Keller vom Einfamilienhaus Bj. 1963 abdichten

Diskutiere Keller vom Einfamilienhaus Bj. 1963 abdichten im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, das Einfamilienhaus wurde 1963 mit Vollkeller errichtet. 2008 / 2009 wurde das gesamte Haus ab Fußboden EG umfangreich saniert....

  1. #1 solexpeter, 7. Juni 2010
    solexpeter

    solexpeter

    Dabei seit:
    7. Juni 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Schlaubetal
    Hallo,

    das Einfamilienhaus wurde 1963 mit Vollkeller errichtet. 2008 / 2009 wurde das gesamte Haus ab Fußboden EG umfangreich saniert. Letztendlich sind nur noch die Außenwände, tragende Wände und der Dachstuhl vom ehemaligen Bau übriggeblieben. Dach, Wärmeschutz, Fenster, Türen, Fußboden und gesamte Haustechnik incl. Fußbodenheizung mit Wärmepumpe wurden erneuert.

    Jetzt geht es an die Kellerabdichtung. Diese soll in Eigenleistung vollbracht werden.

    So will ich vorgehen bzw. habe ich schon angefangen:

    Keller wurde abschnittsweise bis ca. 12 cm unter OK Bodenplatte freigelegt.

    Kein drückendes Wasser, wenig stauendes Sickerwasser nur im unterren Bereich haben wir punktuell etwas Lehmboden festgestellt.
    Kelleraussenputz ist noch gut aber im Bereich der Horizontalen Sperre sieht man die Bitumen Pappe und ich vermute hier den Eintritt der Feuchtigkeit die dann innen an den Kellerwänden aufsteigt.

    Jetzt will ich folgendes tun:

    Hohlkehle im Bereich Bodenplatte - Ziegelmauerwerk mit Quick Mix Zementputz herstellen.
    Dann mit PCI Dichtschlämme wasserdichte Beschichtung auf diesen Bereich aufbringen.
    Was mach ich in den Bereichen wo die Bodenplatte nicht über die Aussenkellermauer raussteht ?

    Nach der Abbindezeit will ich den Keller im erdberührenden Bereich mit PCI Pecimor 1 K in zwei Lagen behandeln.

    Kann bei der zweiten Lage gleich die Perimeterdämmung mit aufgebracht werden ? Oder muß ich zwingend Dämmplattenkleber verwenden ?

    Nach der Montage der Perimeterdämmung will ich mit dem vorhandenen Boden, vorher größere Steine, Mauerwerk und Restputz raussieben, lagenweise verfüllen und verdichten.

    Reicht die Perimerterdämmung als mechanischer Schutz für die Dickbeschichtung aus ? Oder sollte ich vor der Verfüllung eine Noppenbahn einbauen.

    Danke schon mal für Euren fahlichen Rat und viele Grüße

    Peter aus dem Schlaubetal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Keller vom Einfamilienhaus Bj. 1963 abdichten

Die Seite wird geladen...

Keller vom Einfamilienhaus Bj. 1963 abdichten - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974

    Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974: Hallo liebes Forum, meine Partnerin und ich haben uns eine schöne Doppelhaushälfte in Bungalow-Stil (Flachdach), BJ 1974 gekauft. Nun planen wir...
  3. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  4. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  5. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...