Kamine abreissen ?!

Diskutiere Kamine abreissen ?! im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hi Leute, welchen Handwerker spreche ich denn auf sowas an ? Kaminbauer ? Dachdecker (Dach muß ja wieder geschlossen werden) ? Derjenige...

  1. #1 Manfred, 03.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2005
    Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Hi Leute,

    welchen Handwerker spreche ich denn auf sowas an ?

    Kaminbauer ? Dachdecker (Dach muß ja wieder geschlossen werden) ? Derjenige soll eigentlich nur den Kopf entfernen und das Dach Fachgerecht schliessen. Den Rest reisse ich selbst ab.

    Die Kamine sollen zunächst nur im Bereich des Dachbodens entfernt werden. Brauche ich dann einen Statiker ?

    Das Dach ist wohl, nach Google-Recherche, ein Pfettendach mit insgesamt 4 Stützen.

    Danke im Vorraus
    Manfred

    p.s.: ich habe das Forum "Sanierung konkret" gewählt da ich nicht so genau weiß wo es am besten passt. Ich hätte zwar auch Sonstiges nehmen können aber ich denke das geht hier ganz gut ;)
     
  2. #2 Manfred, 12.12.2005
    Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Schnarch,

    ich weiß das die Frage nach dem Ausführenden vielleicht etwas unbeholfen geklungen hat. Ich habe gesehen das einige Dachdecker sowas anbieten und daher werde ich einen solchen beauftragen.

    Nun nochwas anderes im Zusammenhang mit den Kaminen. Ich hatte noch ein kurzes Gespräch mit dem Makler der das Haus verkaufte. Ich denke mir zwar dass er als Makler das nicht wirklich beurteilen kann aber trotzdem hake ich hier mal nach.

    Ich hatte vor 4 von 5 Kaminen im Haus abzureissen. Der Makler meinte das würde nicht gehen da die Kamine für die Stabilität des Hauses wichtig wären.

    Wie wahrscheinlich ist es dass er recht hat ?

    Die Kamine scheinen, lt. den Grundrissen die ich habe, nicht in den jeweiligen Wänden integriert zu sein. Da ich noch andere Umbauten plane wird sowieso, nach Beschaffung einiger Unterlagen, ein Statiker zu rate gezogen. Jedoch stört mich die Aussage des Maklers und ich grüble dann immer so viel rum. Das würde nämlich mein ganzes Konzept über den Haufen werfen da mir die Dinger bei der Grundrissänderung im Weg stehen würden.

    Ein Photo des Grundrisses hatte ich mal hier gepostet. Man muß allerdings genau hinsehen.

    Ich hatte den Grundriss auch mal, nach den Angaben des Originals, nachgezeichnet. Vielleicht könnt Ihr mir eine erste Einschätzung geben.

    Nachgezeichneter Grundriss

    Ich glaube immer gehört zu haben dass die Kamine in der Regel keine tragende/stabilisierende Funktion haben.

    Gruß
    Manfred
     
  3. #3 Manfred, 28.12.2005
    Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Hiho,

    ein Kumpel von mir ist Verkäufer bei ALDI. Er meinte er kennt sich gut aus und hat gesagt ich soll die Dinger einfach rausreissen. Da passiert nix.

    Habe die Kamine zum Test erstmal nur im Keller weggekloppt. Das Haus steht noch. War also alles halb so wild. Wenn die Mieter raus sind dann hau ich den Rest weg.

    An einer Stelle ist wohl ein Riss entstanden aber der Kumpel meinte das ist normal. Hab da auch mal ein Foto zu gemacht. (Siehe Anhang)
     
  4. Tomasz

    Tomasz

    Dabei seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    Berlin
    Glückwunsch, gut gemacht.... :irre
    auf diese weise brauchst Du gar nicht in die Wohnungen rein, und auch nicht aufs Dach.
    Du wartest einfach im Keller bis die Reste der Schornsteine nachrutschen.

    Ein Tip: informiere Deine Mieter, dass Sie die Bilder und Regale die vielleicht an den Schornsteinen hängen, abzunehmen haben. (Nägel und Schrauben nicht vergessen!!!) So rutschen die Schornsteine besser nach unten.

    Tomasz
    (Verkäufer bei LIDL)
     
  5. Biker

    Biker

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Sänger, (Maurer u. Betonbaumeister)
    Ort:
    Kiel
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    he, he....
    bis eben hatte ich noch ziemlich schlechte Laune,
    ich wußte doch hier bekomme ich noch was zu lachen .... :shades

    danke Tomasz
     
  6. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Is wie Bäume fällen ...

    Man muß dann nur schnell genug sein.

    Aber das mit den Nägel und Schrauben und Bilder würd' ich dran lassen. Dann kann man zwischendurch auch mal 'ne Vesperpause machen.

    (Käufer bei Edeka)
     
  7. hispa

    hispa

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Baden-Württemberg
    warum sollen die Kamine raus ?

    Bis auf zwei die in der Zimmerecke stehen, sind die doch gut in der Wand versteckt. Oder sollen die Zwischenwände auch raus ??

    Wenn sowieso komplett renoviert wird kann man da prima alle Installationsleitungen durchlegen....
     
  8. #8 Manfred, 29.12.2005
    Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Hidiho,

    an Euren Antworten habe ich natürlich gemerkt das Ihr den Spaß verstanden habt. Ich habe am 10. Januar einen Termin mit einem Statiker. Von daher hatte sich die Frage ja erledigt. Da aber keine Antwort kam habe ich mir den Spaß erlaubt.

    @Hispa

    das Haus soll von 6-Familienhaus auf 3-Familienhaus umgebaut werden da die Wohnungen doch sehr winzig sind. Wie du richtig erkannt hast sollen die Zwischenwände möglichst raus und ein paar andere (weniger) Wände dafür rein. Dabei sind mir genau die 3 "versteckten" Kamine am meisten im Weg. Die beiden in der Ecke stören nicht so sehr. Einen davon will ich sowieso für die Heizung stehen lassen. Bei dem anderen will ich mal schauen. Das mit den Versorgungsleitungen habe ich auch schon überlegt aber wie gesagt stehen die Dinger mir für meine "Wunschänderungen" im Weg.

    Vielleicht macht mir der Statiker ja noch ein paar Striche durch meine Pläne. Wer weiß.

    Ansonsten Gruß und, falls ich dieses Jahr nichts mehr schreiben sollte, guten Rutsch an alle
     
  9. #9 Manfred, 10.01.2006
    Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Hallöchen nochmal,

    der Statiker war da und hat mir bestätigt dass die Kamine, wie man auch häufiger anderswo lesen konnte, kein Problem sind. Dafür habe ich ihm ein paar andere Probleme zum Rechnen gegeben - damit er keine Langeweile hat :D

    Ich dachte ich erwähne das kurz damit ein, im Forum, Suchender schonmal einen , Anhaltspunkt (denn mehr soll es nicht sein), hat.

    So kann man auch mal einen Abriss mit einplanen wenn man soetwas vor hat.

    Am Ende entscheidet natürlich trotzdem der Statiker.
     
  10. #10 susannede, 10.01.2006
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Hi...da sieht man wieder: Aldi is besser als Lidl... :D :D :D

    Die Kamine im Dachboden übernehmen i.A. keine aussteifende "Verantwortung" (da schreit gleich wieder einer: DOCH mein ganzes Dach wird nur vom Kamin gehalten :yikes ). In den anderen Geschossen muß sowas geprüft werden (hast ja machen lassen, brav!). Unser Kamin wurde bis ins EG abgerissen (...selbst :lock ...), denn im KG störte das Restteil einfach nicht. Ansprechpartner für Abriss im Dachdurchgang und wieder eindecken - Dachdecker. :winken
    Wenn man nicht selbst...ach, lassen wir das... :sleeping

    Gruß,
    Susanne (ALDI, logo)
     
  11. #11 marcusch, 31.01.2006
    marcusch

    marcusch

    Dabei seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HLS-Planer
    Ort:
    Raum Hannover
    JA, man glaubt es kaum, aber ein Dachdecken kann auch eine Kamin abreißen. Das Abreißen ist - nachdem die Statik geklärt ist - kein Problem, aber alternativ vom Rohbauer das Dach wieder schließen lassen...?
     
Thema: Kamine abreissen ?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kamin abreißen

    ,
  2. schornstein abriss kosten

    ,
  3. kamin abreißen kosten

    ,
  4. kamin zurückbauen,
  5. kamin abbauen,
  6. alten kamin abreißen,
  7. Schornstein abbrechen,
  8. kamin abreissen,
  9. kamin abbrechen,
  10. schornstein zurückbauen,
  11. kaminrückbau,
  12. schornstein rückbau kosten,
  13. kamin abriss kosten,
  14. schornstein entfernen,
  15. kamin rückbau,
  16. schornstein abbauen kosten,
  17. kamin keller statik,
  18. schornstein abreißen genehmigung,
  19. dach decken schornstein abreissen,
  20. kamin im haus abreißen,
  21. kamin abtragen kosten,
  22. kamin abreissen kosten,
  23. rückbau kamin kosten,
  24. Aussenkamin abreißen,
  25. schornstein abbrechen kosten
Die Seite wird geladen...

Kamine abreissen ?! - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung automatischer Abrannt HARK Kamin

    Erfahrung automatischer Abrannt HARK Kamin: Huhu liebe Krabbelgruppe, wir beabsichtigen uns einen Hark Kaminofen 44-5.x GT ECOplus zu holen. Wer von euch hat Erfahrungen mit den Öfen und...
  2. Lüftungsrohre in altem Kamin möglich?

    Lüftungsrohre in altem Kamin möglich?: Hallo zusammen, spricht eigentlich was dagegen, Lüftungsrohre für die KWL durch einen alten, ungenutzten Kamin zu legen? In dem Plewa 20/25 unten...
  3. Kamin in Wandöffnung

    Kamin in Wandöffnung: Situation: Im Januar 20 zur Hausplanung wurde ein Kamin/Ofen geplant. Dieser soll auf Grund der Größe in die Wand gestellt werden. Also eine...
  4. Schiefer Kamin, der von einer Art Anker gehalten wird

    Schiefer Kamin, der von einer Art Anker gehalten wird: Hallo, ich bin neu in diesem Forum und eventuell mit dem ein oder anderen Begriff noch nicht so vertraut. In meinem Fall geht es um einen schiefen...
  5. Kohle Abwurfschacht Kamin verschließen

    Kohle Abwurfschacht Kamin verschließen: Hallo liebe Gemeinde, wir bauen aktuell ein altes Haus um, dieses war mit einer offenen Feuerstelle mit Kohleabwurf in den Kamin ausgestattet....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden