Keller gemauert oder Wanne?

Diskutiere Keller gemauert oder Wanne? im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Wieso wollen mir eigenlich die Rohbauer alle unbedingt nen WU-Keller andrehen. Meine Hütte wird (so gott will) 8x16m (jaja, blöde Form) ohne...

  1. franzl

    franzl Gast

    Wieso wollen mir eigenlich die Rohbauer alle unbedingt nen WU-Keller andrehen. Meine Hütte wird (so gott will) 8x16m (jaja, blöde Form) ohne besondere Gimics. Verdienens da mehr, oder macht das einfach weniger arbeit, oder is der aufpreis marginal? Meine ersten angebote sind so um die 40000 (für die Wu-wannen Variante) Nur mal so ne vorabfrage.. währ ein gemauerter keller billiger? Wenn ich das Material so auge ma PI + Arbeit überschlage normal schon, oder?
     
  2. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    4
  3. #3 Carden. Mark, 27.02.2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Der Name scheint aus Bayern zu stammen. Von daher wird eine WW wohl günstiger sein. Bei uns, wo WW nicht so verbreitet sind, kann eine SW günstiger sein.
     
  4. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    4
    keine Ahnung Mark

    "aber" daß man ned auf grade Wohl baut hab ich noch verstanden :D
     
  5. #5 Carden. Mark, 27.02.2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Du nicht, ich nicht, wir hier alle nicht.
    aber da draußen.....ich weiß manchmal nicht so Recht. :fleen
     
  6. #6 Harald W., 27.02.2006
    Harald W.

    Harald W.

    Dabei seit:
    20.01.2006
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aschaffenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Franzl..

    ..gibst da sonst noch irgendwelche Vorgaben durch ein Bodengutachten oder Statiker, die da beobachtet werden müßten?
    Oder diskutieren wir hier nur die Tatsache, das Dir ein BU irgendetwas für Deine Normalohütte "andrehn´" will? :confused:
     
  7. franz

    franz

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachenverarbeiter ;)
    Ort:
    Nähe Ingolstadt
    Also irgendwie beides. Es gibt (noch) keine besonderen Anforderungen. Ich bin halt einer, der mehrere Varianten in betracht zieht. U.a. Wegen 2 Vorfällen bei uns in der Gegend.

    1.weil es z.b. vorgekommen ist, das es (vor ca. denke 10 Jahren ich) überschwemmungen bei uns in der Gegen gegeben hat, wo die ganzen Experten gesagt haben, "niemals". Ja von wegen. Nur mein Schwager hate ne WW. Der Keller kommt ein bischen aus dem boden, Kellerfenster sind frei. Da war das wasser in der Mitte gestanden. ;) Hat von innen wie ein Aquarium ausgesehen. Internorm-Fenster mit 3 Dichtlippen, respekt sag ich nur. (Sandsäcke noch davor) Es hat nur minimal an den Rändern durchgedrückt, aber das waren nur ein paar liter in der Stunde. Und der Witz.. wir hätten dann beinahe fluten müssen, weil der Druck von unten scheinbar ziemlich stark war. Hat schon angefangen das Teil aus dem Boden zu drücken. Pflop.. das hätte sicher lustig ausgesehen. Die Fische sind in der Garageneinfahrt rumgeschwommen. Ich such mal ein paar Fotos wenn interesse besteht. Wenn man das Heute sieht, glaubt einem das keiner mehr das da jehmals Wasser war.

    2. Bei uns wird/wurde die ICE Strecke durchgezogen. Auch einige getunnelte bereiche. Und was haben die lieben herren Ings gemacht. Unwissentlich unterirdische Wasserläufe und Schichten druchbrochen. Fazit... in bestimmten bereichen is der Grundwasserspiegel um 2m gestiegen. Das schon fast kroteske... hab mal einen alten Bauern in einer Wirschaft getroffen, der hat sich dadrüber Tierisch aufgeregt (sprichwörtlich), und genau die Zustände vorhergesagt.

    Das 2te war zwar auf der anderen Seite von Ingolstadt, aber trotzdem gefällt einem das ganz und garned. Man bekommt ein mulmiges Gefühl, auch wenn der Fachman sagt "trocken".

    Noch mal zur Wanne. Aber mir is halt aufgefallen, das die bei den Vorgespächen immer auf ne WW gedrängt/angepriesen haben. Ich mein, man is ja schon auf der sicheren seite (sofern fachgerecht ausgeführt), bzw die sind auch auf der sicheren Seite wegen den Garantien?

    Jep, aber heut les ich des nimmer. ;)
     
Thema:

Keller gemauert oder Wanne?

Die Seite wird geladen...

Keller gemauert oder Wanne? - Ähnliche Themen

  1. Stein für gemauerten Keller eines Fertighauses

    Stein für gemauerten Keller eines Fertighauses: Ich bin bzgl dem Thema "Mauern" ein Neuling und werde hier und im Netz überschwämmt von manchmal Stammtisch-ähnlichen infos über die verschiedenen...
  2. Keller WU gemauert/gegossen als Wanne?

    Keller WU gemauert/gegossen als Wanne?: Hallo, wir möchten in naher Zukunft bauen, wenn wir das anvisierte Grundstück für die DHH kurzfristig erwerben können. Jetzt meine Frage: Das...
  3. Keller gemauert oder betoniert?

    Keller gemauert oder betoniert?: Guten Morgen Fachexperten, ich muss mich in den nächsten Tagen für einen BT für mein neues Haus entscheiden. Dabei verfolgt der eine BT die...
  4. Gemauerter Keller in KS mit schwarzer Wanne; wie Wanddurchführung ausführen?

    Gemauerter Keller in KS mit schwarzer Wanne; wie Wanddurchführung ausführen?: Hallo Hilfesteller, demnächst wird unser Keller in 24er KS gemauert, außen dran kommt dann ein dünnes Mörtelbett, woran die Abdichtung nach DIN...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden