Kaminovenverkleidung aus Gipskartonplatte

Diskutiere Kaminovenverkleidung aus Gipskartonplatte im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Ich habe seit 17 Jahren einen 11KW Kaminofen in betrieb. Er wurde damals im rustikalen Stil mit roten Klinkersteinen verkleidet, was mir heute...

  1. #1 Dachbalken, 24.05.2010
    Dachbalken

    Dachbalken

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Support Engineer
    Ort:
    Südhessen
    Ich habe seit 17 Jahren einen 11KW Kaminofen in betrieb. Er wurde damals im rustikalen Stil mit roten Klinkersteinen verkleidet, was mir heute nicht mehr gefällt. Gerne würde ich ihn jetzt neu verkleiden. Bei meiner Recherche bin ich auf feuerfeste Gipskartonplatten und Mörtel gestossen die der Baustoffklasse A1 angehören.

    Gibt es Gründe weshalb ich das besser nicht machen sollte?
    Ich denke mir das wäre eine saubere und kostengünstige Lösung und das schöne ist, dass die alten Klinkersteine nicht abgerissen werden müssten ;)

    hG Markus
     
  2. arteck

    arteck

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemanalytiker
    Ort:
    Ob
    wir haben das bei uns auch..allerdings habe ich es nicht selber gemacht sondern so gekauft (inkl. Haus)
    das Problem bei uns ist das die Verbindung zwischen den Platten rissig (durch die Hitze vermute ich mal) wird. Sieht nicht so tolle aus..
     
  3. #3 wasweissich, 24.05.2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn du dann noch etwas dämmaterial zwischen die klinker und GK einbaust , bleibt die wärme schön im ofen und stört das raumklima nicht......:mega_lol:
     
  4. #4 Dachbalken, 24.05.2010
    Dachbalken

    Dachbalken

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Support Engineer
    Ort:
    Südhessen
    Vielleicht hat der "Erbauer" vergessen an den Stössen ein Gitternetz an zu bringen. Das ist ein absolutes muss! Wenn das nicht gemacht wurde sind Risse Aufgrund der Ausdehnung/Zusammenziehen durch die Temperaturunterschiede vorprogrammiert.

    Ist bei Dir auch ein Klinkerstein unten drunter, oder wurde direkt der GK als Verkleidung montiert? Im letzteren Fall bekommt der natürlich die ganze Hitze des Ofens ab....
     
  5. #5 Dachbalken, 24.05.2010
    Dachbalken

    Dachbalken

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Support Engineer
    Ort:
    Südhessen
    Das verstehe ich jetzt nicht ganz oder meinst Du da etwas anderes damit.
    Ich habe jedenfalls nichts dagegen wenn die warmen Klinkersteine, nach dem das Feuer aus ist, die gespeicherte Wärme langsam an den Raum abgeben.
     
  6. #6 wasweissich, 24.05.2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das ist ja der trick , mit der gespeicherten wärme . deswegen klinker .
     
  7. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Gibt es dafür nicht einen speziellen Putz?
     
  8. #8 Dachbalken, 24.05.2010
    Dachbalken

    Dachbalken

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Support Engineer
    Ort:
    Südhessen
    Ich habe bei einem Ofenbauer gelesen, dass es tatsächlich einen speziellen Putz gibt in den man eine Art Kupfernetz mit einputzt damit er nicht reist. Ich traue mir in diesem Bereich nicht so viel zu. Das mit den Platten scheint einfacher zu sein.
     
  9. #9 Pascal82, 25.05.2010
    Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    hallo,

    also auch wenn ich sonnst immer der selbermacher bin,
    in dem fall solltest du dem ofenbauer ein paar scheine in die hand drücken und ihn verputzen lassen! der ofen soll doch weiterhin warm machen und gut aussehen!
    vergiss den schwachsinn ihn mit rigips zu verkleiden und lass ihn anständig verputzen!


    ich hab unse ganzes haus selber gemauert!
    aber den ofen aus schamotte lass ich vom ofenbauer setzen, das sind konstruktionen die hohe spannungen und temp.schwankungen täglich ertragen müssen ohne zu reißen oder abzuplatzen, wer das macht sollte wissen was er tut! da muss material, technik und können zusammenspielen.

    viele grüße
    pascal
     
  10. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Na, dann lese einmal hier
     
Thema: Kaminovenverkleidung aus Gipskartonplatte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gipskartonplatte an kamin

    ,
  2. gipskarton unter schamott

    ,
  3. platten hinter kaminofen

    ,
  4. rigipsplatten hinter ofen,
  5. Holzbalken feuerfest verkleiden am kamin,
  6. Hinter einem Kamin feuerfest verkleiden,
  7. schornstein im dachgeschoss mit trockenbau verkleiden,
  8. kachelofen rigips,
  9. kachelofen regips,
  10. kaminofen mit rigips verkleiden,
  11. verputzten kamin verkleiden,
  12. kamin verputzen oder verkleiden,
  13. rigibs schornstein verkleiden mörtel,
  14. schornstein feuerfest verkleiden,
  15. kamineinsatz verkleiden welches material,
  16. kann man kamin mit regips verkleiden,
  17. schornstein mit rigips verkleiden
Die Seite wird geladen...

Kaminovenverkleidung aus Gipskartonplatte - Ähnliche Themen

  1. Grundierung für Lehmputz auf Gipskartonplatten

    Grundierung für Lehmputz auf Gipskartonplatten: Hallo! Ich würde gern aus Spieltrieb mit Lehmspachtelputz in einem Zimmer experimentieren. Weiß jemand, ob das eine gute Idee ist auf...
  2. Gipskartonplatten verspachteln

    Gipskartonplatten verspachteln: Hallo zusammen, ich würde gerne wissen ob ich auch Knauf Multi-Finish zum verspachteln der Fugen nehmen kann anstatt z.B. Knauf Uniflott weil ich...
  3. Gipskartonplatten - wie anbringen?

    Gipskartonplatten - wie anbringen?: Hallo, wir möchten Massivwände mit Rigips verkleiden. Es geht dabei um die Küche. Kann ich hier eine Lattung aus Holz benutzen und im oberen...
  4. Gipskartonplatte Grün Schimmel

    Gipskartonplatte Grün Schimmel: hallo liebes bauexpertenforum, meine bessere Hälfte und ich lassen uns gerade ein Schlüsselfertiges Haus bauen( Stadtvilla mit 160qm). Vor 10...
  5. Alte Gipskartonplatten der Fa. Rigips aus anfang der 70er Jahre?

    Alte Gipskartonplatten der Fa. Rigips aus anfang der 70er Jahre?: Alte Gipskartonplatten der Fa. Rigips aus anfang der 70er Jahre, sind diese Asbesthaltig oder Asbestbelastet? Wie kann man das rausfinden?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden