgen,

    Laienmeinung: Nimm das, was Dein Rohbauer empfiehlt. Es macht wenig Sinn, ihm eine Bauweise vorzuschreiben, die er wenig/gar nicht ausfuehrt, das gibt nur Probleme.
    Gruss,
    Ropi
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. bemi

    bemi

    Dabei seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    NRW
    Welches KS Mauerwek hat der Architekt und Statiker den Ausgeschrieben?
    DM heißt Dünnbettmörtel, da schaue ich mir gerne mal an wie der Maurer das mit der stehenden Zahnung macht.
    bemi
     
  9. Bambule

    Bambule

    Dabei seit:
    13. März 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Bremerhaven
    Ok jeder BT macht halt sein Ding.
     
Thema:

Kalksandsteinmauerwerk mit Innenwänden auf Stoß mauern oder lieber verzahnen????

Die Seite wird geladen...

Kalksandsteinmauerwerk mit Innenwänden auf Stoß mauern oder lieber verzahnen???? - Ähnliche Themen

  1. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  2. Innenwand nur mit Gipsfaserplatten

    Innenwand nur mit Gipsfaserplatten: Hallo zusammen, wir planen demnächst ein Fertighaus bauen zu lassen. Ein für uns interessanter Fertighausanbieter beschreibt seine Innenwände wie...
  3. Traglast von Innenwänden

    Traglast von Innenwänden: Hallo liebe Fachleute, unsere neuen Badmöbel sind eingetroffen und ich mache mir Sorgen über das hohe Gewicht, was ich so nicht erwartet habe....
  4. Betontreppe geht durch Mauer

    Betontreppe geht durch Mauer: Hallo zusammen! Für den Neubau unseres Bungalows ist eine Betontreppe (Ortbeton) gegossen worden, die das EG mit dem DG verbindet. Nun haben wir...
  5. Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?

    Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?: Ahoi Würde gerne mal wissen ob man Rigipsplatten Stoß an Stoß legen tut, oder etwas Luft lässt zwischen den platten so 1mm-2mm ? . Die Frage...