Kanal-/ Rohrlänge zwischen Zuluft und Fortluft KWL

Diskutiere Kanal-/ Rohrlänge zwischen Zuluft und Fortluft KWL im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Wir haben in unserem 170m² EFH 1,5 Geschosse ohne Keller,den Einbau einer KWL mit WRG(ohne sonstigen Schnickschnack) beauftragt.(die mit dem...

  1. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Wir haben in unserem 170m² EFH 1,5 Geschosse ohne Keller,den Einbau einer KWL mit WRG(ohne sonstigen Schnickschnack) beauftragt.(die mit dem Hasen im Logo ;)
    Der Raum für die Haustechnik soll eigentlich nur so groß werden ,daß man sich bei einer Wartung /Reparatur bequem der Technik annehmen kann.
    War vom Architekt auch so eingeplant.

    Laut TGA -Planer ist im HTR entweder eine Wandlänge von mindestens 5m gerader Strecke oder eine Ecklösung mit eben 5m Länge erforderlich um die Känäle oder Rohre zum Lüftungsgerät führen zu können.

    Ist das bei dieser Anlage so ,oder ist der TGA-Planer auf dem Holzweg?

    MfG
    nolu13
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Doozer

    Doozer

    Dabei seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Revisor
    Ort:
    Dornburg
    Hallo nolu.
    Ich verstehe die Frage nicht so ganz.
    Wollt Ihr vielleicht Zu- und Fortluft unmittelbar an der Außenwand des (wohl relativ kleinen) HTR rein- bzw. rausführen?
    Dann könnte das Problem des Planers ein potentieller "Kurzschluss" sein, d.h. über die Zuluft holst Du Dir tlw. die Fortluft wieder ins Haus, wenn Zu- und Abluft zu nahe beieinander liegen. Unser Fortluftkanal (zw. Gerät und Außenwand) ist ca. 2m lang, unser Zuluftkanal (zw. Gerät und Einlass Lüftungsturm) ca. 10 m lang. Zulufteinlass und Fortluftauslass am Haus sind aber relativ weit voneinander entfernt und an unterschiedlichen Hausseiten (Entfernung Luftlinie ca. 12m).
     
  4. tgaeb01

    tgaeb01

    Dabei seit:
    31. März 2014
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Berlin-Bbg
    Benutzertitelzusatz:
    TGA Planer, Energieberater, Gutachter
    Hierzu müsste man vorher wissen, welche Technik insgesamt zum Einsatz kommt!
    Was sich hierbei manche Archi´s so vorstellen, ist mitunter heftig! Bei freier Planung dürfte es keinerlei Problem darstellen, den TGA´ler rechtzeitig mit ins Boot zu nehmen. Andernfalls sind Probleme vorprogrammiert, die am Ende der Bauherr ertragen und ausbaden muß.
    Tatsache ist, Technikräume (HTR) oder HWR werden meist zu klein vorgesehen! Was mir hier teilweise zur nachträglichen Bearbeitung vorgesetzt wird, ist mitunter dramatisch!
    Ohne die spezifischen Details und Notwendigkeiten des BV tatsächlich zu kennen, scheint der Kollege mit "kleinen Einheiten" eher weniger vertraut zu sein und wohl eher vornehmlich im Gewerbebau bzw. "großen Einheiten" tätig zu sein ;-)
    Die Planungskosten möchte ich nicht wissen! ;-)
    Bundesweit gibt es kaum oder nur wenige TGA Planer, die sich auf kleine Einheiten ( EFH bis ~ 4 WE) spezialisiert haben.
    Eine Hotelanlage, Dampfwäschrei, Tankstelle, Gaststätte ist etwas völlig anderes, als ein EF- bzw. ZFH!
    Erfahrungen aus größeren Projekten sind keinesfalls auf "kleine Einheiten" übertragbar!

    v.g.
     
  5. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    In den HT-Raum kommt noch eine GBWT mit WW-Solarthermie und ein WW-Speicher(300l),Hausanschlüsse wie Gas,Wasser,Telefon und die E-Verteilung dazu.
    WM und WT und ein Regal sollen ebenfalls mit rein passen.

    Der Raum hat eine Größe von 11m²,rechteckig geschnitten .

    Meine Frage bezog sich darauf , ob es denn "unbedingt" 5m Rohrlänge ,also 2,5m Rohrstrecke , vom Lüftungsgerät zu beiden Außenwand-Durchführungen sein müssen?
    Zuluft und Fortluft Öffnungen liegen selbstverständlich nicht nebeneinander ,sondern an unterschiedlichen Seiten des Raumes
     
  6. #5 ralf9000, 17. Mai 2014
    ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Hast Du diese Frage mal Deinem Planer gestellt? Der müsste doch die Antwort kennen ... Ansonsten kann es eine Zahl von Gründen geben, z.B. Schalldämpfer in der Leitung, usw.
     
  7. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Ja habe ich gemacht.
    Kann seiner Behauptung aber nicht recht glauben,weil ich schon eine solche Anlage (Hase ;) ) mit gleichen Randbedingungen mit weniger Rohrlänge begutachten könnte .
    Und ihm das auch mitgeteilt.
    Möchte mir halt keinen vom Pferd erzählen lassen.
    Es geht auch darum den Raum aus grundrisstechnischen Gründen ,auf das flächenmäßig nötigste zu reduzieren.
     
  8. #7 Zellstoff, 17. Mai 2014
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    Ich kann mir keinen Grund für die 2,5m rein von der Anlage her vorstellen, auch wenn ich die spez. jetzt nicht kenne. Schalldämpfer wäre das einzige, aber der ist idR nur 1m. Ob man den überhaupt für draussen braucht, ist eine andere Frage. Evtl. noch Kondensatablauf, aber da brauch ich doch auch keine 2,5m.
    Ich sehe, desto kürzer, desto besser, wg. der Dämmung. Natürlich muss man noch vernünftig von der Wand zum Gerät kommen(Bögen). Auf die Erklärung des Planers bin ich gespannt.
     
  9. #8 the motz, 17. Mai 2014
    the motz

    the motz

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    regeltechniker/operater
    Ort:
    Großmugl
    Wozu führt man Zuluft eigentlich im EFH wieder aus dem Gebäude raus?
    Der Dämmaufwand ist doch viel zu heftig!
    Gerade beim Neubau lass ich doch die Zuluft in der gedämmten Hülle...
     
  10. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ?

    geht´s um den abstand der aussen-/fortluft-"löcher" in der aussenwand?
     
  11. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Nein!:bef1015:

    Es geht darum:
    Lüftungsgerät als Bezugspunkt!
    2,5m bis zur Zuluft und 2,5m zur Fortluft!
    @motz
    :think
     
  12. #11 Zellstoff, 18. Mai 2014
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    Fehlt bei der Frage der smiley oder ist das wirklich ernst gemeint?
    Falls es um die Begrifflichkeiten geht: mit Zu-Luft ist hier Frischluft gemeint, aber das sollte klar sein...
     
  13. Doozer

    Doozer

    Dabei seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Revisor
    Ort:
    Dornburg
    Grundrissänderung nach Ausführungsplanung?

    Wie anfangs schon erwähnt, kann man aus Deiner Ausgangsfrage nicht schlau werden.

    Da nutzt es auch nichts, den :bef1015: zu bemühen (zumindest nicht für andere).

    Und Deine vorgenannte Äußerung passt auch nicht ins Bild. In welcher Phase bist Du? Wird der Grundriss noch angepasst, nachdem schon detailliert (vom TGA-Planer und Architekten) geplant wurde (s. das Lüftungsgerät "mit dem Hasen") ?
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. DirkZ1

    DirkZ1

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inform.
    Ort:
    Viernheim
    Benutzertitelzusatz:
    Metaller
    aus einer Montageanleitung einer KWL zum Thema Luftführung, Luftleitung: Bei der Planung und Ausführung sind möglichst kurze Leitungen anzustreben.

    el. Nacheizung: Je einen Meter vor und hinter des elektr. Heizregisters ist nicht brennbares Rohr zu verwenden.


    Frag' ihn nach der Begründung. Herstellervorgabe?
     
  16. #14 Achim Kaiser, 19. Mai 2014
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt Fassaden-Kombiblenden die es ermöglichen den Abstand auf ein Minimalmaß zwischen Aussen- und Fortluft zu verringern.
    Es gibt einzelne Fassadenblenden für Aussen- und Fortluft die auch bei wesentlich geringerem Abstand als 5 m sicher funktionieren.

    Natürlich ist ein größerer räumlicher Abstand zwischen Aussen- und Fortluft kein Fehler, nur lässt sich diese Vorstellung nicht immer realisieren.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
Thema:

Kanal-/ Rohrlänge zwischen Zuluft und Fortluft KWL

Die Seite wird geladen...

Kanal-/ Rohrlänge zwischen Zuluft und Fortluft KWL - Ähnliche Themen

  1. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  2. KWL Entscheidung - Luftbedarf

    KWL Entscheidung - Luftbedarf: Sagt mir mal bitte, ob die folgende Milchmädchenrechnung total an der Realität vorbeigeht und wenn ja, wo meine Denkfehler liegen. Unser Haus...
  3. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  4. KWL Fort-/Zuluft Außen Laut

    KWL Fort-/Zuluft Außen Laut: [ATTACH] Hallo zusammen, Habe meine KWL NED Air 400 PHZ montiert und im Dachgeschoss platziert. Habe das Fortluft und Zuluftrohr nach außen ohne...
  5. Kanalproblem siehe Bilder

    Kanalproblem siehe Bilder: Hallo zusammen! Habe da ein logisches Problem welches mir unverständlich ist. Fakt: Nach Bezug eines lange leer stehenden Gebäudes ist einige...