Keller IST:Gipsputz auf Wänden

Diskutiere Keller IST:Gipsputz auf Wänden im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, nachdem ich erfolgreich meine geschalte Kellerdecke mit Knauf SM700Pro verputz habe, sind nun die Wände dran. Leider waren...

  1. musicto

    musicto

    Dabei seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bäcker
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    nachdem ich erfolgreich meine geschalte Kellerdecke mit Knauf SM700Pro verputz habe, sind nun die Wände dran.
    Leider waren diese beim Hauskauf bereits mit Gips verputzt.
    Aufgrund von Schlitzen für Strom und Heizungsrohren, die nachträglich im Kellerraum durchgeführt worde sind, möchte ich die Wände nun neu verputzen bzw. überputzen.

    Grundlage: Keller is trocken und beheizt, jedoch habe ich in warmen Sommermonaten dort eine Luftfeuchte von 60 - 65 %, in den Wintermonaten 45-52 %.
    Gestrichen werden die Decke und Wände mit Silikat bzw. Dispersionssilikat Farbe.

    Nun habe ich 2 Möglichkeiten im Auge:
    1. Die Wände werden dünn mit einem Gipsputz überputzt und gefilzt.
    2. Ich bringe einen Sperrgrund auf, und verputzt dann ebenfallsmit Knauf SM 700pro oder einem ähnlichen Kalkzement-Putz (3-5mm stärke)

    Ich weiß, dass ein Gipsputz im Keller nicht das optimale ist, aber nun möchte ich das Beste draus machen.

    Kann ich durch das überputzen (2. Möglichkeit) die negativen Eigenschaften wie Schimmelgefahr usw. des vorhandenen Putzes verringern?
    Oder ist das Kind jetzt eh in den Brunnen gefallen und ich kann die 1. Möglichkeit durchführen und dann hoffen dass nichts passiert?
    Oder hat jemand ne ganz andere Idee?

    vielen Dank und viele Grüße

    Sascha
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    hallo,
    ich würde das überputzen vom vorhandenen Putz nicht empfehlen.
    die Luftfeuchtewerte halten sich im Rahmen, bei entsprechender Lüftung ist da nichts zu befürchten.
    die Schlitze würde ich wieder mit Gipsputz verschließen, größere Schlitze evtl mit Putz-Mauermörtel vorher
    zuwerfen, dann mit Gipsputz zuputzen.
    den vorhandenen Putz anschleifen und gesamte Fläche spachteln, nachschleifen.
    damit sollte das erledigt sein, streichen ?? oder was hat man da noch vor??
     
  4. musicto

    musicto

    Dabei seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bäcker
    Ort:
    Köln
    Hallo, vielen dank für die Antwort.

    Ziel der ganzen Aktion soll halt folgendes sein:
    1. Löcher, Schlitze usw. zu verschließen.
    2. Dem nicht schön angebrachten Putz (ich mag keine glatten Wände) durch filzen struktur zufügen. Das möchte ich auf jeden Fall machen.

    Danach das ganze mit einer dipsersionssilikatfarbe streichen.

    Unabhängig davon habe ich jetzt 2, ca 50 cm * 20 cm große Stellen an der Decke gefunden, an der sich eine Sinterschicht bebildet hat. Wegschleifen werde ich hier nicht mehr, da dieser bereits gefilzt ist.

    Hilft auch "nur" Fluatieren und danach gründlich waschen?

    Vielen Dank und Grüße
    Sascha
     
  5. #4 evilthommy, 20. Januar 2014
    evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    beim überputzen darauf achten den untergrund vorzubehandeln, mit einem haftgrund oder ähnlichem, was auch immer der hersteller deines putzes, den du jetzt draufmachst vorschreibt, sonst gefahr auf abplatzungen.
     
  6. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    hallo,
    gut, es gibt sicherlich eine Menge Strukturputze die auf dem Gipsputz mit entsprechender Untergrundbehandlung
    halten.
    evt. kann ein Maler/Meister etwas dazu sagen.
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Kalkzement-Putz auf Gipsputz ist gar nicht gut (hart auf weich statt umgekehrt), das hält nicht lange.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Keller IST:Gipsputz auf Wänden

Die Seite wird geladen...

Keller IST:Gipsputz auf Wänden - Ähnliche Themen

  1. Waschküche in Bad, Küche oder Keller?

    Waschküche in Bad, Küche oder Keller?: Hallo Hallo! Wir sind gerade dabei unsere Haus grob zu gestalten. Natürlich mit Hilfe eines Architekten und einer Baufirma. Heute morgen wurden...
  2. Dehnfuge Kamin zur Wand

    Dehnfuge Kamin zur Wand: ich habe ein kleines Problem, ich habe einen 3 Schaligen Kamin, den ich direkt an die Wand gemörtelt habe, laut Hersteller und Baustoffhändler ist...
  3. FBH im Keller nach Wasserschaden

    FBH im Keller nach Wasserschaden: Wir hatten in der ELW im Keller (talseitig ebenerdig / ganz freiliegend) unseres Hauses Bj. 1979 einen Wasserschaden (Rückstau und Austritt aus...
  4. Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau

    Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau: Hallo liebe Experten, es geht um eine Trennwand zum "kalten " Keller....von der Wärmedämmung her gesehen, ist eine 11.5 Ytongwand oder eine gleich...
  5. Normale Luftfeuchtigkeit, feuchte Wand?

    Normale Luftfeuchtigkeit, feuchte Wand?: Hall zusammen, Wir haben ein 9 Jahre altes freistehendes Einfamilienhaus. Kann es bei normaler Luftfeuchtigkeit zu Schimmelbildung an der Wand...