Kaminrohre

Diskutiere Kaminrohre im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Servus, muss mal nachfragen. Ich habe einen Kamin für Festbrennstoffe in meiner Küche vor ca. 5 Jahren gestellt. Zuerst stand dort ein...

  1. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Servus,
    muss mal nachfragen.
    Ich habe einen Kamin für Festbrennstoffe in meiner Küche vor ca. 5 Jahren gestellt. Zuerst stand dort ein "Werkstattofen" mit 5KW, der mir aber auf Dauer nicht effektiv genug war. Ich habe diesen dann durch einen mit 7KW ersetzt, der auch am Anfang ganz gut funzte.
    Mittlerweile ist es leider so, das er manchmal überhaupt nicht zieht. da kann ich zus. zu der Luftklappe auch noch das Fach für den Aschekasten rausziehen, damit er mir nicht ausgeht.
    Heute bemerkte ich, das der Rauch irgendwo aus den Kamin rausgedrückt hat. Die ganze Bude war im Nebel. Ich habe oben am ersten Bogen eine Putzklappe drin. Als ich da geschaut habe, waren die 125er Rohre um ca. 2/3 zu mit Ablagerungen. Jetzt im Moment zieht er wieder wie die wutz:irre
    Die Rohre selbst habe ich vor ca. nem halben Jahr demontiert und gereinigt. Das Brennholz liegt >2,5 Jahre und sollte trocken sein. Der Originalabgang ist 150mm den ich auf 125mm. reduziert habe.
    Das 1te Bild zeigt ihn bei der "Verstopfung", das letzte nachdem ich gegen die Rohre "geklopft" habe. Eventuell dadurch "freier"?

    FRAGEN:
    -woran kann es liegen, das die Rohre sich so schnell zusetzen?
    -Sind die Rohre/ Rohrbogen evt. schuld?

    Das Querrohr steigt an. Der Schorni hat den auch abgenommen. Im Stockwerk drüber hängt noch ein größerer 8KW dran. bei dem kriegste Schnappatmung, sogar wenn er ganz zu ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Achim Kaiser, 5. Dezember 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich die Abgasführung sehe dann rollts mir die Zehennägel ab.

    Die Schnörkelbögen gehören auf jeden Fall raus.
    Das Mickey-Mouse Rauchrohr weia ...
    Deckenabstand weia ...
    Brandschutz ... weia weia weia

    Die Anbindung in die Decke oder durch die Decke ..... mit wievielen Willis haste da den Schorni bestochen, dass er da die ganz dunkle Sonnenbrille aufgesetzt hat ?

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Könnte es sein, daß dem Feuer ein bischen Luft fehlt? Holz sollte immer mit ordentlich Luftüberschuß verbrannt werden. Reicht der Kaminzug aus?

    Aber ich bin kein begnadeter Holzheizer, da gibt es andere die kennen sich damit besser aus.

    Gruß
    Ralf
     
  5. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Bögen raus...verd. habe ich mir fast gedacht
    MM-Rohr??? weil....zu klein?
    Brandschutz? was soll den brennen? Alles Vollmauerwerk.
    Schorni mit Willis? wassen willi? Ne, der hat ihn "im schnellen vorbeigehen" abgenommen;)

    Kaminzug ist ca.: unten= 5,5mtr./ oben= 3,5mtr.
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 5. Dezember 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich muss ja zugeben, dass Kamin nicht mein bestes Fachgebiet ist, aber DN 125 für einen Ofen :yikes.
    Ich kenne Schornis, die kriegen Herzinfarkte, wenn man nach 160er Durchmessern fragt.

    Und irgendwie sieht der Abgang direkt auf dem Ofen auch eher nach 180 aus.

    Du solltest Dir mal ganz dringend Gedanken über die Abgasführung machen - egal, was Schorni abgenommen hat.
    (Ich kenne Schornis, die können auch CO-Messungen bei Gasheizungen machen, wenn der EVU die Gaslieferung gesperrt hat :D )
     
  8. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Habe eben selbst nochmal gemessen. Geht von 150mm. auf 125mm.

    Oben der hat 150mm durchgehend.
    Bei dem geht das Rohr mit nur einem Bogen in den Kamin.

    Ps. Ich weiss, am kamin regnet es rein. Iss aber net schlimm. Muss eh renovieren:D
     
  9. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Ha, mal was ich auch kenne.

    Wir heizen mit einen Stückgutofen, fast nur Holz, - Ablagerungen gibbes nur im oberen Füllbereich des Schachtes. Das einzige , was sich absetzt ist Flugasche, na ja so mal nee kleiner Eimer voll , im halben Jahr. Aber auch nur, weil ich den Schacht für die Flugasche nicht oft genug entleere. Faulheit :biggthumpup:
    Feste Ablagerungen gibbes nicht in den Rohren und Kamin. Mein Schorni iss zufrieden , auch ohne bestechung. ( Flasche Wein und Spaten stehen immer an den Reinigungstürchen ) :respekt

    Immerhin heizen wir ca 100 m2 Büro und Sozialraüme, sowie unsere Halle.
    Unterstützt mit Heizöl ( iss Kombiofen ) mit einen verbrauch von ca 800 ltr in fünf Jahren.

    Natülich haben wir nicht so eine Abenteuerliche Abgasführung.
    Du destillierst quasi den Teer aus dem Holz raus, der bei Abkühlung wie in einer Destille kondensiert.

    Die Ablagerungen kommen durch die zu geringe Verbrennungstemperatur zustande, durch ungenügende Verbrennung und zu geringe Abgastemperatur.

    Ich hoffe, ich habe es richtig erklärt.




    Peeder

    Heizer, mach mir Druck
     
  10. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Moin Klaus,

    nehme einmal die beiden Bögen und das waagerechte Rohrstück ab. Ich schätze einmal, dass die dicht sind. Da kann es schon einmal zum Schornstein(Rauchrohr)brand kommen und dann nützt auch ein Vollmauerwerk nichts mehr, weil das Rohr (es scheint nur eine dünne Wandstärke zu haben) evtl. runterfällt :irre

    Gruß

    Bruno
     
  11. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Danke für die bis jetzt gegebenen Antworten/ Lösungsvorschläge. Meine Frau hat mitgelesen, den Zollstock ausgepackt und ist dann mit den Worten "Komm, lass "UNS" mal schauen, wie "WIR" das umstellen können damit die Bögen raus, und das Querrohr kürzer bzw. ganz wegkommt. Habe meine Handschuhe geholt und dackel jetzt hinterher.

    DANKE:D
     
  12. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Waagerechte Rauchrohre sind immer Mist :irre

    :Baumurks
     
  13. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Nach einigem hin und her, wird der Kamin mit dem Kühlschrank den Platz tauschen (Bild 3/#1). Den Deckendurchgang werde ich aber erst mal bei 125mm. belassen, da die Küche auch Anfang nächsten Jahres eine Renovierung erhält. Dann kann auf 150mm. aufgeweitet werden.

    Die Waschmaschine steht dann ca. 35cm. zum Kamin. Reicht das? Hat evt. einer die Abstände zu Mauer/Decke etc. greifbar?
     
  14. #13 Achim Kaiser, 5. Dezember 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Der Deckendurchgang ist sowieso nicht zulässig.
    Ich denke mal da gehts senkrecht von unten in den Kamin oder ?

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  15. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Quatsch, der geht...ähem....öhhh...hmmm, hab ich vergessen :o
     
  16. #15 Achim Kaiser, 5. Dezember 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Dachte ich mir schon.

    Damit ist die Gründung des bestehenden Kamins ziemlich beleidigt und wenn oben beim Betrieb irgendwas an Zeugs anfällt so fällts u.U. in den Anschluß des unteren Abgasrohres und verstopft diesen.
    Resutat kannste dir ausmalen oder ?

    Angefangen von Rauchaustritt über erhöhte Brandgefahr bis zu statischen Problemen ... alles da.

    Spätestens wenn der Schorni mal wieder ne Kaminschau machen muss gibts eine an die Glocke ...

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  17. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Den austritt hatte ich ja heute :mad: Bevor mir da was fackelt, werde ich den Kamin wie beschrieben umstellen. Dann geht das Rauchrohr direkt in den Anschluss. Der geht leider nur von unten. Aussenrohr sieht Scheis.. aus und will ich auch nicht wirklich. Muss mir halt angewöhnen den Dreck turnusmäßig zu leibe zu rücken. Oben drüber sitzt jazum glück ne Putzklappe drin. Da kann ich mit dem Aschesauger so ziemlich alles rausholen.
     
  18. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Zum Abschluss:
    Demontage des Rohres ergab: fast zu 90% in der waagrechten zugesetzt.
    Kamin wurde unter die Durchführung gestellt. Rohr wurde gegen ein "schwarzes" getauscht. Rohr hat unten eine zus. Putzklappe.
    Der zieht jetzt....fast das Holz mit hoch:-)
    Und das Anzünden von "oben" funzt auch Top.
     
  19. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Das hatte ich ja gesagt. Ein waagerechtes Rohr ist Mist :winken
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Stromfresser, 9. Dezember 2008
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Das hättest Du gleich machen sollen. Ist doch allgemein bekannt, dass schwarze Rohre besser ziehen.

    Legst Du auch von "oben" nach? Mir wär das nichts, jedesmal aufs Dach rauf. Aber für einen vom Fach...
     
  22. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    :mega_lol:
     
Thema:

Kaminrohre

Die Seite wird geladen...

Kaminrohre - Ähnliche Themen

  1. Kaminrohr zwingend mittig in Kamin einlassen?

    Kaminrohr zwingend mittig in Kamin einlassen?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage an Euch, ich hoffe ihr könnt helfen. Wir haben uns einen Kaminofen zugelegt und wollen...
  2. Plewa-Kaminrohr luftdicht schließen

    Plewa-Kaminrohr luftdicht schließen: Hallo liebe Bauexperten, ich möchte meinen offenen Kamin stilllegen, im nicht-beheizten Zustand riecht er immer wieder, evtl. drückt sogar kalte...
  3. Außen- Kaminrohr am Neubau: Gebäudekörper? NRW

    Außen- Kaminrohr am Neubau: Gebäudekörper? NRW: Guten Abend zusammen, Eine vielleicht etwas ungewöhnliche Frage, aber ich muss sie trotzdem stellen. Wir bauen gerade an und haben einen Kamin...
  4. Neubau: Schornsteinsystem mit Kaminrohr, Gas-Abgas und Soleleitung

    Neubau: Schornsteinsystem mit Kaminrohr, Gas-Abgas und Soleleitung: Guten Tag, im Ausführungsplan der Neubau-DHH sind eingezeichnet: DD 18/18 Soleleitung und DD 18/18 Abgas. Da ich einen Innenkamin Durchmesser ca....
  5. Kaminrohr verkleiden mit XY?

    Kaminrohr verkleiden mit XY?: Hallo, ich habe ein Kaminofenrohr auf 1,40 Länge durch den Flur oben an der Decke laufen und der Schorni sprach davon, dass ich zum Verkleiden...