kann ich schimmel im keller vermeiden indem ich die kellerschächte vergrößere ?

Diskutiere kann ich schimmel im keller vermeiden indem ich die kellerschächte vergrößere ? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe einen Beton Keller mit einer gesamtfläche von 100 m2 ich habe das Problem das sich unterhalb der Innenwände von innen Schimmel...

  1. igel1

    igel1

    Dabei seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenführer
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    ich habe einen Beton Keller mit einer gesamtfläche von 100 m2
    ich habe das Problem das sich unterhalb der Innenwände von innen Schimmel drauf setzt.
    Ich habe es 4 Wochen mit einen Standventilator ausprobiert hat aber nicht geholfen.
    kann ich schimmel im keller vermeiden indem ich die kellerschächte vergrößere ?
    und zusätzlich einen Ventilator in einen anderen Schacht anbringe ?

    Gruß Klaus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Nein, nicht unbedingt.

    Da helfen eher heizen und Luftentfeuchter...

    Im Sommer holst du dir bei einem unbeheiztem Keller eher noch mehr Schimmel ins Baus
     
  4. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Erstmal die Ursache der Feuchtigkeit finden, dann bekämpfen! Als Ansatz: Sind alle geplanten Leitungseinführungen, Abdichtungen und Dampfsperren eingebaut und funktionsfähig? War die Planung fachlich angemessen und korrekt?
     
  5. Synthie

    Synthie Gast

    Sollte dennoch ein Luftentfeuchte in Frage komme, so kann ich den Delonghi DE-350E empfehlen. Dieser Luftenfeuchter beherrscht das Heizen, Entfeuchten oder die Kombination.
    Ich hole mit diesem Entfeuchter bei meinem frischen Keller auf Min-Stufe, 18-19° Umgebungstemperatur und ca. 55-60 % Luftfeuchtigkeit pro Tag einen vollen Wassertank raus. Wenn das Gerät läuft ist die relative Luftfeuchtigkeit in meinem Keller bei 45%.

    Das Gerät ist auch in Max-Stellung sehr leise.

    Synthie
     
  6. igel1

    igel1

    Dabei seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenführer
    Ort:
    NRW
    Danke für die Antworten ich hatte vergessen zu sagen das der keller als Wohnraum eingerichtet ist also jeder Raum mit Bodenfliesen Tapete und auch Heizkörper
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Einreichtet schön und (vermutlich weniger) gut.
    Aber ist der Raum denn auch dafür geplant und ausgelegt (Perimeterdämmung, Dampfsperre etc.)? Und was ist mit dem zweiten Fluchtweg??? Wenn mit "kellerschächte" Lichtschächte gemeint sind, klingt nach grobem Verstoß gegen baurechtliche Sicherheitsbestimmungen...

    Und wie hat man sich "unterhalb der Innenwände" vorzustellen? Dort sollte ja eigentlich die Bodenplatte sein...
     
  8. igel1

    igel1

    Dabei seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenführer
    Ort:
    NRW
    Ich habe das Haus vor 5 Jahren gekauft und der keller war halt so ausgestattet das haus ist jetzt 10 jahre alt
    ich möchte den keller nicht vermieten sondern unser sohn hat zum Beispiel seine modellbaueisenbahn da unten und ich möchte halt nicht das er in einem keller spielt in dem schimmel ist
    ich hatte nur gdacht das die luft im keller steht und deshalb ein "offner" kellerschacht für die richtige lüftung sorgt
    der schimmel ist auf der tapete und nicht im putz
     
  9. igel1

    igel1

    Dabei seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenführer
    Ort:
    NRW
    über der sockelleiste ist der schimmel und nur an den innen wände
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Könnte gut Kondensfeuchte aufgrund der Wärmebrücke an jener Stelle sein.
    Tapete entfernen und elektrischen Luftentfeuchter aufstellen, dabei Fenster geschlossen halten.
     
  11. #10 gunther1948, 7. November 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    schimmel auf den innenwänden, julius wo ist denn da der temperaturunterschied um kondensat zu erzeugen?
    wie skeptiker sagt ursache für die feuchtigkeit finden. da muß irgendwo wasser reinkommen und sich unter dem estrich bis zu den innenwänden verteilen.
    1. frage aus was sind die innenwände
    2. frage mit was sind die verputzt.
    3. frage wie sieht die abdichtung der bodenplatte aus und ist auf der bopl eine dampfsperre und aus was eingebaut.
    4. wie sieht der außenwandaufbau mit allen schichten aus.
    größere lichtschächte bringen garnix.
    gruss aus de pfalz
     
  12. igel1

    igel1

    Dabei seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenführer
    Ort:
    NRW
    ich hatte heute ein bau unternehmer bei mir der sich das mal angeschaut hat und er sagte
    das unter den fliesen feuchtigkeit ist die hochziet
     
  13. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wie wäre es damit?
    Innenmauer aus schlecht dämmenden Steinen steht auf Betonbodenplatte. Diese hat unterseitig keine Dämmung.
    Wärme der Mauer fließt also in den Untergrund ab.
    Heftiges Lüften zu warmer Jahreszeit führt warme Außenluft an jene Mauer.
    Schon kann es passieren...

    Aber:
    Wenn da wirklich Wasser hochsteigt, liegt entweder irgendwo eine Undichtigkeit vor (z.B. Wasserleitung). Oder der Betonkeller ist (warum auch immer) kein wasserdichter Betonkeller...
    Die Leckstelle kann auch weiter weg liegen.

    Tipp:
    Melde der Gebäude-Leitungswasserversicherung einen Wasseraustritt. Die sollen einen Fachmann schicken, der das Loch sucht. Schlimmstenfalls findet er nichts, dann weißt Du immerhin, daß die Betonwanne undicht ist. Dann wird es richtig spannund (und teuer)...
     
  14. #13 gunther1948, 8. November 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    der julius der julius und die bauphysik das ist wie elektriker und autoelektrik.
    8 jahre trocken und jetzt plötzlich feucht an den rahmenbedingungen boden wand hat sich woll nix verändert.

    gruss aus de pfalz
     
  15. #14 gunther1948, 8. November 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    alles zurück das mit den acht jahren waren andere nasse füsse nur die acht jahre weg denken rest bleibt

    gruss aus de pfalz
     
  16. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und Sachargumente haste keine...?
    Dann bin ich ja beruhigt! :winken
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 gunther1948, 8. November 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    der junge gibt nicht quad.
    also temperatur im erdreich unterm keller bei 2,00 m tiefe normal ca.8 °c. wenn der kellerboden schlecht von oben gedämmt und der keller beheizt ist fließt über die gesamte kellerbodenfläche wärme in das erdreich ab dadurch erhöhung der erdreichtemperatur auf ca. 10 -12 °c im direkten übergangsbereich bopl --erde.temperatur der wandoberfläche im sockelbereich max.6°C unter der raumtemperatur ( ob du da dämmsteine oder keine stehen hast ist egal )
    so und jetzt mal ein in die taupunkttemperatur tabelle reinschauen 60% relative luftfeuchte im raum bei einer temperatur der umgebung am wandfuß von20°C ergibt einen taupunkt bei 12°C.
    wo soll jetzt die wassermenge herkommen die die innenwände bis auf 25 cm höhe durchfeuchtet.

    gruss aus de pfalz

    P.S nach deiner theorie müßte jede innenwand in keller-wohnräumen feucht sein.
     
  19. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    jede, auf die diese (und noch ein paar andere) rahmenbedingungen passen ..
     
Thema:

kann ich schimmel im keller vermeiden indem ich die kellerschächte vergrößere ?

Die Seite wird geladen...

kann ich schimmel im keller vermeiden indem ich die kellerschächte vergrößere ? - Ähnliche Themen

  1. Zentrale wohnraumlüftung,wärmerückgewinnung Schimmel, Bakterien und Co.

    Zentrale wohnraumlüftung,wärmerückgewinnung Schimmel, Bakterien und Co.: Hallo, wir sind gerade in der Planung bezüglich eines Neubaus. Wir bauen auf 4 Stockwerken. Wohnfläche 185m2. Zwei Stockerke liegen unter dem...
  2. Schimmel

    Schimmel: Hallo, kann ich im Keller weißen Schimmel haben bei normaler Luftfeuchtigkeit. Wohne in einem Niedrigstenergiehaus (10 Jahre alt / weiße Wanne)...
  3. Hauswasserwerk in Keller verlagern

    Hauswasserwerk in Keller verlagern: Hallo zusammen, ich habe mir vor 2 Jahren einen Brunnen bohren lassen. Da ich jetzt aktuell am Abdichten und Dämmen des Kellers von außen bin und...
  4. Risse in Betonwand Keller, Haus Neubau

    Risse in Betonwand Keller, Haus Neubau: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Euren Rat. Ich bewohne seid 3 Monaten ein Neubau.Im Keller an der Außenwand (Wand aus Beton. Weiße Wanne) habe...
  5. Revisionsschacht Abwasser ? im Keller - mit Gestankentwicklung

    Revisionsschacht Abwasser ? im Keller - mit Gestankentwicklung: Hallo Zusammen, bei uns im Haus (BJ 1915) ist ab und zu ein schlechter Geruch unterwegs aus dem Keller. Nachdem es gestern ziehmlich stark...