Kann es problemlos geändert werden?

Diskutiere Kann es problemlos geändert werden? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, vor ein paar Monaten wurde unser Grundriss hier ziemlich deutlich in den Abgrund gezogen aber der Rohbau steht. Allerdings sieht mein...

  1. selaphia

    selaphia

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    vor ein paar Monaten wurde unser Grundriss hier ziemlich deutlich in den Abgrund gezogen aber der Rohbau steht.

    Allerdings sieht mein Mann nu doch einiges anders aber glaubt nicht, dass noch etwas "einfach" änderbar wäre.

    Die Küche und das Wohnzimmer wurden jedoch schon getauscht. Nun würde mir die neue Version besser gefallen.

    - mehr Platz

    - offener

    - Türen werden reduziert

    - Tür zwischen Wohnbereich und Küche wäre sicher eh nie geschlossen (?!?!)

    - Kamin mit drei sichtbaren Seiten

    Die Küchenzeile steht sicher nicht optimal aber wurde nun schon so geplant(Leitungen)...links mit Insel.

    Nun meine Frage...lassen sich die Wände nun noch verändern oder wäre die Statik auch ein Problem bzw bedarf es dafür Anträge?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hfrik

    Hfrik

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl. Ing
    Ort:
    70771
    Ob die Statik ein problem ist sollte sich aus dem Standsicherheitsnachweis ergeben, dazu euren tragwerksplaner befragen.

    Bezüglich der Raumaufteilung kann ich nix sagen, da ich die roten rechtecke nicht verstehe. Vielleicht wäre da etwas mehr erklärung möglich?
     
  4. selaphia

    selaphia

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Stimmt...die Rechtecke sind Möbel. Rechts Couch mit Tisch und TV-Wand. Links steht die Küchezeile mit Insel und der Esstisch.

    Bevor wir den Stein ins Rollen bringen...mein Mann glaubt nicht, dass es jetzt noch möglich ist....wollte ich mal die Experten befragen. Allein die Tatsache es ändern zu wollen (angenommen sie Statik macht keinen strich durch die Rechnung)....mit großem oder geringen Aufwand möglich...wenn überhaupt?
     
  5. Hfrik

    Hfrik

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl. Ing
    Ort:
    70771
    Interpretiere ich das richtig, dass die wand unten zwischen Flur und Arbeitszimmer 11,5cm dick ist, und die Wand zwischen Flur und Küche / Wohnzimmer, sowie das Wandstück zwischen Küche und Wohnzimmer 17,5 cm?

    Dann könnte man mal heftig mit der Glaskugel spekulieren, und annehmen, dass die Wandstärken vom TWP mit Bedacht gewählt wurden, dann wäre ggf. von der Wand zwischen Küche und Wohnzimmer zur Aussenwand ein Unterzug oder diverse Eisen in der Decke zu vermuten, womit ein Entfernen der Wand dieser Konstruktion das Auflager entziehen würde, sprich ein ersatzweiser Unterzug (Stahlträger o.ä.) notwendig würde.

    Die breiter Türe würde dann sicherlich auch einen entsprechenden Sturz benötigen, der dann auch noch den neuen Unterzug mit tragen müsste...
    Leicht wäre dafür das Schliessen der vorhandenen Türe.

    Aber ein Anruf bei TWP hilft hier sicherlich eher weiter.
    Der weiss vielleicht direkt, was er geplant und gerechnet hat, und ob noch genügend Reserven in den verbleibenden Wandbereichen vorhanden ist, dass das mit endlichem Aufwand machbar ist.
     
  6. Bonnat

    Bonnat

    Dabei seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo Selaphia,

    bist Du Dir sicher, dass ihr Euch mit der neuen Aufteilung einen Gefallen tut?

    Ihr sitzt dann auf der Wohnzimmercouch mit Blick auf den (unaufgeräumten) Küchenblock und wünscht Euch wahrscheinlich die Schiebetür zurück... Ausserdem geht eure Terassentür nichtmehr auf...

    Was meinst Du denn mit den Leitungen? Sind die schon gelegt, oder noch nicht (Starkstrom, Herdanschluss usw...) ?

    Gruß
    Peter
     
Thema:

Kann es problemlos geändert werden?

Die Seite wird geladen...

Kann es problemlos geändert werden? - Ähnliche Themen

  1. Frage zu alten Innentür-Zargen (1971) - Problemlos entfernbar?

    Frage zu alten Innentür-Zargen (1971) - Problemlos entfernbar?: Hallo, wir renovieren seit kurzem ein Haus, Baujahr 1971. Das Haus steht in Niederösterreich. Nachdem wir die Türzargen entfernt haben...
  2. Betontreppe eigenmächtig vom Bauunternehmen geändert

    Betontreppe eigenmächtig vom Bauunternehmen geändert: Hallo zusammen, wir bauen gerade (wenn es nicht gerade friert) im Emsland ein EFH. Als Treppe möchten wir eine Beton-Podest-Treppe. Laut...
  3. 7 fach Rahmen Schalter - Problemlösung gesucht

    7 fach Rahmen Schalter - Problemlösung gesucht: Moin Moin, folgendes Problem: Wir benötigen einen 7 fach Schaltrahmen. Zwischenzeitlich ist uns aufgefallen, dass die großen Hersteller...
  4. Bauantrag mit rechtskräftigen Bplan, plötzlich wird Bplan geändert. Und nu?

    Bauantrag mit rechtskräftigen Bplan, plötzlich wird Bplan geändert. Und nu?: Nabend, wir haben ein Grundstück gekauft und ein rechtskräftigen Bebauungsplan erhalten mit dem Hinweis das eine 1 geschossige Bauweise erlaubt...
  5. Bauantrag wurde von behördlicher Seite geändert

    Bauantrag wurde von behördlicher Seite geändert: Wie planen eine Zahnarztpraxis zu bauen. Die jetzigen Räume sind nur gemietet zur 2,5 fachen der ortsüblichen Miete, aber das einzige Gebäude...