Kaminofen Rost entfernen

Diskutiere Kaminofen Rost entfernen im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, Nachdem ich die eine zerbrochenene vermiculite platte aus meinem kaminofen entfernt habe, habe ich allerhand rost entdeckt...

  1. BenLuc

    BenLuc

    Dabei seit:
    25. Dezember 2013
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Dresden
    Hallo zusammen,

    Nachdem ich die eine zerbrochenene vermiculite platte aus meinem kaminofen entfernt habe, habe ich allerhand rost entdeckt teilweise Abblätterungen. Wie kann man den Rost am besten behandeln?
    Kann man auch innerhalb des Brennraumes mit ofenlack arbeiten( z.b. Direkt auf die brennmulde)?
    Welches mittel (fett) sollte man fur schraubverbindung (kaminscheibe) am besten verwenden.

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Am besten gar nicht! Nur lose Teile abbürsten, das wars.

    Nein!

    Dafür gibt es spezielle Hochtemperatur-Schmierstoffe auf Metall-Fluid-Basis.
    Für den Hausgebrauch genügt Kupferpaste (z.B. einfach bei der Autowerkstatt ne kleine Menge schnorren).
     
  4. BenLuc

    BenLuc

    Dabei seit:
    25. Dezember 2013
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Dresden
    Danke
     
  5. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen

    Falls es Dir nicht bekannt ist, es gibt Vermiculit und Schamottestein Kleber - bevor Du die Platte neu kaufst...

    Bei mir hat er ganz gut funktioniert.
     
  6. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Wobei der Kleber fast genausoviel kostet, wie eine neue Platte und man hat keine neue Platte.
     
  7. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    OK, Du hast recht für nen Kaminofen lassen sich vermutlich irgendwelche Standardplatten verwenden.

    Für meinen Kaminofen würde der Original Vermiculitesatz allerdings ~140€ kosten...
     
  8. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Jo, der ganze Satz. Es ist aber nur eine Platte kaputt. Einfach zum Kaminbauer, eine schneiden lassen und einbauen.
     
  9. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    In meinem Ofen sieht es ähnlich aus wie auf dem Bild - ich vermute, dass der Kaminbauer die Teile (insbesondere die gekrümmten Seitenteile) nicht "einfach" schneiden wird.

    Da ist der industriell gefertigte Satz sicherlich günstiger als in Handarbeit hergestellte Einzelteile:

    Ofen.JPG
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. BenLuc

    BenLuc

    Dabei seit:
    25. Dezember 2013
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Dresden
    Den Kleber bekommt man bei C rad fur wenig Geld. Habe mich für eine neue platte entschieden zurechgesägt und die löcher für tertiärluft gebohrt. Soweit alles supi. Nur eben wollte ich bevor ich alles wie zusammsetze ggf. Schraubverbindungen und rost behandeln.

    Im kamingeschäft sagte mir ich wäre selbst schuld wenn ich ein im ugarischen Ausland hergestellten Kamin (f place) feuere.

    Ich habe dann noch einen schönen Tag gewünscht und mich für die hilfreiche Antwort bedankt.
     
  12. #10 Rudolf Rakete, 9. September 2015
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Ja ja und dann hat er wahrscheinlich in der Ausstellung einen Ofen stehen der von eben diesen Hersteller produziert wird. Nur da steht ein anderer Name drauf.

    An dem Rost würde ich gar nichts machen, das ist völlug normal für einen Kaminofen. Wie schon geschrieben abbürsten und gut ist.
     
Thema: Kaminofen Rost entfernen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kaminofen rostet aussen

    ,
  2. kamin rostet

Die Seite wird geladen...

Kaminofen Rost entfernen - Ähnliche Themen

  1. Holzbalkendecke dauerhaft entfernen

    Holzbalkendecke dauerhaft entfernen: Guten Tag, entschuldigen sie meine vielleicht etwas naive Frage. Wir überlegen uns ein konkretes Haus (Ziegel oder Bimsstein) 1940ger Baujahr zu...
  2. Bodenbelag 70er Jahre - wie entfernen?

    Bodenbelag 70er Jahre - wie entfernen?: Hallo an alle Bauexperten hier im Forum. Wir kaufen gerade einen Flachbau aus den 70er Jahren, dass einige Überraschungen bereithält. Im...
  3. Kunststoff Haustür Streifen entfernen

    Kunststoff Haustür Streifen entfernen: Guten Tag, bei unserer Kunststoff Haustür sind einige Streifen (siehe Fotos). Wie entfernt man sie am besten? [ATTACH] [ATTACH] Viele Grüße
  4. Verputzen nach entfernen der Fliesen

    Verputzen nach entfernen der Fliesen: Hallo, erstmal möchte ich mich kurz Vorstellen. Ich heiße Matthias, bin 27 Jahre alt und stolzer Besitzer eines Hauses. Momentan sind wir am...
  5. Fliesen entfernen

    Fliesen entfernen: Nabend zusammen, ich bitte euch um ein paar Tipps in Sachen Fliesen und Fliesenkleber entfernen. Wir wollen in unserer Wohnung - ca. 80qm - die...