Kein Rechter Winkel bei der Auftrittstufe...

Diskutiere Kein Rechter Winkel bei der Auftrittstufe... im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Guten Abend, liebe Grüsse an alle, ich bin hier "neu" und benötige Euren Guten Rat. Mein Haus hat ein neues Treppenhaus bekommen, eine vom...

  1. Melanie

    Melanie Gast

    Guten Abend, liebe Grüsse an alle,
    ich bin hier "neu" und benötige Euren Guten Rat.

    Mein Haus hat ein neues Treppenhaus bekommen, eine vom Maurer geschalte Podest-Betontreppe.

    Der Fliesenleger hat bereits zwei Treppenläufe mit Fliesen belegt, es sind "normale" quadratische Fliesen, Feinsteinzeug.
    Nachdem ich diese Treppenläufe begehen darf ist mir aufgefallen, dass eine Auftrittstufe nicht im Rechten winkel sein kann.
    Beim Nachmessen konnte ich 1 cm Differenz Tiefe feststellen.
    Dieser Auftritt ist also an einer Seite 25,5 cm tief, am anderen Ende kann ich eine Tiefe von 26,5 cm messen.

    Die Fliesen für die Trittstufen liegen auf einem Mörtelbett,
    die Fliesen an der Frontseite sind direkt an die Betontreppe mit Kleber fixiert.

    Muss ich Eurer Meinung nach akzeptieren, dann die Stufe nicht im Rechten Winkel gefliest ist?
    Eigentlich sind mehrere Stufen nicht ganz im Rechten Winkel, doch bei dieser einen Stufe kann man es besonders sehen.

    Ich hoffe auf Eure Ratschläge und Hilfe,

    Melanie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Da brauchts noche ein paar mehr Fakten:

    Ist der Treppenlauf gerade oder "verzogen" / gewendelt?
    Liegen die Fliesen rechtwinklig zur Stufenvorder- oder -hinterkante?
     
  4. Melanie

    Melanie Gast

    Es handelt sich um eine Podesttreppe mit geradem Treppenlauf.
    Die Fliesen sollten meiner Meinung nach im Rechten Winkel zu beiden Kanten liegen..
     
  5. #4 Gast036816, 18. August 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    auf welcher länge besteht die Abweichung um 10 mm?
     
  6. Melanie

    Melanie Gast

    Die Stufen sind ca 98/99 cm breit
     
  7. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    so eine Differenz sollte man nicht hinnehmen.
    der Fliesenleger hat doch sicherlich einen Zollstock???
    der Auftritt sollte schon gleichmäßig sein (über einige mm sollte man sich nicht streiten)
    ich hoffe der hat eine plausible Erklärung
     
  8. #7 wasweissich, 18. August 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die höre ich schon : die rohrteppe war zu sehr aus dem winkel und das hat der maurer vermurkst :D
     
  9. #8 Gast036816, 18. August 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    bis 6 mm ist die zulässige abweichung im winkel bei 1,00 m messlänge.
     
  10. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    @rolf,
    würdest Du solchen Fliesenleger bei Deinen eigenen Fliesenarbeiten dulden??
    ein guter Fliesenleger macht eine korrekte Arbeit
     
  11. Melanie

    Melanie Gast

    Die Fliesen für die Trittstufen (waagerechte Fliesen) liegen auf einem Mörtelbett,
    die Fliesen an der Frontseite sind direkt an die Roh - Betontreppe mit Kleber fixiert.
     
  12. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    In der Tat, bei einer geraden Treppe schon. Das zulässoge Maß hat Norbert ja schon angegeben. Da hätte der Fliesenleger die Fliesen an der Setzstufe halt nicht im Dünnbett kleben können und dann wird's ja soviel mehr Arbeit ...
     
  13. Gast036816

    Gast036816 Gast

    unter den beschriebenen randbedingungen nicht. da ich selbst die abweichung nicht aufgenommen - gemessen - habe, bin ich da vorsichtig. man muss dabei auch die nächsten stufen unterhalb und oberhalb mit betrachten. theoretisch könnte ein anderes ergebnis die folge sein.

    was auch immer gerne vergessen wird, in der planung von treppenstufenbelägen wird die toleranzaufnahme gerne vergessen.
     
  14. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    allein die Tatsache spricht schon nicht mal für einen "Fachmann"
    Eine Rohbaubetontreppetreppe ist nun mal nicht Maß genau.
    wer schon bei der ersten Stufe 1 cm Differenz fabriziert ist keiner der sich Mühe gibt
    eine solide Arbeit zu hinterlassen.
    Die Entschuldigung "ist doch in der Tolleranz, geht nicht anders" usw. geht nun mal nicht.
    den groben Fehler muß er reparieren.
     
  15. Gast036816

    Gast036816 Gast

    baufix - nicht immer gleich draufschlagen. auch du kennst die mängelursache nicht. nur wenn du sicher bist, wer der verursacher ist, kannst du ran gehen wie Blücher.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    ralf,
    ich muß gestehen das mich solche Fehler fürchterlich aufregen, da ich in meinem langen
    "Bauleben" auch schon einige Treppen mit verschiedenen Materialien belegt habe.
    eigentlich ist das entscheidende das man sich das vorher alles ausmessen muß.
    wenn ich lediglich einen geraden Treppenlauf mit Podest habe rechnet man sich
    Steigung und Auftritt aus und überlegt sich die Unebenheiten der Rohtreppe
    auszugleichen.
    Kann man entweder mit Mörtel oder Kleber entsprechend ausgleiche.
    wenn ich bei der 2. Stufe anfange seh ich doch das die erste schief ist, oder!!
    Bei der Arbeitsweise bekäme ich sicher keinen Auftrag mehr des Kunden.

    evtl. bin ich zu "pingelig" aber meine früheren Mitarbeiter und Kunden kannten mich halt so.
     
  18. Melanie

    Melanie Gast

    Ganz herzlichen Dank für Eure Statements!

    Die Vorgenhensweise ist tatsächlich so,
    dass die Fliese für die "Setzstufe" direkt an die Rohtreppe "geklebt" wird.

    Ist diese Arbeitsweise Eurer Meinung nach so üblich?

    Danke für Eure hilfreichen Beiträge,

    Melanie
     
Thema:

Kein Rechter Winkel bei der Auftrittstufe...

Die Seite wird geladen...

Kein Rechter Winkel bei der Auftrittstufe... - Ähnliche Themen

  1. Teilung Grundstück für Doppelhausbebauung (mit Rechten für Nachbar)

    Teilung Grundstück für Doppelhausbebauung (mit Rechten für Nachbar): Hallo Zusammen, wir haben derzeit ein Grundstück mit Altbestand (Größe rund 870 qm) in Aussicht. Dieses würden gerne mein Vater und ich erwerben....
  2. L-Winkel Alu

    L-Winkel Alu: Hallo mal für heute etwas sinnvolles. Ich habe noch ( jetzt sollten die Profis die Ohren Spitzen ) 360 lfm Randwinkel für OWA Tecta...
  3. Doppelhaus links oder rechts?

    Doppelhaus links oder rechts?: Wir sind Besitzer eines Grundstückes von 500qm. Auf eine von beiden Doppelhäusern wird meine Schwägerin bauen. Es ist ein Eckgrundstück. Im Moment...
  4. Verblender im Bereich der Maueröffnungen auf Winkel Stahl

    Verblender im Bereich der Maueröffnungen auf Winkel Stahl: Hallo, ich habe eine Frage. Das als Stürze über den Fenster-/Türöffnungen als Auflage der Klinkersteine verzinkte Winkel benutzt werden, kenne ich...
  5. Ständerwand mit Winkel

    Ständerwand mit Winkel: Hallo Jungs, ich hätte mal eine Frage an alle Handwerker. Meine Mitbewohnerin und ich wollen so eine Trockenbauwand mit Tür machen. Wir haben...