Kauf einer Wohnung im MFH - auf diese Art klug?

Diskutiere Kauf einer Wohnung im MFH - auf diese Art klug? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich möchte euch um Rat bei der Planung der Finanzierung einer Wohnung im MFH bitten. Wohnung ist im Staffelgeschoss (Penthouse), 130qm,...

  1. #1 lezisu, 25. Mai 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Mai 2015
    lezisu

    lezisu

    Dabei seit:
    25. Mai 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Neuwied
    Hallo,

    ich möchte euch um Rat bei der Planung der Finanzierung einer Wohnung im MFH bitten. Wohnung ist im Staffelgeschoss (Penthouse), 130qm, davon ca. 30 qm Terrasse (zu 1/2). Es handelt sich um einen Neubau, KfW55, erste Tranche wird erst gegen Ende des Jahres fällig, dementsprechend kann auch dann erst die Finanzierung beauftragt werden.
    Wie ich das verstanden habe kommen die Verträge des Notars schon früher und können mit einer entsprechenden Bestätigung einer Bank unterschrieben werden.
    Erklärung dazu: Es geht um eine Wohnung im 2. Bauabschnitt eines Projekts, dessen 1. Bauabschnitt vor kurzem begonnen hat und in ca. 12 Monaten fertig ist. Der 2. Bauabschnitt dementsprechend Ende 2016.

    Kaufpreis inkl. zweier Tiefgaragenstellplätze: 325.000 Euro. Kein Makler, Nebenkosten knapp 25.000 Euro. Eigenkapital beträgt aktuell ca. 50.000 Euro, bis zum Ende des Jahres möglicherweise ein paar Tausend mehr.

    Ich bin unbefristet angestellt, meine Frau noch 1 Jahr befristet. Dann muss man schauen, ob der Vertrag unbefristet verlängert wird. Zusammen 4150 Netto, allein nur 3150, es gilt zwei Autos zu unterhalten, keine Schulden, Familienplanung steht in den nächsten 2 Jahren noch aus.

    Folgende Zusammenstellung habe ich mir überlegt, diese ist aber unbestätigt und ich weiß nicht, ob die D..... da so mitmacht. Da der Eigenkapitalanteil so gering ist, die Beleihungssumme aber sehr hoch, ist mein Ziel den großen Batzen so schnell wie möglich wegzutilgen:

    1. SBD-H, Darlehensbetrag: 200.000 Euro, Tilgungssatz 1,7%, Auszahlung
    100%, Zinsbindung 15 Jahre, Monatl. Aufwand: 550 Euro (evtl. auf 500 Euro reduzieren)

    2. KfW 153, Darlehensbetrag: 50.000 Euro, Tilgungssatz 6,23%, Auszahlung
    100%, Zinsbindung 10 Jahre, Monatl. Aufwand nach tilgungsfreiem
    Anlaufjahr: 276,44 => unter Berücksichtigung des Tilgungszuschusses!

    3. KfW 124, Darlehensbetrag: 50.000 Euro, Tilgungssatz 4,55%, Auszahlung
    100%, Zinsbindung 10 Jahre, Monatl. Aufwand nach tilgungsfreiem
    Anlaufjahr: 252,17

    Macht eine monatl. Gesamtbelastung von 1078,61

    Die Restschuld beträgt nach Ende der Zinsbindung für:
    1. nach 15 Jahren: 142.402,73
    2. nach 10 Jahren: 19.940,16
    3. nach 10 Jahren: 28.083,59

    2. + 3. = 48.023,75 Euro

    Eine _durchschnittliche_ jährliche Sondertilgung von 2000 Euro auf 10
    Jahre gesehen, halten wir für realistisch und machbar und können guten
    Gewissens damit rechnen. Immerhin rechnen wir bei der monatlichen Rate
    ausschließlich mit einem Gehalt und selbst da sehen wir Potential für
    eine Sondertilgung. Damit könnte Punkt 2 nach 10 Jahren vollständig
    entfallen.

    Bleiben 28.000 Euro für Punkt 3 nach 10 Jahren offen. Wenn man noch ein wenig mehr Eigenkapital als die 50.000 reinbringt, kann man den Betrag noch etwas schmälern. Es wäre schon sehr sportlich wenn man es schaffen könnte diesen Restbetrag bis dahin anzusparen, um ihn im Gesamten wegzuzahlen. Der KfW124 ist ja nicht sonderzutilgen. Schlimmstenfalls muss man diesen Restbetrag dann nach 10 Jahren irgendwie nachfinanzieren. Die zwei KfW-Raten stehen ja dann dafür zur Verfügung.
    Bekommt man diesen Betrag schnell weg kann man die Reste dann alle in 1. reinbuttern, so lange die Zinsbindung noch läuft. Dann muss man nach 15 Jahren schauen, was man mit den maximal 140.000 Euro Restschulden macht.

    1. Ist die Kalkulation und das Vorhaben so realistisch/empfehlenswert? Ich denke, dass man auch bei nur einem Gehalt abzüglich Rate und Hausgeld (250 Euro?) noch gut über die Runden kommen kann...
    2. Sorgen mache ich mir wegen der Verträge die unterschrieben werden sollen, bevor die Finanzierung unterschrieben wird (wegen Vorhaltezeit der Zinsen, weil 1. Tranche 25% erste gegen Ende des Jahres fällig wird). Habe Angst, dass die Zinsen bis Ende des Jahres steigen könnten und meine Rechnung nicht mehr so aufgeht.
    3. Lassen sich die Tranchen bei der Finanzierung mit den Krediten so zeitlich abstimmen, dass keine Nachteile durch Zinszahlungen für mich entstehen? Wie ich das verstehe, werden sofort Zinsen fällig, wenn die ersten Teilbeträge der Darlehen ausgezahlt werden. Das ärgert mich extrem, verlorenes Geld.

    Für Optimierungsvorschläge und eure Gedanken dazu wäre ich sehr dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lastdrop, 25. Mai 2015
    lastdrop

    lastdrop

    Dabei seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahlenklauber
    Ort:
    Rhein-Neckar
    Lezisu, Du bekommst bestimmt schneller mehr Antworten, wenn Du Dich eher kürzer fasst.
     
  4. DerMarc

    DerMarc

    Dabei seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Werbefuzzi
    Ort:
    Leverkusen
    1. Ja kann man bestimmt ohne Probleme so abbilden
    2. Ja würde ich mir auch Sorgen machen an deiner Stelle! Jetzt die Finanzierung unterschreiben und jetzt schon die späte Auszahlung kommunizieren! Sollte kein Problem sein, die paar Monate Zinsfrei zu bekommen.
    3. Nein, Zinsen werden sofort bei der ersten Tranche fällig. Manche Bauträger bekommen 100% am Schluss... aber wer weiss ob es bei sowas Verhandlungspielraum gibt.
     
  5. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Mir persönlich wäre es zu teuer. 325 teuro für 115 qm und 30 qm Terasse. Die Grundstückpreise in Neuwied sind auch nicht so teuer. Dann die ganzen Autos in der Tiefgarage? Bestimmt mit Fahrstuhl.
    Wahrscheinlich das diese Hochhaus mitten in der Stadt? Du musst überlegen wieviel Miete du für so ein Objekt bekommen kannst und ob du es in 30 Jahren abbezahlen kannst.
    War auch mal Eigentüme einer Wohnung es fühlt sich wie eine Mietwohnung an. Nur das man ein Mal zu Eigentümer sitzung muss. Also wenn Miete günstiger ist, dann miete lieber.
    Ich persönlcih würde mir ein Grundstück kaufen und für das Geld ein EFH hinstellen.
     
  6. Rahbari

    Rahbari

    Dabei seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Berlin
    Wenn man in der Stadt, wo es keine Baugrundstücke für EFH gibt, wohnen will, ist eine Dachgeschoss-Wohnung mit Aufzug und Tiefgaragenstellpläten optimal. Man ist in der City, hat einen schönen Weitblick und oben trampelt einem keiner herum.

    Bei Neubau ohne anstehende Modernisierungen und 5 Jahren Garantie stelle ich mir die Eigentümer-Versammlungen jdf. am Anfang nicht so schlimm vor.

    Wir hätten in Berlin auch gerne so etwas gekauft, aber hier ist man in guter Lage nicht unter 6.000 EUR/qm dabei. Tiefgaragenstellpläte kosten hier im Schnitt 30.000 EUR, im engen Prenzlauer Berg sogar gerne mal 45.000.

    Bei unserem Bauträger-Vorhaben haben wir eine 12monatige Bereitstellungszins-freie Zeit herausgehandelt.
     
Thema:

Kauf einer Wohnung im MFH - auf diese Art klug?

Die Seite wird geladen...

Kauf einer Wohnung im MFH - auf diese Art klug? - Ähnliche Themen

  1. Bauzeit Mehrfamilienhaus (2x 14 Wohnungen)

    Bauzeit Mehrfamilienhaus (2x 14 Wohnungen): Hallo, wir sind gerade dabei eine Neubau-Wohnung zu kaufen. Es handelt sich um eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus mit 14 Wohnungen - und das...
  2. Kompressor kaufen, was ist zu beachten?

    Kompressor kaufen, was ist zu beachten?: Ich möchte mir einen Kompressor kaufen, hab leider nicht arg viel Ahnung was zu beachten ist. Das Gerät soll zum einen Reifen auch von Traktoren...
  3. Altbau Baujahr 1900 kaufen

    Altbau Baujahr 1900 kaufen: Hallo ihr Spezialisten da draußen, wir sind am Überlegen folgendes Haus zu kaufen: -Altbau Baujahr 1900 -156m2 Wohnfläche + Keller -3Sockwerke...
  4. Welche Art von Verblendfassade ist das?

    Welche Art von Verblendfassade ist das?: Hallo Experten, kann mir jemand sagen, welche Art von Verblendfassade unser Neubau hat? Sind die vielen Risse normal und aus reinen optischen...