Keller Zementestrich OPTION Folie und/oder Glasfaser/MKS Matten empfehlenswert?

Diskutiere Keller Zementestrich OPTION Folie und/oder Glasfaser/MKS Matten empfehlenswert? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, mein Bauträger empfiehlt mir im Keller unter dem schwimmenden Estrich/Wärmedämmung noch eine zusätzliche Folie (Gefitas) und...

  1. Duarally

    Duarally

    Dabei seit:
    12. September 2013
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Mülheim a.d. Ruhr
    Hallo Forum,
    mein Bauträger empfiehlt mir im Keller unter dem schwimmenden Estrich/Wärmedämmung noch eine zusätzliche Folie (Gefitas) und zusätzlich, da ich Fliesen im Keller verlegen möchte, AKS-Matten, Glasfaserspäne o.ä. im Kellergeschoss mit einzubringen.

    Die BoPl ist wie folgt aufgebaut (Lastfall1 Bodenfeuchte), ca. 50qm Keller nicht als Wohnraum gedacht:
    - Sandplanum
    - Perimitärdämmung XPS (Ursa)
    - PE Folie
    - WU Beton
    - Wärmedämmung
    - schwimmender Estrich

    Die Folie soll 678,- und die Glasfaser 396,- Aufpreis kosten. Ist dies Empfehlenswert?
    Sind Glasfaser generell im Estrich empfehlenswert, denn das EG möchte ich auch komplett fliesen lassen (mit Fußbodenheizung)?

    Danke für die Rückinfo.
    Gruß Ralf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SteveMartok, 23. Januar 2014
    SteveMartok

    SteveMartok Gast

    Die Glasfasern sind auf jeden Fall empfehlenswert...für den Geldbeutel desjenigen, dem Du sie bezahlst.
    Zur Folie kann ich nichts sagen, aber hat Dein Bauträger Dir auch genau gesagt, warum diese zusätzlichen Maßnahmen notwendig sind?
    Nur ,,weil sie ja noch Fliesen verlegen möchten" reicht irgendwie als Aussage nicht aus, findest Du nicht auch?
     
  4. Duarally

    Duarally

    Dabei seit:
    12. September 2013
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Mülheim a.d. Ruhr
    Die Folie ist nur eine Empfehlung wenn Bodenfliesen im KG geplant sind -> Begründung: "Die Folie soll evtl. aufsteigende Restfeuchtigkeit aus der Sohle mindern."
    Ist wohl nur eine zusätzliche Sichheit, obwohl evt. gar nicht nötig?!
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Eigentlich sollte da sowieso eine Abdichtung unter der Dämmung vorgesehen sein - auch ohne Aufpreis.

    Ich glaub, Du wirsst da ganz nett ausgenommen...
    Bestimmt hast Du die Leistungsbeschreibung nicht unabhängig fachlich prüfen lassen.

    Befindet sich der Keller innerhalb der thermischen Hülle?
     
  6. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Mülheim a.d. Ruhr ist doch eine Bergbauregion, damit könntest Du eine erhebliche Radonbelastung haben, lies mal hier und hier.

    Wenn das bei Dir auch der Fall ist, würde eine kaltverschweißte Polymerbitumenbahn mit innenliegender Aluschicht, die gut an die Horizontalsperre angebunden wird, helfen. Kostet nicht die Welt.
     
  7. Duarally

    Duarally

    Dabei seit:
    12. September 2013
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Mülheim a.d. Ruhr

    Soweit der Keller nicht als dauerhafter Wohnraum genutzt wird und auch nicht vorgesehen ist, ist nach meiner Recherche diese Folie nach DIN wohl nicht vorgeschrieben!?

    Ja, der Keller ist in der thermischen Hülle hat auch nur einen Heizkörper im Vorraum. Evt. lass ich in der Waschküche und Kelleraum aber einen Heizkörper legen.
     

    Anhänge:

  8. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Welche Dämmung ist denn unter dem Estrich im KG geplant, Du hast ja 4cm weniger als im EG?
     
  9. #8 Gast036816, 23. Januar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    das hat wer festgelegt?
     
  10. Duarally

    Duarally

    Dabei seit:
    12. September 2013
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Mülheim a.d. Ruhr
    das der Keller nicht als Wohnraum genutzt wird, ICH, denn ich hab dies so gekauft!
     
  11. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Dir säuft aber jeder Bodenbelag ab. Da gehört immer eine Abdichtung hin...
     
  12. Gast036816

    Gast036816 Gast

    dann liegst du falsch - und nun?
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Duarally

    Duarally

    Dabei seit:
    12. September 2013
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Mülheim a.d. Ruhr
    werde ich auch machen lassen! Besser jetzt als in 5-10 Jahren ärgern.
     
  15. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und das Forum empfiehlt Dir, BT-Baubeschreibungen generell von unabhängigem Fachmann prüfen zu lassen! Ebenso die tatsächliche Ausführung!
     
Thema:

Keller Zementestrich OPTION Folie und/oder Glasfaser/MKS Matten empfehlenswert?

Die Seite wird geladen...

Keller Zementestrich OPTION Folie und/oder Glasfaser/MKS Matten empfehlenswert? - Ähnliche Themen

  1. Waschküche in Bad, Küche oder Keller?

    Waschküche in Bad, Küche oder Keller?: Hallo Hallo! Wir sind gerade dabei unsere Haus grob zu gestalten. Natürlich mit Hilfe eines Architekten und einer Baufirma. Heute morgen wurden...
  2. FBH im Keller nach Wasserschaden

    FBH im Keller nach Wasserschaden: Wir hatten in der ELW im Keller (talseitig ebenerdig / ganz freiliegend) unseres Hauses Bj. 1979 einen Wasserschaden (Rückstau und Austritt aus...
  3. Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau

    Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau: Hallo liebe Experten, es geht um eine Trennwand zum "kalten " Keller....von der Wärmedämmung her gesehen, ist eine 11.5 Ytongwand oder eine gleich...
  4. Badarmaturen - Edelstahl (matt) - warum so selten?

    Badarmaturen - Edelstahl (matt) - warum so selten?: Hallo, gibt es eigentlich einen plausiblen Grund, weshalb es so wenige matte Badarmaturen gibt? In der Küche ist das fast normal / jedenfalls...
  5. Z-Folie schaut an mehreren Stellen beim Klinker/Fuge heraus

    Z-Folie schaut an mehreren Stellen beim Klinker/Fuge heraus: Hallo zusammen, ich bräuchte Euren Rat, bzw. Eure Erfahrungen. Mein Neubau wurde vergangene Woche verklinkert und verfugt. Gestern habe ich...