Kann das wirklich sein?

Diskutiere Kann das wirklich sein? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Eine Frage an die Fachleute, ich habe ein Angebot unserer Fliesenlegerfirma vor Ort schriftlich erhalten, zu Konditionen, welche mich echt...

  1. #1 Composite, 1. März 2009
    Composite

    Composite

    Dabei seit:
    6. November 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    med. Bereich
    Ort:
    Nähe Bayreuth
    Eine Frage an die Fachleute,

    ich habe ein Angebot unserer Fliesenlegerfirma vor Ort schriftlich erhalten, zu Konditionen, welche mich echt verunsichern. Was meint Ihr?

    Auftrag: Einfliesen eines Whirlpools 2,4 x 5m mit 4 Rundungen an den Ecken einschließlich Abdichtung und Entkopplungsmatten unter den Fliesen Angebot pauschal 11 000,- Euro netto

    weiterhin 74 qm Fußbodenfliesen mit Entkopplungsmatten auf der kompletten Fläche für 7500,- Euro netto (Altbelag Fliesen und ein Teil neu von Baufirma gelegter Zementestrich mit FBH, daher die angebotene Entkopplung.)

    Macht gesamt 18500,- Euro plus Steuer (Fliesen werden bauseits gestellt, Arbeitszeit vom Fliesenleger auf 2 bis max. 3 Wochen geschätzt).

    Ich bin schon der Meinung das gute Arbeit selbstverständlich angemessen bezahlt sein soll, finde diese Offerte allerdings schon knackig.

    Was meint Ihr (ich weiß schon, dass jede Art von Ferndiagnose schwierig ist, jedes Objekt ist anders usw., vielleicht ist es ja auch ein Abschreckungsangebot und er möchte den Auftrag gar nicht??)?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kosmonaut, 2. März 2009
    Kosmonaut

    Kosmonaut

    Dabei seit:
    4. Juli 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    St. Peter-Ording
    Gefühlt würde ich auch sagen: billig ist das nicht.
    Was für Fliesen sollen den verlegt werden? Ist das Material in dem Angebot enthalten?
    Bei Glasmosaikfliesen z.B. kann das Angebot durchaus realistisch sein.

    Aber es hindert Dich ja niemand weitere Angebote einzuholen.
     
  4. #3 Composite, 2. März 2009
    Composite

    Composite

    Dabei seit:
    6. November 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    med. Bereich
    Ort:
    Nähe Bayreuth
    Danke für die Reaktion (auch für pn)!
    Die Fliesen sind im o.g. Angebot nicht enthalten, es soll Feinsteinzeug 60 x 30 verlegt werden plus die Vertikalflächen am Pool (16 qm) Mosaik.

    ABER:

    heute kam per Post das zweite Angebot (ebenfalls Fliesenlegefirma vor Ort), hatte Baustelle vorab ebenfalls besichtigt und bietet die Verlegeleistung einschl. Haftbrücke, Entkopplung, Abdichtung, Sockel etc. für 10.100,- Euro plus Steuer an. Bei dieser Offerte ist das Einfliesen des Pools bereits mit 5300,- Euro netto enthalten!

    Sagt mal, wie können solche Unterschiede (immerhin 10 kE!) denn gehen?
    Als Bauherr fühlt man sich dann schon verunsichert, zumal ich denke, dass man stets nur das erhält was man bezahlt.......
     
  5. Zottel

    Zottel

    Dabei seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bei Schweinfurt
    Da stehts:
    :biggthumpup:
     
  6. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Keine Ahnung, aber vielleicht hat der günstige Anbieter auch die Hälfte vergessen. Tendenziell würde ich jedoch denken, das der Teure zu teuer war.

    Wenn nicht, noch ein drittes Angebot einholen. Noch was zum Thema Entkopplungsmatten. Das sind alles Sonderkonstruktionen, demnach muss der Bauherr über alle zu erwartenden Vor- und Nachteile aufgeklärt werden. (in schriftlicher Form)

    Noch was; Bestehen Sie auf eine Feuchtigkeitsmessung nach CM Methode, auch wenn der Heizestrich entkoppelt werden soll.

    Mich verwundert, das dies keiner erwähnt.

    Im Übrigen umgeht man solche Verunsicherung, indem man einen Planer beauftragt, ein Leistungsverzeichnis erstellen lässt und dies den Handwerkern zuschickt mir der Bitte, sich daran zu beteiligen. So können Sie sicher sein, das alle das Gleiche anbieten.

    Im Übrigen sind die ausführenden Handwerker alle in Planerhaftung, wenn nicht extern geplant wird.


    Grüße operis
     
Thema:

Kann das wirklich sein?

Die Seite wird geladen...

Kann das wirklich sein? - Ähnliche Themen

  1. Fensterisolierfolie, bringt sie den Einspareffekt wirklich ?

    Fensterisolierfolie, bringt sie den Einspareffekt wirklich ?: Moin, bringt es was an die Fenster irgendwelche Folien oder zusätzliche Plexiglasplatten zu kleben als Isolierung ? Meine Fenster haben eine...
  2. Recyclingkies 0/45: ist das wirklich korrekt?

    Recyclingkies 0/45: ist das wirklich korrekt?: Hallo zusammen, zu aller erst...Sorry wenn ich vielleicht etwas zu ungenau beschreibe.. Ich kenne mich nicht aus, und brauche deshalb Eure...
  3. Iso Schalungssteine wirklich so einfach?

    Iso Schalungssteine wirklich so einfach?: Hallo, wir planen unser Haus mittels Schalungssteinen aus "Styropor" (ja, ich weiß dass es nicht einfach Styropor ist) zu bauen. Hat jemand schon...
  4. Ist die Fußbodenheizung wirklich aus?

    Ist die Fußbodenheizung wirklich aus?: Guten Morgen zusammen, ich wohne seit Herbst letzten Jahres in einer neuen Wohnung mit Fußbodenheizung. Während der Heizperiode hat alles ohne...
  5. Zuschuß für Heizungsanlage lohnt sich nicht wirklich

    Zuschuß für Heizungsanlage lohnt sich nicht wirklich: Hallo Möchte mit diesem Beitrag meine Erfahrung mitteilen, und kann vielleicht dem einen oder andern die Entscheidung damit erleichtern. Also...