Kartoffelkeller, Erdkeller, Feuchtigkeit

Diskutiere Kartoffelkeller, Erdkeller, Feuchtigkeit im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Servus Zusammen, Ich habe einen alten Kartoffelkeller von Anno Dazumal. Mein Opa hat damals eine Brandschutztür eingemauert, ich möchte...

  1. #1 Thomas So, 26.11.2021
    Thomas So

    Thomas So

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    19
    Servus Zusammen,

    Ich habe einen alten Kartoffelkeller von Anno Dazumal. Mein Opa hat damals eine Brandschutztür eingemauert, ich möchte behaupten die war da mindestens 30 Jahre drin.
    Ich habe die nun gegen ein neueres Modell ausgetauscht.
    Seitdem habe ich aber Kondenswasser an der Tür, seit ca. herbstlichen Temperaturen.
    Das ist nun nicht unbedingt das schlimmste der Welt, allerdings befindet sich direkt in "Abtropfrichtung" die alte Holztreppe, welche mir dann Stück für Stück weg fault.

    Der Keller befindet sich unter der Scheune, teilweise aus Bruchstein, teilweise vom Opa noch mit Zement o.Ä. bearbeitet.
    Wenn es sehr stark regnet, tritt auch ein bisschen Wasser in den Keller ein, allerdings nicht mehr als "bodenbenetzend ca. 2m²"
    Am rückwärtigen Ende des Kellers befindet sich ein Belüftungsloch, d=ca. 20 cm.

    Ich stelle mal ein paar Bilder rein, bei Bedarf gibts mehr.

    Fragestellung: Liegt das Kondenswasser eher am feuchten Sommer und auch den feuchten Kartoffeln, und trocknet in Zukunft oder habe ich den Keller mit der Tür zu sehr abgedichtet?

    Merci in die Runde,


    Thomas
     

    Anhänge:

  2. #2 chillig80, 26.11.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    987
    Das hat wohl eher mit den niedrigen Außentemperaturen zu tun. Die Tür kühlt stark ab (derzeit um die 0 Grad) und in so einem Keller hat es 8-10 Grad bei hoher Luftfeuchte und dann hast halt Kondenswasser an der Türe. Sobald die Türe um die Null Grad hat ist das unvermeidlich, da kannst den Keller „belüften“ wie Du willst, so lange der Keller nicht komplett durchfriert ist das halt so…
     
  3. #3 Esemer Didi, 26.11.2021
    Esemer Didi

    Esemer Didi

    Dabei seit:
    26.11.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Dass ein Erdkeller feucht ist, halte ich für normal.
    Einen Erdkeller mit einer Blechtür abdichten dagegen nicht. Ich würde das eine sehr einfache Holztür einsetzen.
    Luft muss zirkulieren können, um Feuchtigkeit abzutransportieren.
    Meine Erfahrung: Im Sommer möglichst dicht halten, damit keine warme Luft hinein kann, weil bei sinkenden Temperaturen die Luftfeuchtigkeit kondensiert.
    Umgekehrt im Winter, wenn die Luft kalt (und trocken) ist: Dann durchlüften, damit die Luft im Keller möglichst trocken ist.
     
  4. #4 simon84, 27.11.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    17.171
    Zustimmungen:
    4.021
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Dass der Keller noch so genutzt wird finde ich toll!
     
    Thomas So und Maape838 gefällt das.
  5. PLeo

    PLeo

    Dabei seit:
    01.10.2020
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    218
    Beruf:
    Bautechniker, Maurer- und Betonbauermeister
    Ort:
    Ba-Wü
    Toller Keller, will ich auch <3

    Esemer Didi hat betreffend der Feuchtigkeit recht. Anders geht's nicht.
     
  6. #6 chillig80, 27.11.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    987
    Für bisschen Eintritt darfst zu mir kommen und in meinen ein paar Stunden reinsitzen. :Brille
     
  7. PLeo

    PLeo

    Dabei seit:
    01.10.2020
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    218
    Beruf:
    Bautechniker, Maurer- und Betonbauermeister
    Ort:
    Ba-Wü
    Ich hab ja selber einen ;)
    Aber nicht so schön gross.
     
  8. #8 Thomas So, 27.11.2021
    Thomas So

    Thomas So

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    19
    Erst seit diesem Jahr wieder, hab ihn erstmal sauber machen müssen etc pp.
    Bedarf ist auch erst wieder da, seit Frauchen und ich mit meinen Schwiegereltern ein "Hobbyfeld" angelegt hatten;
    Alles an Gemüse was man braucht, Kartoffeln, Runkelrüben für die Hühner und Meerschweine und so weiter.
    Deshalb auch die Reaktivierung des Kellers.

    @Esemer Didi ich bin da bei dir, werde auch noch die nächsten Jahre experimentieren. Hab die Blechtür rein, weil Opa eine drin hatte. Und zum raus reißen ist se mir erstmal zu schade;)
    Lüften wenns kalt und trocken ist behalte ich im Hinterkopf!

    Im Endeffekt wirds auf ne Metalltreppe hinauslaufen wenn die jetzige hinüber ist.

    Gut dass der Schwiegervater Metaller ist ;)
     
  9. #9 chillig80, 27.11.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    987
    Oder wieder ein Holzgestell. Hält wieder paar Jahrzehnte…
     
  10. #10 simon84, 27.11.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    17.171
    Zustimmungen:
    4.021
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Vielleicht funktioniert auch so System a la Bayern Lüfter
     
Thema:

Kartoffelkeller, Erdkeller, Feuchtigkeit

Die Seite wird geladen...

Kartoffelkeller, Erdkeller, Feuchtigkeit - Ähnliche Themen

  1. Kartoffelkeller nach Umbau zu Energieeffizienzhaus erhalten

    Kartoffelkeller nach Umbau zu Energieeffizienzhaus erhalten: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Ich mache gerade eine energetische Sanierung an einem Gebäude von 1978. Im Keller habe ich...
  2. Kartoffelkeller (endlich) nutzbar machen

    Kartoffelkeller (endlich) nutzbar machen: Hallo zusammen, das Projekt schlummert schon einige Zeit - dank Wasserschaden etc. musste es leider immer wieder verschoben werden - auch weil...
  3. Neuer Boden für "Kartoffelkeller" - nur welcher?

    Neuer Boden für "Kartoffelkeller" - nur welcher?: Hallo zusammen, einer meiner Kellerräume wurde als "Kartoffelkeller" gebaut. Sprich der Boden besteht nicht aus einer normalen Bodenplatte,...
  4. Alter "Kartoffelkeller": Tür einbauen?

    Alter "Kartoffelkeller": Tür einbauen?: Guten Tag, wir haben uns ein altes häuschen von 1940 gekauft, so ist in dem haus alles schön hergerichtet worden vom vorbesitzer, nur ein...
  5. Kartoffelkeller in Lagerkeller umbauen

    Kartoffelkeller in Lagerkeller umbauen: Hallo! Ich bin neu hier, lese aber schon eine ganze Weile in diesem spannenden Forum mit! Wir möchten dieses Jahr unser kleines Häuschen Bj....