Keller streichen - Gipsputz

Diskutiere Keller streichen - Gipsputz im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, meine Frau und ich sind stolze Besitzer eines Neubaus, der nach EnEV 2009 gebaut wurde. Wir wohnen seit Oktober 2012 darin....

  1. #1 Peter77, 11.01.2013
    Peter77

    Peter77

    Dabei seit:
    11.01.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Dormagen
    Hallo zusammen,

    meine Frau und ich sind stolze Besitzer eines Neubaus, der nach EnEV 2009 gebaut wurde. Wir wohnen seit Oktober 2012 darin.

    Bevor ich euch meine Frage stelle, ein paar Worte zu den Voraussetzungen:

    Der Keller besteht aus Stahlbeton C25/30 und ist mit 6cm starken Styrodorplatten gedämmt und wird mittels Klimatruhen, die an unserer Wärmepumpenheizung hängen, beheizt.
    Das Haus verfügt über eine Zwangsentlüftung, die auch im Keller Luft abzieht - außerdem sind in den Kellerräumen die "typischen" kleinen Kellerfenster verbaut.

    In einem Kellerraum befindet sich mein Hobbyraum mit 2 Aquarien, wovon das große 1400l fasst, aber abgedeckt betrieben wird. Wir haben in diesem Raum, etwas abhängig von der Luftfeuchtigkeit draußen, 45-65% relative Luftfeuchtigkeit. Diese kontrolliere ich täglich - ein Luftentfeuchter steht für den Fall, dass die Luftfeuchtigkeit 65% überschreitet, bereit. Die Temperatur im Keller beträgt 20-21 Grad.
    In der Waschküche ensteht natürlich durch die Wäsche ebenfalls eine erhöhte Luftfeuchtigkeit. Die anderen Räume werden als Abstell- bzw. Vorratsräume genutzt.

    Den Keller habe ich bereits im Sommer verputzen lassen - jedoch zuspät realisiert, dass der Putzer mit MP75 Maschinengipsputz gearbeitet hat. Lieber wäre mir ein Kalkzementputz gewesen - aber dafür ist es jetzt zuspät. Mein Fehler.:mauer - einmal nicht aufgepasst, schon war es passiert. Zur Ehrenrettung meins Bauträgers muss erwähnt werden, dass dieses Gewerk nicht Bestandteil seiner Leistung war. Das habe ich selbst verbockt.

    Im vergangenen Sommer - also noch vor unserem Einzug - hatten wir dann beinahe erwartungsgemäß erste Stockflecken auf dem Gipsputz, die ich mit 70% Isopropanol entfernt habe. Bisher sind keine weiteren Flecken aufgetaucht.

    Soweit die Rahmenbedingungen.

    Jetzt möchte ich den Keller streichen und brauche eine verlässliche fachkundige Aussage. Nachdem mir im Farben/Deko Geschäft "Flüssigkunststoff", im Baumarkt Dispersionsfarbe mit giftigem Schimmelschutz-Zusatz und Baustoffhandel (wirkte etwas kompetenter) "diffusionsoffene Mineralfarbe" + Haftvermittler" angeboten wurde, bin ich nämlich verwirrt.

    Am liebsten wäre mir ein natürlicher Anstrich, der wie z.B. durch Kalkfarbe, natürlich/alkalisch gegen Schimmel vorbeugt. Im Netz liest man unterschiedlichste Informationen zur Verarbeitung von Kalk auf Gipsputz - mal wird zu einer Kaseingrundierung - ein anderes Mal zur mineralischen Grundierung geraten. Wieder andere raten ganz davon ab.

    Um es abzukürzen - welche Farbe soll ich am besten wie verarbeiten, um mittel/langfristig Schimmel nicht nur mechanisch (Lüften, Luftentfeuchter) vorzubeugen?

    Viele Grüße und Danke!
    Peter
     
  2. #2 schwarzmeier, 12.01.2013
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    So eine Marken-Beschichtung ist jederzeit voll abwaschbar und ohne toxische Zusätze.
     
  3. #3 Peter77, 15.01.2013
    Peter77

    Peter77

    Dabei seit:
    11.01.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Dormagen
    Niemand einen Tipp? Schade....

    Grüße
    Peter
     
  4. #4 evilthommy, 15.01.2013
    evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    der Baustoffhandel ist da schon eher der richtige Ansprechpartner, besser noch ein Malergroßhandel, du kannst zb eine Grundierung nehmen, die als Grundbeschichtung für eine Silikatfarbe geeignet ist, diese ist alkalisch, diese g
    Grundierung muss natürlich für auf den gipsputz geignet sein. Silikat direkt auf Gips geht nicht, diese platzt ab, Alternativ kannst du eine Dispersionssilikat nehmen, ist leicht zu verarbiten, auf Gips geeignet und ist auch Alkalisch.

    Was soll der mist mit dem Flüssigkunststoff ? wer braucht sowas im Keller....

    Dispersion aus dem Baumarkt würde auch gehen, wenn dein Keller Trocken ist und bleibt kein Problem, habe ich auch bei mir. Aber Irgendwelche Chemie mit Biozide und so brauchste nicht.
     
  5. #5 schwarzmeier, 16.01.2013
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Was soll Silikatfarbe denn bewirken ?
    Was soll mit "Alkalischem Silikatgrund" besondere Güte erreicht werden ?
    Die Alkalität baut sich sehr schnell Richtung 8-9 PH bis PH Nähe 7 ab und
    ist somit wirkungslos gegen Schimmelpilz und anderen Mikrobenbefall.
     
Thema: Keller streichen - Gipsputz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gipsputz keller

    ,
  2. kaseingrundierung silikatfarbe gipsputz

    ,
  3. mp75 keller

Die Seite wird geladen...

Keller streichen - Gipsputz - Ähnliche Themen

  1. Keller streichen/tapezieren

    Keller streichen/tapezieren: Hallo, folgende Voraussetzungen liegen vor. - Keller soll gestrichen/tapeziert werden - Kelleraußenwände bestehen aus WU-Beton und sind von...
  2. Zementestrich im Keller streichen - Vorbereitung

    Zementestrich im Keller streichen - Vorbereitung: Hallo Zusammen, Wir möchten jetzt bald unseren Zementestrichboden im HWR streichen mit Sockel. Wir haben in diesem Keller wie oben genannt...
  3. Keller Aussenwände immer wieder feucht, mit was verputzen&streichen?

    Keller Aussenwände immer wieder feucht, mit was verputzen&streichen?: Ich habe einen Keller Baujahr 1950, mit dem ich eigentlich zufrieden bin. Bis jetzt wurde Mörtelputz auf dem Schiefergestein aufgetragen und dann...
  4. Verputzten Keller streichen - noch zu feucht?

    Verputzten Keller streichen - noch zu feucht?: Hallo liebe Bauexperten, wir sind aktuell unser neues Haus am Bauen :-) Es handelt sich dabei um einen Holzrahmenbau mit einem gemauerten...
  5. Estrich? Renovierungsarbeiten im Keller

    Estrich? Renovierungsarbeiten im Keller: Hallo zusammen, erster Eintrag, bin gespannt auf eure Hilfe :) Zwecks neuer Heizung muss unser Heizungskeller renoviert werden, dazu ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden