Kauf eines Hauses Bj. 2010, wenig EK, Verkauf Eigentumswohnung...

Diskutiere Kauf eines Hauses Bj. 2010, wenig EK, Verkauf Eigentumswohnung... im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen :-), ich bräuchte mal eure Einschätzungen zu unserem Vorhaben, kurz was zu uns: Mein Mann, Bundesbeamter, 31 Jahre, netto...

  1. biancaaa

    biancaaa

    Dabei seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungskauffrau
    Ort:
    Dortmund
    Hallo zusammen :-),

    ich bräuchte mal eure Einschätzungen zu unserem Vorhaben, kurz was zu uns:

    Mein Mann, Bundesbeamter, 31 Jahre, netto 3.200 abzgl. Pkv 200 = 3.000

    Ich, Versicherungsbranche, 28 Jahre, netto 2.200, insgesamt also 5.200 Euro netto.

    Mein Mann hat eine vermiete Eigentumswohnung, Wert derzeit ca. 110.000, Restdarlehen 9.000 Euro.

    Sparguthaben ca. 30.000, wir haben die letzten Jahre "gut gelebt", also nicht mehr ansparen können. Auf dem Aktiendepot schlummern rund 15.000, wo wir aber nicht ran wollen.

    Derzeit wohnen wir zur Miete, 1100 Warm all in.

    Da ein Neubau für uns nicht in Frage kommt, sehen wir uns nach guten Gebrauchtobjekten ab Bj 2010 um. Jetzt zur eigentlichen Frage, nämlich zur Finanzierung:

    Entsprechende Objekte liegen in unserer Region bei ca. 300-400.000 Euro. Da wir die 30.000 EK für Grunderwerbssteuer und Notfälle behalten wollen, müsste der Kaufpreis voll finanziert werden. Nehmen wir 350.000 an, ergibt dies bei 2% Tilgung und 3,5% eine mtl. Rate von 1.600 Euro. Wir rechnen trotz guter Energiebilanz mit 400 Euro Gesamtnebenkosten, also insgesamt 2000 Euro Belastung im Monat.

    5.200 Einkommen - 2000 Belastung ergibt 3.200 Rest.

    Aus eurer Erfahrung, haltet ihr unser Vorhaben für realistisch? Werden die Banken das Vorhaben mittragen oder seht ihr hier Probleme? Das Problem ist ja, dass kein EK da ist. Die ETW möchte mein Mann ungern verkaufen, da hier Spekulaionssteuer anfallen würde und die Vermietung recht lukrative Mieteinnahmen abwirft...

    Danke schon mal für eure Hilfe...

    Vg
    Bianca
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ein Verkauf der ETW ist unnötig. Aber man wird sie sinnvollerweise mit als Sicherheit benennen! Dann ist es eben keine 100%-Finanzierung mehr, sondern deutlich weniger (und damit niedrigerer Zins).
     
  4. aladini

    aladini

    Dabei seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Augsburg
    Wie sieht es mit Familienplanung aus, wurde es auch berücksichtig?
     
  5. nightyhawk

    nightyhawk

    Dabei seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Inf.
    Ort:
    Ebw
    Kritisch wird es immer, wenn die sogenannten Lebemänner (und Lebefrauen) sich finanziell wegen eines Großprojektes einschränken müssen. Unbedingt genau darüber nachdenken - das kann und will nicht jeder die nächsten 20 Jahre.

    Wenn dann noch Kinder dazukommen und evt. ein Einkommen längerfristig wegfällt, dann sind 3k netto schon etwas dünn. Das Kindergeld wird regelmäßig für die PKV/Kind draufgehen, so dass höchtens das Elterngeld zusätzlich zur Verfügung steht.
     
  6. Mikalaya

    Mikalaya

    Dabei seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Kffr.
    Ort:
    Hannover
    Die Summe sollte ansich kein Problem sein, die Tilgung kann man ja ggf in der Elternzeit auch etwas herabsetzen.
    Nur regelmäßg sollte das eben nicht so sein.
    Solange ihr zu zweit seid, sollte sich von 3000€ netto auch noch etwas EK ansparen lassen, mit dem man so eine Elternzeit im Zweifel auch überbrücken kann ohne an die Tigung zu gehen. So planen wir es, wir liegen in ähnlicher Größenordnung was Einkommen und geplante Rate angeht, geben bloß monatlich deutlich weniger aus als ihr. Wisst ihr wo das Geld hin ist? Also waren es große Urlaube, Autos etc. oder "verschwindet" es einfach?
    In letzterem Fall hätte ich Bauchweh, sonst eher weniger, wenn euch klar ist was ihr tut.
     
  7. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Wer verkauf ein Haus ab bj 2010 wenn irgendwas damit nicht stimmt? Das sind keine Auto wo man nach einem oder 3 Jahres das Auto verkauft. Sowas ist verdammt selten. Oder habt ihr ein Haus im Auge? Dann lieber von einen Bausachverständigen anschauen lassen.

    Wolle auch ein Haus Bj 2009 kaufen und? Bausachverständiger da gewesen und hat grobe Mängel fest gestellt. Tja die Baufirma ist von diesem Haus pleite gegangen und keine Gewährleistung usw.

    So einfach ist das alles nicht.
     
  8. biancaaa

    biancaaa

    Dabei seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungskauffrau
    Ort:
    Dortmund
    Danke für die bisherigen Rückmeldungen.

    Zum Thema EK: Bedingt durch Studium etc. ging das Geldverdienen erst mit 25 los und mein Mann hat ja die ETW bis auf 10.000 abbezahlt, also durch Sondertilgung und damaliges EK immerhin rund 90.000 Euro angespart. Der Rest ist dann in der Tat für Autos, Urlaub, Einrichtung der gemeinsamen Wohnung usw. und Aktienverluste draufgegangen.

    Wenn also morgen die Etw verkauft wird, sind es 90.000-100.000 + 30.000 + 15.000 im Depot = 135.000 Euro, m. E. also keine so unerhebliche Summe. Es ist also nicht so, dass das gesamte Geld verblasen wurde. Auch die regelmäßigen max. Sondertilgungen wurden vorrangig neben der hohen Tilgung (6%) stets gezahlt. Als Lebemänner würde ich uns also nicht unbedingt bezeichnen.

    Zum Thema Kind, hier wollen wir uns noch Zeit lassen, haben das aber berücksichtigt. Sofern ich dann nicht arbeiten kann, würde sich das Einkommen meines Männe auf 3.700 zzgl. Kindergeld erhöhen. Die Pkv erhöht sich um ca. 50-100 je nach Alter des Kindes. Durch Elterngeld u Teilzeit kommen sicher min. 1000 rein. Die Mieteinnahmen von 550 euro haben wir erstmal nicht berücksichtigt. Unterm Strich bleiben so also min. 4700, abzgl. der Immo also 2.700 übrig, da sollte man doch mit klarkommen?

    Der Kauf eines gebrauchten Hauses muss natürlich durch einen Bausachverständigen vorab gecheckt werden. In der Regel sind es Scheidungshäuser oder bedingt durch Alo etc. können die Buden nicht gehalten werden. Bevor es in die ZV geht, versuchen die Eigentümer das Ganze loszuwerden. Preislich besteht zwar fast kein Unterschied zum Neubau, uns graut aber vor den möglichen Baumängeln und der Arbeit, die hier anfallen würde. Daher suchen wir seit einiger Zeit nach dem Traumobjekt, wo uns alles gefällt und wo alles fast fertig ist.

    Lg
     
  9. Memento

    Memento

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Warum wollt ihr nicht neu bauen? Für 400.000 gibts schon was ordentliches inkl. Grundstück. Vorteil, ihr müsst die Grunderwerbsteuer nur für das Grundstück bezahlen und nicht für das Gebäude. Beim gebrauchten Haus müsst ihr auf den vollen Kaufpreis die Steuer zahlen.
    Und ja, wer verkauft schon ein 4 Jahre altes Haus, außer es handelt sich um Objekte die als Vermietobjekte gebaut wurden (z.B. für die Amis damals) und nun verkauft werden sollen. Da ist die Ausstattung aber meist sehr gering, da eben als Renditeobjekt gebaut wurde. Sprich billige Fliesen, Türen, Böden usw...

    350.000 sollten bei Euch auch nur mit einem Einkommen und Elterngeld finanzieren lassen, wenn Nachwuchs ansteht. Nach einem Jahr kannst du ja fast wieder voll arbeiten.

    Die ETW zu verkaufen macht keinen Sinn, nehmt diese als Sicherheit und steckt die Mieteinnahmen in die Finanzierung, dann wird das ein Kinderspiel.
     
  10. feelfree

    feelfree Gast

    Meist Paare, zwischen denen es nicht mehr stimmt.
     
  11. Mikalaya

    Mikalaya

    Dabei seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Kffr.
    Ort:
    Hannover
    Das Dumme daran ist, dass auch die Buden, mit denen etwas nicht stimmt, oft mit dieser Begründung (oder beruflicher Wechsel etc.) verkauft werden.
    Wir hatte ursprünglich auch so eine Idee, gebraucht kaufen, im ähnlichen Preisrahmen :D
    Viele Schrotthütten zu Mondpreisen später hatten wir Zeit gehabt weiteres EK anzusparen, das Budget wurde schrittweise erhöht und irgendwann gebaut.
    Wenn jetzt nichts mehr nachkommt, sogar weitgehend mängelfrei und im geplanten Budget.
    Ich wünsche Euch trotzdem viel Erfolg, manchmal hat man ja auch einfach Glück ;)
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. nightyhawk

    nightyhawk

    Dabei seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Inf.
    Ort:
    Ebw
    Doch, hast du sogar mehr oder weniger selber:
    Unterm Strich passt das schon, ich habe persönlich immer Bauschschmerzen damit, freiwillige Leistungen des Staates mit einzukalkulieren. Oder in einer was-wäre-wenn Rechnung zu optimistisch ranzugehen. Für uns war damals extrem wichtig, dass wir die Finanzierung über einen längeren Zeitraum auch mit nur einem Verdiener schultern können (aus welchen Gründen auch immer). Das könnte bei euch mit 2000er Rate eng werden, wenn der falsche Verdiener nichts mehr verdient.

    Ist aber alles Kaffeesatzleserei. Ich glaube was die Ausgangskonditionen angeht, gehört ihr zum oberen Drittel der Finanzierungswilligen hier im Forum - also macht was draus!
     
  14. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    So sieht es aus. War bei uns genau so. In der Region hannover ist sowieso schwer in Momemt was vernüftiges zu finden.
     
Thema:

Kauf eines Hauses Bj. 2010, wenig EK, Verkauf Eigentumswohnung...

Die Seite wird geladen...

Kauf eines Hauses Bj. 2010, wenig EK, Verkauf Eigentumswohnung... - Ähnliche Themen

  1. Wird das gezahlte Architektenhonorar als EK anerkannt?

    Wird das gezahlte Architektenhonorar als EK anerkannt?: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum, lese aber schon seit einiger Zeit mit. Vielleicht kurz zu unserer Situation: Das Grundstück ist...
  2. Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974

    Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974: Hallo liebes Forum, meine Partnerin und ich haben uns eine schöne Doppelhaushälfte in Bungalow-Stil (Flachdach), BJ 1974 gekauft. Nun planen wir...
  3. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  4. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  5. Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters

    Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters: Erstmal Hallo (bin neu und Laie) Ich möchte ein Haus Bj 1928 mit damaliger Baugenehmigung anbauen. Das Haus steht allerdings nach einem neueren...