Keller freilegen- wie tief

Diskutiere Keller freilegen- wie tief im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo. Ich habe vor in nächste Zeit bei meinem Haus( BJ 1901 ) den Keller freizulegen um die Außenwände zu isolieren. Meine Frage ist nun.......

  1. #1 Haenkmann, 14.05.2008
    Haenkmann

    Haenkmann Gast

    Hallo.

    Ich habe vor in nächste Zeit bei meinem Haus( BJ 1901 ) den Keller freizulegen um die Außenwände zu isolieren.
    Meine Frage ist nun.... Muss ich nur bis zur Oberkante des Fundamentes freilegen oder noch einiges tiefer.

    mfg Ralf
     
  2. #2 Isolierglas, 14.05.2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Achtung! Grundbruchgefahr!!! Es darf nur abschnittsweise gearbeitet werden!!! STATIKER FRAGEN!!!
     
  3. #3 Haenkmann, 14.05.2008
    Haenkmann

    Haenkmann Gast

    Ja, habe ich schon öfters gehört. Was heist denn aber Abschnittsweise? Jede Wand einzeln oder sogar jede Wand immer Meterweise.
     
  4. #4 Isolierglas, 14.05.2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Statiker fragen. Grundbruch == Abriss!!!
     
  5. #5 betonwinni, 14.05.2008
    betonwinni

    betonwinni

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betonbauer/-prüfer
    Ort:
    siegen
    abschnittweise bedeutet, dass man z. B. eine 10 m lange Kellerwand nicht in einem Stück ausschachtet, sondern immer nur Stückweise, und dann auch noch versetzt angeordnet. Wenn jemand 10 m an einem Stück freilegt, besteht die Möglichkeit, dass dieser Grundbruch eintritt- auf Deutsch, die Fundamente mitsamt der Wände und was sonst noch darüber liegt, kann abrutschen!!
    Effekt wie Erdbeben!
     
  6. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Nein .. das Abschnittsweise kommt eigentlich aus der Unterfangung...
    Man kann bei einer Abdichtung natürlich NICHT wie oben beschrieben 1,20 m aussschaten und 2,50 stehenlassen und dann das selbe noch einmal!

    Auch hier gibt es sicherlich "Abschnitte" aber wie groß diese sein dürfen und können ist entsprechend dem Bestand festzulegen.
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Zur Abdichtungstiefe...

    Nicht tiefer als das Fundament graben (dann müßte unterfangen werden und das Abschnittsweise, eventuell vorhandene Gebäudeöffnungen aussteifen usw)...

    Die tiefe der Abdichtungsführung ist entsprechend der Lage einer vorhandenen (ist sie?) Horizontalsperre, entsprechend der KMB Richtlinie oder der DIN 18195-9 zu wählen
     
  8. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Sicherheitshinweis!

    Stichworte wie : Böschungswinkel und Grubenverbau
    beachten.

    Nicht das es wieder Arbeit für die Erdbeben-Suchhunde gibt.

    Grüsse
    Jonny
     
  9. #9 Haenkmann, 15.05.2008
    Haenkmann

    Haenkmann Gast

    Also erst mal danke für die vielen Hinweise auf meine Frage.

    Zu Robby: Es ist auf jedenfall eine Schicht Teerpappe soweit ich es beurteilen kann vorhanden.
     
  10. #10 Haenkmann, 15.05.2008
    Haenkmann

    Haenkmann Gast

    Hat denn jemand Ahnung was so ein Statiker bei solchen dingen Kosten würde? Wie lange braucht er ungefähr für so eine Begutachtung?
     
Thema: Keller freilegen- wie tief
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. keller freilegen statik

    ,
  2. fundament freilegen grundbruch

    ,
  3. fundament freilegen gefahren

    ,
  4. kellerwand freilegen statik,
  5. grundbruch & freilegen von kellerwänden,
  6. keller freilegen,
  7. keller freilegen bauexpertenforum,
  8. fundament seitlich freilegen,
  9. haus seitenweise frei legen,
  10. keller freilegen grundbruch,
  11. Tiefbau wie weit darf ich ein Gebäude freilegen,
  12. freilegen von gebäuden statik,
  13. grundbruch keller,
  14. Haus für abdichten freilegen statik,
  15. haus frei.legen wie.tief,
  16. kellerwand freilegen ean besteht einsturzgefahr,
  17. keller freilegen kosten,
  18. Kellerwand ohne fundament freilegen,
  19. Gebäude ohne fundament freilegen,
  20. kellermauer freilegen statik,
  21. kellerfundament freilegen
Die Seite wird geladen...

Keller freilegen- wie tief - Ähnliche Themen

  1. dezentrale Lüftung für Keller

    dezentrale Lüftung für Keller: Hallo Zusammen, wir haben in unserem Haus einen beheizbaren Keller in welchem 2 Räume auch nur halb unter der Erde liegen. In diesen steht im...
  2. Bad EG ohne Keller dämmen

    Bad EG ohne Keller dämmen: Hallo zusammen, da uns hier schon recht viel geholfen wurde möchte ich noch eine Frage stellen. Unser Bad im EG soll gefliest werden. Darunter...
  3. Reste Beton Bodenplatte neben den Keller geschüttet

    Reste Beton Bodenplatte neben den Keller geschüttet: Hallo zusammen. mein Keller ist fertig gemauert. Beim Rundgang habe ich festgestellt, dass an einer Ecke Betonreste (wohl von der Bodenplatte)...
  4. Freilegen des Kellers (Wann???)

    Freilegen des Kellers (Wann???): Hallo zusammen, Ich hätte da eine Frage... Wir wollen unseren Keller Isolieren und Abdichten. Meine Frage dazu, sollte man auf gutes Wetter...
  5. Keller freilegen, kleine Frage...

    Keller freilegen, kleine Frage...: Hallo liebes Forum, musste mich mal bei euch anmelden da ich sonst leider keine Antwort gefunden habe. Ich habe vor mein Haus freizulegen, nun...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden