Kann das so stimmen?

Diskutiere Kann das so stimmen? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Ich habe vor zu bauen, laut Architeckt, haben die Wände eine Dicke von 17,5 cm und sollen mit Poroton Steinen ausgeführt werden. Meine Frage...

  1. #1 wusabing, 9. Mai 2008
    wusabing

    wusabing

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich habe vor zu bauen, laut Architeckt, haben die Wände eine Dicke von 17,5 cm und sollen mit Poroton Steinen ausgeführt werden.

    Meine Frage ist das nicht zu unterdemensioniert für eine Aussenwand und ein Haus mit 2 Vollgeschossen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cris12

    cris12

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    Augsburg
    Kommt ganz auf die Steinfestigkeitsklasse an.
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 9. Mai 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Und auf die Last, die aus den Decken kömmt. Aber im Prinzip - why not.
    Der T 8 hat auch nur ne Tragdicke von 17,5 cm. :28:

    MfG
     
  5. cris12

    cris12

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    Augsburg
    und dem Angstfaktor des Statikers
     
  6. #5 wusabing, 9. Mai 2008
    wusabing

    wusabing

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Niedersachsen
    wie gesagt das haus ist mit 2 vollgeschossen und die rede war irgend wie von T16 oder T14 aber nagelt mich nicht darauf fest.

    @cris12

    wie meinst du das mit dem "Angstfaktor des Statikers"
     
  7. cris12

    cris12

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    Augsburg
    Zu den Sicherheitsbeiwerten kommt der persönliche Angstfaktor des Statikers (z.B.verrechnen).
     
  8. #7 wusabing, 9. Mai 2008
    wusabing

    wusabing

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Niedersachsen
    @cris12

    na du machts mir ja mut, wie kann man das den prüfen.
     
  9. cris12

    cris12

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    Augsburg
    Selber gar nicht. Ansonsten Prüfstatik durchs Bauamt machen lassen
    Ich würde mir dahingegend keine Sorgen machen der Statiker hat nicht umsonst zieg Jahre studiert.



    Sollte doch der Fall eintreten das die ganze Bude zusammenbricht und du begraben wirst haftet der Statiker 30 Jahre.:)
     
  10. #9 wusabing, 9. Mai 2008
    wusabing

    wusabing

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Niedersachsen
    noch paar angeben zu bauvorhaben.

    haus soll 9x11 werden unten sind 33qm fenster, oben nur 16qm.

    Da Oben mehr masse ist als unten und unten weniger tragende wände sind als oben
    habe ich meine bedenken das 17,5 poroton ausreichend ist.
     
  11. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    begründet in?
     
  12. #11 wusabing, 9. Mai 2008
    wusabing

    wusabing

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Niedersachsen
    wie meinst du das mit "begründet in?" meine bedenken etwa?

    was ich bisher gesehn habe wurde in mindestens 24cm oder gar 36cm wandstärke ausgeführt. Deswegen meine bedenken. Die wand muss ja bestimmte belastung tragen können, da beim 17,5 weniger Materia vorhanden ist als z.b. beim 24cm ergo geringere tragfähigkeit bzw. drickfestigkeit. Aber ich kann mich auch täuschen.
     
  13. #12 Isolierglas, 9. Mai 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Druckfestigkeit ist eine Steineigenschaft. So kann eine 15c,m Betonwand tragfähiger als eine 49-er Ziegelwand sein.

    Ich würde bei Innenwänden min. 24-er HLZ und Aussen min. 36-(z.B.:) T9 nehmen. Wenn verklinkert wird, auch aussen 24-er HLZ. Geringere Wandstärken erfordern bessere Planung für Installationen! (Schlitzverbot!!!)
     
  14. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Zur Info ... in bestimmten Schlitzrichtungen ist ein 17,5 er genauso Schlitzbarwie ein 24er
     
  15. #14 Isolierglas, 9. Mai 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Hi Robby,

    ich meinte "waagerechte Schlitze" Würdest Du 17,5-er Mauerwerk wollen? Da MUSS exakt geplant werden, und der ELI kann die Bude Ruckzuck hinrichten!

    Gruss, Dirk
     
  16. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    17,5 er MW Horizontale / schräge Schlitze = mit Tiefenanschlag 10 mm länge dann unbeschränkt / bis Länge 1,25 = 25 mm

    24er MW unbeschränkte Länge = Tiefe mit Tiefenanschlag 25 mm / Länge bis 1,25 wie bei 17,5 ...

    Aber wer benötigt wofür im Neubau waagerechte Schlitze von 25 mm Tiefe?
     
  17. #16 wusabing, 9. Mai 2008
    wusabing

    wusabing

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Niedersachsen
    DAs wahren unteranderem meine Bedenken,

    wie soll man in eine 17,5 wand aus 17,5 poroton schlitze reinkriegen ohne das man die wand perforiert, geschweige denn ein Abflussrohr oder änliches.
     
  18. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Auch dafür gibt es Regeln und Vorgaben!

    Die 17,5 er Wand dürfte senkrecht im gemauerten Verband 60 mm tief werden... wo ist das Problem?
     
  19. #18 wusabing, 9. Mai 2008
    wusabing

    wusabing

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Niedersachsen
    Problem?

    Keine Anhnung, ich bin kein Studierter Fachmann in sachen Bauwesen, deswegen die fragen.

    P.S. das mit den Regeln und vorgaben ist so eine sache, entweder stimmen die nicht, sind veraltet oder sonst was.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wusabing, 9. Mai 2008
    wusabing

    wusabing

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Niedersachsen
    noch ne frage,

    bei mir wie gesagt sollte es 17,5cm poroton + 14cm dämmung daruf als aussenwand errichtet werden, gibt es da eventuell ander kombinationen von werkstoffen die bessere eigenschaften aufweisen?
     
  22. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Na ja, das ist Ansichtssache und wurde hier schon zur genüge ausdiskutiert...
     
Thema:

Kann das so stimmen?

Die Seite wird geladen...

Kann das so stimmen? - Ähnliche Themen

  1. Alte Abstandsflächen stimmen nicht

    Alte Abstandsflächen stimmen nicht: Hallo, ich habe für einen Anbau ein Gebäude neu vermessen lassen. Die Original-Abstandsflächen stimmen nicht. An der Seite von meinem Anbau...
  2. Fußbodendämmung WLG 0,40 anstatt 0,35? Kann das stimmen?

    Fußbodendämmung WLG 0,40 anstatt 0,35? Kann das stimmen?: Hallo zusammen, mir ist aufegefallen das bei mir eine andere Fußbodendämmung eingebaut wurde. Im Energiepass sehe ich das die Zwischendecken...
  3. Eckreihenhaus Stimmen vom Dachgeschoss im Keller hörbar

    Eckreihenhaus Stimmen vom Dachgeschoss im Keller hörbar: Hallo, ich bemängelte ungenügenden Schallschutz innerhalb unseres Hauses, da Stimmen vom Dachgeschoss bis in den Keller hörbar sind. Der...
  4. Wand entfernen ABER: Fliesenfugen stimmen nicht [Problem]

    Wand entfernen ABER: Fliesenfugen stimmen nicht [Problem]: Hallo zusammen, ich stehe vor einem Problem bei dem ich auf kreative Hilfe angewiesen bin. Eine Wand zur Küche soll entfernt werden. Im gesamten...
  5. Fügetechnik Betonfertigteile kann das stimmen ?

    Fügetechnik Betonfertigteile kann das stimmen ?: Hallo Ich hätte mal wieder eine Frage. Ich habe ein Haus 2 geschossig aus Betonfertigteilen. Sowohl Wand als auch Deckenelemente wurden über...