Keine Versickerung möglich

Diskutiere Keine Versickerung möglich im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, Im Zuge unseres geplanten Bauvorhabens(2EFH auf bereits erworbenes Grundstück) hatten wir vor eine vollbiologische Kleinkläranlage...

  1. jener78

    jener78

    Dabei seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Polier
    Ort:
    zwickau
    Hallo zusammen,
    Im Zuge unseres geplanten Bauvorhabens(2EFH auf bereits erworbenes Grundstück) hatten wir vor eine vollbiologische Kleinkläranlage zu bauen. Das gereinigte Wasser aus dem Überlauf sollte auf dem Grundstück versickern. Ebenso das anfallende Regenwasser. Das Ergebnis des Baugrundgutachtens sagt jetzt das auf Grund der Bodenverhältnisse keine Versickerung möglich ist(schluffiger Ton und Lehm). Allerding besteht auch keine Möglichkeit uns an einen öffentlichen Kanal anzuschliessen. Gibt es denn da noch andere Möglichkeiten das Grundstück irgendwie zu entwässern oder hat jemand gleiche Erfahrungen. Fluss ist auch nicht in der Nähe und abflusslose Sammelgrube wollen wir eigentlich vermeiden. Danke schon mal für eventuelle Vorschläge und Meinungen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Einmal

    Einmal

    Dabei seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser und Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mettmann
    Benutzertitelzusatz:
    ... im Leben
    Grundwasser bei 45 cm unter Geländeoberkante - was willst Du da versickern? Sei froh, wenn das Haus trocken bleibt. :wow
     
  4. #3 Manfred Abt, 16. Juli 2013
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Austrinken oder verdunsten!

    Nein, mal im Ernst. Wie sagte mls: die Filetstücke sind lange weg.

    Unwahrscheinlich, dass das der echte Grundwasserstand ist. Tippe mal auf Schichtenwasser.
    Trotzdem dürfte Versickerung kaum klappen.

    Regnen tats in den vergangenen Jahrtausenden doch auch schon, wohin fließt denn das Regenwasser heute?

    Für SW sehe ich in der Tat nur abflusslose Sammelgrube. Für Regenwasser seeeeeehr große Mulden-Rigolen-Kombination mit Notüberlauf.

    Gilt das Grundstück denn als "erschlossen"?
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das frage ich mich auch. Und ohne Erschließung keine Bebauung...
     
  6. jener78

    jener78

    Dabei seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Polier
    Ort:
    zwickau
    Hallo und Danke für die Antwort,
    Es steht ein kleiner Bungalow auf dem Grundstück und Strom und Wasser liegen an. Wahrscheinlich läuft das Regenwasser auf die benachbarten tieferliegenden Grundstücke.
     
  7. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Eine weiter Möglichkeit ist die Verrieselung über ein Schilfbeet oder einen Klärteich
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Keine Versickerung möglich

Die Seite wird geladen...

Keine Versickerung möglich - Ähnliche Themen

  1. Abstandsfläche - Möglichkeiten

    Abstandsfläche - Möglichkeiten: Liebe Experten, ich habe wieder eine Frage an Euch. Ich beabsichtigte eine Immobilie zu kaufen. Dann prüfte ich Abstände und Grenzmarkierungen...
  2. Schlitze in 14er Betonwand möglich?

    Schlitze in 14er Betonwand möglich?: Hallo ich bin neu hier im Forum und über die große Suchmaschine hierher gekommen. Ich habe folgendes Problem. Wir haben uns ein Reiheneckhaus...
  3. Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?

    Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?: Hallo zusammen, Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide...
  4. Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?

    Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?: Hallo zusammen, ich bin beim Renovieren des Flurs (Baujahr 1971) und habe folgendes Problem: Vorher war innerhalb des Flur-Raumes ein Bad(blau),...
  5. Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?

    Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?: Hallo in die Runde, meine Frau und ich wollen nächstes Jahr in ihr ehemaliges Elternhaus umziehen. In diesem Kontext hätte ich eine Frage zum...