Kamin verbauen

Diskutiere Kamin verbauen im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Gemeinde, bei der Immobilie, welche ich aktuell zu kaufen gedenke ist ein Kaminschacht und ein Aussenkamin vorhanden. Nun würde ich...

  1. Chris G

    Chris G

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Ameisentätowierer
    Hallo Gemeinde,

    bei der Immobilie, welche ich aktuell zu kaufen gedenke ist ein Kaminschacht und ein Aussenkamin vorhanden.

    Nun würde ich gerne einen Kamin-Ofen verbauen. Muss im Vorfeld noch Etwas mit dem Noch-Eigentümer geklärt werden, oder ist ein Kamin-Ofen-Einbau bei Vorhandensein des Abzugs immer möglich? Welche Kosten kommen ausser dem Preis für den eigentlichen Ofen auf mich zu?

    Kann der Kamin-Offen zur Wärme-Bilanz des Hauses überhaupt beitragen, wenn der Kaminschacht vom ausgebauten Kellergeschoss bis zum Dachgeschoss verläuft? Wie könnte die Kaminwäre in die anderen Etagen geleitet werden? Ist das überhaupt ohne bauliche Maßnahmen möglich?

    Gruß
    Christoph
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Sind denn beide derzeit ungenutzt?
    Wie wird das Gebäude ansonsten beheizt?

    Fragen solltest Du weniger den Verkäufer als vielmehr den zuständigen Schorni!
    Was der Kaminofen beitragen kann, hängt vor allem davon ab, ob Jemand im Haus ist, der ihn ständig befeuern kann...
    Seine Wärme in andere Räume oder gar Etagen zu leiten, wird mehr oder weniger aufwendig. Ob das sinnvoll ist, sei dahingestellt.
     
  4. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Definiere Kamin Ofen

    Die Glaskugel vermutet eine manuelle Alles-Feststoff-schluckende-Möglichkeit-die-die ganze-Hütte-billig-heizen-soll.

    Was fürn Gebäude?
     
  5. Chris G

    Chris G

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Ameisentätowierer
    Hallo Gemeinde,

    das Gebäude wird sonst mit einer Gasheizung und normalen Heizkörpern geheizt. Bisher wurde kein Kamin genutzt. Die erste Funktion des Kaminofens soll Wärmelieferung für die Wohnetage sein. Der optische und Romantik-Faktor sind natürlich nicht zu unterschätzen ;)
    Wenn man damit auch noch andere Etagen beheizen könnte, wäre es schön, aber nicht zwingend.
    Befeuert werde sollte der Ofen mit Holz. Andere Brennmaterialien wären sekundär.

    Gruß
    Christoph
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wie Julius schon geschrieben hat, Schorni fragen.
    Wurde der Schornstein schon vor x Jahren gebaut, dann heisst das nicht automatisch, dass er sich mit neueren Kaminöfen verträgt. Bevor man an den Schornstein einen Ofen hängt, muss dieser auch überprüft werden.

    Du solltest also wissen WAS für ein Kaminofen angeschlossen werden soll, und dann mit den Daten den Schorni kontaktieren. Der sagt Dir dann schon, ob er diese Konfiguration absegnen kann, oder ob größere Änderungen notwendig sind.

    Bei der Größe des Kaminofens auch die Heizlast im Hinterkopf behalten.

    Gruß
    Ralf
     
  7. #6 Suedtexas, 7. Juni 2010
    Suedtexas

    Suedtexas

    Dabei seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Außendienst
    Ort:
    deutschland
    Ließ dich einfach mal 2-3 Std. hier im Forum ein;

    http://www.kachelofen-profis.de/kachelofen-forum/index.php

    Also Ofenwärme kann man im Haus verteilen, wenn der Ofen dafür ausgelegt ist. Strahlungswärme wirkt i.d.R vornehmlich auf das "angestrahlte Mauerwerk", Konvektionswärme lässt sich dafür besser im Haus verteilen.

    Ob der alte klassische Schornstein bei schlechten Umständen wirklich Sinn macht muss man sich vorher durchrechnen (lassen) und zumindest überlegen, was man möchte.

    Kamin, Grund/-oder Kombiofen, Rauchgasabzug und die mögliche Einbeziehung in die wohl vorhandene Zentralheizungssteuerung sollte bedacht werden, wenn nicht sinnlos Geld verbraten werden soll(te).

    Um "nur ein Feuerchen" zu haben, reicht sicher ein alter kleiner oder billiger Kamin aus. Wichtig ist halt, das man weiß was man möchte.
     
  8. Chris G

    Chris G

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Ameisentätowierer
    Hallo Südtexas,

    danke für den Link. Ich frage noch Mal für ganz Blöde und technik-unbegabte wie mich. Der Kamin, welcher durch die Räume bis aufs dach geführt ist (gemauert) reicht doch für einen Kaminanschluss nicht aus oder? Da müssen innenliegend doch noch zwei "Rohre" drin sein für den Abzug und für Frischluftzufuhr??? oder nicht? Kann es sein dass zwar der Kaminschacht vorhanden ist, aber das eigentliche "Innenleben" nicht? Wenn noch nie ein Kaminofen angeschlossen war...

    Oder bin ich total auf dem falschen Dampfer?

    Gruß
    Christoph
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Theo Kern, 9. Juni 2010
    Theo Kern

    Theo Kern

    Dabei seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ofenbauer
    Ort:
    Kolbermoor
    Ich kann Ihnen nur dringend empfehlen da einen Fachmann zuzuziehen.

    Der muss sich sowohl die Räumlichkeiten als auch den Schornstein anschauen.
    In jedem Fall muss, nach Auswahl des Wunschofens, mit dessen Werten eine Schornsteinberechnung (gemauerter Schornstein!) nach EN 13384 gemacht werden.

    Im Baumarkt wird das aber vermutlich nichts werden.

    Sie haben offensichtlich nicht die geringste Ahnung von der Sache. Das ist nicht das Schlechteste wenn es einen davon abhält Dummheiten zu machen.
    Halbwissen ist manchmal gefährlicher als Nichtswissen.
     
  11. Chris G

    Chris G

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Ameisentätowierer
    Hallo Theo Kern,

    der Bezirksschornsteinfeger kommt raus um den Schornstein zu prüfen mit einer Kamera. Nach dem ich mir einen Ofenkamin ausgesucht habe (Fachhandel) wird mich der Schornsteinfeger hierbei unterstützen und schließlich die Abnahme durchführen.

    Gruß
    Christoph
     
Thema:

Kamin verbauen

Die Seite wird geladen...

Kamin verbauen - Ähnliche Themen

  1. Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?

    Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?: Hallo zusammen, wir sind aktuell dabei unseren Kaminofen zu bestellen und wollen diesen auch selbst Anschließen und dann vom Schornsteinfeger...
  2. Terrassen-Flügelement horizontal verbauen?

    Terrassen-Flügelement horizontal verbauen?: Servus allerseits, für den Bau eines Bürocontainers in einer Halle möchte ich ein ausrangiertes 2,2m x 1m Terrassentür-Flügel horizontal als...
  3. Dehnfuge Kamin zur Wand

    Dehnfuge Kamin zur Wand: ich habe ein kleines Problem, ich habe einen 3 Schaligen Kamin, den ich direkt an die Wand gemörtelt habe, laut Hersteller und Baustoffhändler ist...
  4. Kaminrohr zwingend mittig in Kamin einlassen?

    Kaminrohr zwingend mittig in Kamin einlassen?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage an Euch, ich hoffe ihr könnt helfen. Wir haben uns einen Kaminofen zugelegt und wollen...
  5. Kamin mit Wassertaschen, was tun?

    Kamin mit Wassertaschen, was tun?: Hallo, wir haben einen schönen großen gemauerten Kamin mit Wassertaschen. Im Keller haben Wir für Solar 3 Wasserpuffer stehen, wo auch das...