Kamin mit FBH Unterstützung

Diskutiere Kamin mit FBH Unterstützung im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, ich wurde heut von einem bekannten darauf hingewiesen dass es anscheinend möglich ist einen z.b. Schwedenofen mit an die FBH...

  1. #1 Ritterjamal, 14. November 2010
    Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    Hallo zusammen,
    ich wurde heut von einem bekannten darauf hingewiesen dass es anscheinend möglich ist einen z.b. Schwedenofen mit an die FBH anzuschließen.

    Mein hintergedanke ist hier, dass vormittags bis evtl frühen nachmittag die FBH über die LWP "befeuert" wird, und dann ab nachmittag den Schwedenofen anheizt und über diesen auch die FBH mit befeuert.

    Ich muss sagen dass ich mich hier absolut nicht auskenne und deshalb wollte ich mal fragen ob es so möglichkeiten gibt. zur Info, das Haus wird erst noch gebaut.

    Wenn dies Möglich ist, dann könnt ich es bei einer "kleineren" LWP mit 8 KW belassen. (im Keller sollen zwei Räume mit geheizt werden, aber nicht laufend)

    Da ich eine Kontrollierte Wohnraumlüftung mit heizungsunterstützung nicht möchte, finde ich dies sehr interessant.

    Schöne Grüße
    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Möglich ist alles. Man sollte das aber vor dem Kauf eines Ofens bedenken und einen entsprechend großen Pufferspeicher einplanen.

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  4. #3 Ritterjamal, 15. November 2010
    Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    Ah ok.... Weiß jemand wie viel so etwas kostet bzw in welchen Bereich man sich hier befindet? Nicht dass dies dann gleich mal so an die 6000 EUR verschluckt, dann wär das weniger sinnvoll.... muss dann hier noch zusätzliche leitung für die FHB mit verlegt werden damit man den OPfen dort anschließen kann oder?

    Wie läuft das mit dem Pufferspeicher? Es soll noch ein 200 Liter Warmwasserspeicher installiert werden, dann muss hier noch zusätzlicher einer dazu oder?
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Doch, in der Größenordnung liegt der Aufpreis. Mindestens...
    Und der wäre sehr viel besser in einer KWL angelegt!
    Was hast Du gegen die?

    Zusätzliche Wasserleitungen müßten zum Ofen mindestens 4 verlegt werden, außerdem div. Stromleitungen.
     
  6. #5 Ritterjamal, 15. November 2010
    Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    Ursprünglich wollte ich ja auch eine KWL haben, aber die schlägt halt gleich mit ca 10'000 zu buche, und dann ist dazu aber auch nur ein 180 Liter Warmwasserspeicher mit dabei, und das finde ich schon etwas wenig....

    Deshalb hab ich mir halt gedacht ich schau mal was es für alternativen gibt. Aber so viel ich weiß speist die KWL ja auch die überschüssige Wärme in die FBH oder?
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    200 Liter ist zu wenig, und ein WW Speicher ist kein Pufferspeicher für die Heizung. Zudem muss man beachten, was für Wärmeerzeuger auf den Puffer und WW-Speicher arbeiten und wie groß der Wärmetauscher sein muss. Da ist es möglich, dass man in einem kleinen WW-Speicher keine ausreichende Tauscherfläche unterbringt.

    Es gibt also viele Dinge auf die man bei der Planung achten muss.

    Gruß
    Ralf
     
  8. #7 Ritterjamal, 15. November 2010
    Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    Hallo Ralf,
    was würdest du zu der KWL sagen? Da sind grad mal ein 180 Liter speicher eingebaut. Das kann doch niemals reichen oder? Warum verbaut man hier dann sowas? Gibt es dann eine Möglichkeit hier einen größeren Speicher zu verbauen?
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ob das reicht, das hängt vom WW Bedarf ab.
    Bei der niedrigen Leistung des WP-Teils ist es schwierig einen großen Speicher zu beladen (Dauer, Temperatur), deswegen wohl auch der "kleine" Speicher.

    Gruß
    Ralf
     
  10. #9 Ritterjamal, 15. November 2010
    Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    Direkt an das teil soll dann evtl die LWP drannkommen. Also die heizt das Wasser auch mit auf. Aber wie gesagt 180 Liter.... bei bald 5 Personen, zwei Bädern, zwei duschen und einer Badewanne... ich weiß ja nicht so recht.
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das wird knapp, und man sollte auch mal darauf achten, mit welchem WT die ext. LWP den Speicher beladen soll.

    Gruß
    Ralf
     
  12. Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    angeblich sind laut Bauträger die beiden Komponenten aufeinander abgestimmt, und hat bis jetzt keinerlei Probleme gegeben, die 180 Liter hören sich zwar wenig an, soll aber laut denen in diese Kombination ausreichen.

    also langsam weiß ich echt nicht mehr was ich machen soll..... Das Thema ist echt grausam.....
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Es ist ganz allein eine Frage des WW-Komforts den man erwartet, und natürlich dem Nutzerverhalten.

    Bei entsprechendem WW Bedarf muss der Speicher auf eine hohe Temperatur gebracht werden, damit man durch Mischen ausreichend Wasser für die Wanne/Dusche erhält.
    Das ist aber gerade in Verbindung mit WP nicht vorteilhaft.

    Ansonsten läuft man Gefahr, dass wenn eine Wanne gefüllt ist, nicht mehr genug für eine Dusche zur Verfügung steht, zumindest nicht zeitnah.

    Du solltest also Euer Nutzverhalten heranziehen, dann kann man auch sagen, ob der WW-Speicher reicht oder nicht.

    Gruß
    Ralf
     
  15. Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    hmm ich es mir recht überlege, könnt der sogar reichen. Wir duschen Abends alle hintereinander, und Baden vielleicht alle 3 wochen einmal. Also könnt evtl hinkommen....

    Ich muss da mal schauen wie das bei meinen Nachbarn ist, ob denen der Wasserspeicher reicht.
     
Thema:

Kamin mit FBH Unterstützung

Die Seite wird geladen...

Kamin mit FBH Unterstützung - Ähnliche Themen

  1. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  2. FBH Dünnschichtsystem auf OSB

    FBH Dünnschichtsystem auf OSB: Hallo sagt ein noob hier im Forum Ich suche Hilfe hier im Forum. Wir sanieren hier ein altes Fachwerkhaus mit Holzbalkendecke. Das EG ist soweit...
  3. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...
  4. Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?

    Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?: Hallo zusammen, wir sind aktuell dabei unseren Kaminofen zu bestellen und wollen diesen auch selbst Anschließen und dann vom Schornsteinfeger...
  5. Regal + Estrich + FBH

    Regal + Estrich + FBH: Hallo Leute. Hab eine Frage bezüglich Aquariumregal im Keller. Geplant wäre eine Art Schwerlastregal mit Aquarien gefüllt. Der Plan führte mich...