Kasten aus Gipskarton dämmen?

Diskutiere Kasten aus Gipskarton dämmen? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten, ich bin dabei einen (wenn man so will) Fernsehkasten zu bauen. An ihm soll ein LCD seinen Platz finden und die Kabelei soll im...

  1. snailsoft

    snailsoft

    Dabei seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trucker
    Ort:
    HH
    Hallo Experten,

    ich bin dabei einen (wenn man so will) Fernsehkasten zu bauen. An ihm soll ein LCD seinen Platz finden und die Kabelei soll im Kasten verschwinden. Größe ca. 1,9m x 1,9m x 0,2m.

    Die Konstruktion wird an eine gedämmte Außenwand angebracht und besteht wie gesagt aus Gipskarton (Stärke 9,x).

    Jetzt frage ich mich, ob die Gefahr besteht, dass sich in dem Kasten später Schimmel bilden wird, da dieser nicht belüftet ist. Ist es besser den Kasten zu Dämmen bzw. Folie einzuziehen?

    Wahrscheinlich wäre Dämmung allein auf akustischen Gründen sinnvoll. Wie ist es dann mit Brandschutz, da auch die Netzanschlüsse im Kasten verschwinden sollen?

    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Also eine Vorsatzschale, die vier Eigenschaften haben soll

    -Akustik
    -Feuchteschutz
    -Brandschutz
    -Aufnahme einer Konsolenlast


    :respekt

    Frage bitte nicht, was ich davon halte .

    Peeder
     
  4. snailsoft

    snailsoft

    Dabei seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trucker
    Ort:
    HH
    versteh ich jetzt nicht. sind das die anforderungen die das haben sollte oder ob ich die haben will?

    nee, will ich nicht. frage ist was nötig ist.

    ich würde nicht fragen, wenn ich es nicht wissen will, was du darüber denkst.
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ähm, die Gefahr von Schimmelbildung sehe ich nicht.
    Vorher fackelt Dir nämlich die ganze Konstruktion ab!!!
    Wenn es dumm geht, mitsamt der Hütte... :mauer
    Wenn Du Glück hast, geht "nur" der Flachbildschirm-Fernseher kaputt (er stirbt den Hitzetod).

    Sag mal, wie kann man auf eine derart "geniale" Idee kommen??? :yikes
    Glaubst Du, der Gerätehersteller hat die Lüftungsschlitze nur angebracht, um am Gehäuse etwas Kunstoff zu sparen...?
    Oder lies mal das Gerätehandbuch. Da steht sicherlich alles genau beschrioben, von Mindestabständen bis zu notwendiger Luftkühlung.
     
  6. snailsoft

    snailsoft

    Dabei seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trucker
    Ort:
    HH
    nein, dafür hat man wandhalterungen erfunden.

    es scheint ja nicht ganz einfach zu sein sich das jetzt vorzustellen.
    ich will den fernseher AN die kiste hängen und nicht hinein. ob er direkt an der steinwand hängt oder an einem gipskartonvorbau ist wohl egal. ich will bloß die kabelei verschwinden lassen.

    du meinst also kein schimmel. sonst noch wer?
     
  7. zeiten

    zeiten

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Floristin
    Ort:
    London
    Benutzertitelzusatz:
    Wanderschnecke
    hey,
    mann, boah, krass, was hat denn dein lcd fürn monsterkabel, dass es diesen riesen kasten braucht?
    *
    *
    *
    nee, scherz!
    ich glaub, ich versteh dich. du baust diesen kasten wegen der optik – stimmts? und dass die kabel drin verschwinden ist ein netter nebeneffekt?

    mach doch einfach ein paar abstandhalter zwischen wand und kasten, dann bist du auf der sicheren seite, wegen schimmel. du kannst diese propfen nehmen, die man unten in stühle reinsteckt oder ein paar unterlegscheiben oder du weißt schon was.....

    zu der akkustik und dem brandschutz kann ich leider nix beitragen....

    generell würd ich noch sagen: sei vorsichtig, fernsehen macht blöd. :p

    greetz von sare
     
  8. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    @snailsoft

    na also, bleib nun noch

    -Konsolenlast
    - Akustik

    Aufbau wie eine Vorsatzschale, CW/UW 75 , doppelt beplankt mit 12,5 GKB
    im Bereich der Halterung eine 24-28 mm starke Holzplatte ( OSB oder Schichtholz ) mit dem GK verschrauben, mindestens so groß, das neben den Verschraubungen noch 10-15 cm Holz ist, die Wand in diesen Bereich mit den Ständern an der Wand abstützen, Mineralwolle ( Damit das ganze nicht zum Geigenkasten wird ) rein, Kabel verstecken ( nennt sich Instalationsebene ) und fertig.

    Die Holzplatte kann auch mit den Ständern ( innen ) verschraubt werden, und wenn sie bis zum Boden geht ist auch nicht schlecht, dann wird da die meiste Last abgetragen.


    Peeder
     
  9. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Vier gehobelte Kanthölzer 50/50 oder 80/80 senkrecht an die Wand dübeln.
    Eine Tischlerplatte davor. Schrauben verspachteln, tapezieren.
    Anschlüsse vom Elektriker hinter dem Fernseher in Hohlwanddosen führen lassen. Fertich.
    Ist dann nicht 20 tief, aber wofür soviel Platz verschwenden wegen ein paar Kabels.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    iiiihhhhh , und soetwas setzt du unter meinen Beitrag :respekt

    Dann lieber mauern , und verputzen .


    Peeder
     
  12. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    @ peeder,

    Ich würde es so selbst machen.
    Wenn ich es beauftragen müsste, würde ich Deine Version bauen lassen :biggthumpup:
     
Thema:

Kasten aus Gipskarton dämmen?

Die Seite wird geladen...

Kasten aus Gipskarton dämmen? - Ähnliche Themen

  1. Zwischendecke dämmen

    Zwischendecke dämmen: Hallo, ich wollte mal fragen welche möglichkeiten ich habe. Ich möchte die Flur Zwischendecke zwischen UG und OG dämmen. Es handelt sich um eine...
  2. Direkt auf Gipskarton streichen? HWR - Alpina 2 in1?

    Direkt auf Gipskarton streichen? HWR - Alpina 2 in1?: Hallo zusammen, wir bauen gerade ein Fertigaus und Innen ist alles Gipskarton und später Q2 verspachtelt. Da stellen wir uns generell die Frage...
  3. Dämmen hinter Fermacell-Platten?

    Dämmen hinter Fermacell-Platten?: Hallo, wir renovieren gerade in größerem Stil. In einem Raum haben wir die alten Gips-Kartonplatten entfernt. Diese waren direkt auf die Wand...
  4. unbeheizte Holz Garage dämmen - Aufbau ?

    unbeheizte Holz Garage dämmen - Aufbau ?: Hi Leute, es geht um eine Garage die über die Jahre gewachsen ist. Es gibt einen Steinteil in dem das Auto steht, daran folgt ein Holzanbau. Da...
  5. Oberste Geschoßdecke mit Sichtbalken dämmen und verkleiden

    Oberste Geschoßdecke mit Sichtbalken dämmen und verkleiden: Hallo zusammen, ich baue gerade neu und habe mich dazu hinreißen lassen ob des Geizes die Dachdämmung selbst zu erledigen. Der Dachstuhl wurde...