Kalte Zimmerecke neigt zu Schimmelbildung

Diskutiere Kalte Zimmerecke neigt zu Schimmelbildung im Spezialthema: Wärmebrücken Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, in einem Zimmer grenzt eine obere Ecke direkt an eine Balkonplatte des schräg darüberliegenden Nachbarn an. Besonders in den...

  1. Seni

    Seni

    Dabei seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter AT
    Ort:
    Kirchseeon
    Hallo,

    in einem Zimmer grenzt eine obere Ecke direkt an eine Balkonplatte des schräg darüberliegenden Nachbarn an. Besonders in den Wintermonaten kommt es häufig zu Schwitzwasserbildung, und wenn man nicht desinfinziert auch zu Schimmelbildung. Im Zuge kommender Malerarbeiten möchte ich gern etwas dagegen unternehmen, weiß aber nicht, was wirklich langfristig Abhilfe schaffen kann, ohne einen Eingriff in die Außenfassade zu unternehmen (keine Zustimmung über ET-Gemeinschaft möglich!).

    Über hilfreiche und wirksame Vorschläge wäre ich sehr dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    erhöhung der

    Oberflächentemperatur wäre möglich mit Feuchtigkeitsaufnahmefähigen Baustoffen z.B. mit Calciumsilikatplatten...
     
  4. Seni

    Seni

    Dabei seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter AT
    Ort:
    Kirchseeon
    Das Thema Kalziumsilikatplatte habe ich großflächig an einer Außenwand in einem anderen Zimmer bereits erfolgreich probiert, ist an dieser Seite aber nicht so einfach, da der Bereich sehr klein ist.

    Sollte man da etwas Ziegel aus der wnad heraushacken und solche Plattenstücken einsetzen? In welcher Größe müßte das geschehen?

    Andere Idee wäre, kann man mit Bauschaum etwas machen?
     
  5. #4 Jürgen Jung, 29. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2007
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
  6. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Auf keinen

    Fall! DAs würde die Sache eher verschlimmbessern, weil der Schaum nicht ausreichend geeignet ist um Feuchtigkeit aufzunehmen
     
  7. Seni

    Seni

    Dabei seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter AT
    Ort:
    Kirchseeon
    Das mit dem Bauschaum

    hab' ich mir schon fast gedacht. War halt nur'ne Idee.

    Bleibt also wohl nur Aufhacken und solche Kalziumsilikatplatten einzupassen in die Ecke. Über welche Größe müßte das passieren?

    Die Ecke schaut etwa so aus:

    von innen siehe Bild 100_062

    und von außen siehe Bild 100_067
     
  8. #7 Hundertwasser, 30. Januar 2007
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Auch wenn das jetzt nicht direkt hilft: möglichst großflächig.
    Wahrscheinlich würde es auch etwas helfen den Vorhang zu entfernen damit eine etwaige Luftzirkulation nicht behindert wird.
     
  9. #8 Melchior34, 7. Februar 2007
    Melchior34

    Melchior34

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Berlin
    Kann mir mal bitte ein Fachexperte erklären, warum ausgerechnet nur in der Ecke Schimmel auftritt?
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 7. Februar 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Knechte....

    erklären nicht, Knechte bekommen Anweisungen!
     
  11. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Weil schon

    als Kind keiner mit den Schimmelkindern spielen wollte, deshalb steht der heute noch in der Ecke...
     
  12. #11 Hundertwasser, 7. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2007
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Weil...

    ... die außen mehr Fläche haben als innen während im Wandbereich das verhältnis 1:1 ist.
    Weil dort die Luftzirkulation nicht richtig hinkommt.
     
  13. rodolfo100

    rodolfo100

    Dabei seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    37130 Gleichen
    wenn du es weghaben willst, solltest du die Stahlbetonplatte deines Balkones isolieren, sonst bekommst du das Thema nie in den Griff.
    gruß
     
  14. kermit2

    kermit2

    Dabei seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    staatl. gepr. Techniker
    Ort:
    köln
    dämmen, nicht isolieren....

    klugscheiss ;-))
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW

    und wo anfangen? oben (vlt wegen Aufbauhöhe nicht möglich), unten, seitlich ...
     
  17. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    den fall hatte/habe ich gerade.
    sie sollten sich mal vom verwalter die gesetzeslage näherbringen lassen.
    die fehlende isolierung (falls dies der grund sein sollte) ist sache der gemeinschaft. und diese ist zur instandhaltung verpflichtet.
    die folgeschäden (so lange sie ihr sondereigentum betreffen) müssen sie allerdings selbst tragen.

    zur ursachenminderung wurde der balkon allseitig gedämmt, der estrich samt belag wurde abgebrochen und durch ein abdichtungs- und dämmkonzept mit hilfe von "lux-elements" ersetzt. bedingt durch die aufbauhöhe wurden natürlich keine normen eingehalten. (terrassentüraustausch war nicht gewünscht) jedoch wäre dies die logische konsequenz um die aufbau-und abdichtungshöhe einzuhalten.
    da allerdings die tür 1,5 m innerhalb der äusseren fassade lag, kann man mit der ausführung leben.
     
Thema:

Kalte Zimmerecke neigt zu Schimmelbildung

Die Seite wird geladen...

Kalte Zimmerecke neigt zu Schimmelbildung - Ähnliche Themen

  1. Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt: Moin...haben seit diesem Jahr obige Brennwerttherme. Problem ist : Sie bleibt vonn 22.00-6.00 kalt ! Habe Nachtabsenkung von 17.0 auf 19.5 Grad...
  2. Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt

    Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt: Hallo zusammen, wir haben eine DHH schlüsselfertig erworben. Als wir jetzt zum ersten mal die Fußbodenheizung eingeschaltet haben, ist uns...
  3. Belüftung kalter Dachboden

    Belüftung kalter Dachboden: Vielleicht eine blöde Idee, wenn es so ist bitte Antwort Aufgeschreckt durch verschiedene Berichte hier wie Spitzboden und Tropfsteinhöhle hier...
  4. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...
  5. Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau

    Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau: Hallo liebe Experten, es geht um eine Trennwand zum "kalten " Keller....von der Wärmedämmung her gesehen, ist eine 11.5 Ytongwand oder eine gleich...