Keller ausbauen, aber wie?

Diskutiere Keller ausbauen, aber wie? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo Forianer, ich habe mal ein Paar Fragen bezüglich meines Kellerausbaus. Zunächst mal der Ist-Zustand: Der Keller wurde aus 36cm...

  1. SvenBoehm

    SvenBoehm

    Dabei seit:
    10. September 2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. E-Technik
    Ort:
    Schaafheim
    Hallo Forianer,

    ich habe mal ein Paar Fragen bezüglich meines Kellerausbaus.
    Zunächst mal der Ist-Zustand:
    Der Keller wurde aus 36cm Porenbetonsteinen gemauert und von aussen mit 2cm Dämmplatten und eine Bitumenbeschichtung versehen.
    Der Bodenaufbau besteht aus der Betonplatte, eine verschweißte PE-Folie, 5cm WLG040-Wärmedämmung, noch ne Folie und 5cm C25 Zementestrich.
    Der Estrich wurde erst kürzlich eingebaut und ist noch dabei, zu trocknen.
    Jetzt die Fragen:
    In einem Kellerraum sollte die Waschkücke entstehen, deshalb wollte ich dort den Boden fliesen.
    Leider wurde die "Verstärkungsfaser" oder wie das Zeug heißt, im falschen Raum mit in der Estrich eingearbeitet.
    Kann ich trotzdem im ursprünglich dafür vorgesehenen Raum fliesen?
    Die Wände im Keller sind im moment noch unbehandelt.
    Ich würde sie gerne einfach nur streichen, da ich im Moment keine Zeit und kein Geld habe, dort einen ordentlichen Innenputz anzubringen..
    Welche Farbe würdet ihr empfehlen (nicht den Farbton, sondern eher den Farb-Typ...)?
    Kann man später dann doch noch verputzen (in 4-5 Jahren oder so)?
    Wie behandel ich den Estrich am besten, damit er nicht Staubt?
    Kann man den auch streichen, wenn ja, mit was?
    Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, muss alles ziemlich kostengünstig sein, da wir nicht mehr allzuviel auf der hohen Kante haben.
    Ach so, als letztes muss ich mir noch Gedanken un die Beheizung machen.
    Wir haben im gesamten Haus FBH, nur im Keller halt nicht.
    Einer der Räume soll an 3 Tagen die Woche als Büro dienen, wie bekomme ich den am besten warm?
    Mit Radiatoren die an die Heizung angeschlossen sind werde ich ja nicht weit kommen (ca. 35°C Vorlauf bei Minusgraden draussen).
    Oder sollte ich die für eine "Grunderwärmung" vorsehen und der Rest wird dan von einem elektrischen Zuheizer erledigt?

    Bin für alle Ratschläge offen

    Gruß

    Sven
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Fliesen ist kein Problem, da eine Estrichbewehrung nicht erforderlich ist. Restfeuchte / Belegreife abwarten. Gegen abkreiden des Estriches hilft eine Imprägnierung / Beschichtung
     
  4. #3 buddelchen333, 22. November 2007
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    wenn ihr einen kamin geplant habt, könnte man mit einem wasserführenden kamin für den hochtemperatur-heizkreis zuheizen...obs sich lohnt, wahrscheinlich nur wenn der kamin geplant ist
     
Thema:

Keller ausbauen, aber wie?

Die Seite wird geladen...

Keller ausbauen, aber wie? - Ähnliche Themen

  1. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  2. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  3. Verbundestrich im Keller

    Verbundestrich im Keller: Hallo, habe hier folgende Situation. 12m² Zimmer im Keller, alter Verbundestrich 30mm war total zerrissen und hohl-klingend. Abgetragen und im...
  4. Ich verstehe meinen Keller nicht.

    Ich verstehe meinen Keller nicht.: Hallo zusammen, wir haben uns vor einigen Monaten ein Haus gekauft wobei man auf den ersten zweiten und dritten Besuch diesen Fehler nicht...
  5. Stockflecken Im Keller

    Stockflecken Im Keller: Hallo, wir wohnen in einer Doppelhaushälfte, Bj. 1976, voll unterkellert und haben unser Schlafzimmer seit einigen Jahren im größten der...