Keller zu klein?

Diskutiere Keller zu klein? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Ein hallo in die runde. Benötige mal eure Hilfe.Genau gegenüber von meinem Haus wurde mit dem Bau eines Doppelhauses begonnen. Nach...

  1. J.L.

    J.L.

    Dabei seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stahlarbeiter
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ein hallo in die runde.

    Benötige mal eure Hilfe.Genau gegenüber von meinem Haus wurde mit dem Bau eines Doppelhauses begonnen. Nach fertigstellung des Rohbaus habe ich es mir mal angeschaut.Dabei ist mir aufgefallen das das Erdgeschoss auf der einen Seite ca.10cm (komlette Breite)über der Kellerwand steht.Meine Frage geht dahin ob die Statik dadurch beeinträchtigt ist?
    Schaut euch die Fotos an.


    Vielen Dank für eure antworten. Gruss J.L.[​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Scheint üblich zu sein, denn das ist mir bei ein paar Baustellen auch schon aufgefallen. Normalerweise ists nicht so auffällig, weil an der Kellerbetonwand 6 oder 8cm Schaum drankleben, mit dem der Ziegel dann aussen bündig ist. Also eben 6 oder 8cm über die Betonwand raussteht. Tragende Funktion dürfte die Kellerdämmung nicht haben.
     
  4. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Vorsicht (!)

    .
    - "NUR" auf der einen Seite ???
    .
    - wie sehn dann die anderen Seiten aus = bündig ???
    .
    - wie stark sind die Aussenwände ???
    .
    .
    das ist eine gefährlich Aussage die ich "nicht" so stehn lassen kann ...
    bis 6cm meinertwegen dann danach hinsichtlich Steinstatik ein grosses


    ....................................?
     
  5. J.L.

    J.L.

    Dabei seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stahlarbeiter
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo:winken

    Ja nur auf einer Seite über eine Länge von 5,50m.Die anderen Wände sind Bündig.Als man das Erdgeschoss baute bemerkte man das die Kellerwand/Decke zu klein war, hat man einen Balken mit Stützen montiert bis alles fertig war.Dann kam der Balken weg,so das Haus vom Erdgeschoss übersteht. Es ist ein 2geschossiges Haus.

    Mfg J.L.
     
  6. J.L.

    J.L.

    Dabei seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stahlarbeiter
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hey

    Hier noch ein Foto wo man es noch besser sehn kann.
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    So wie es aussieht bekommt das Haus ein WDVS und einen gedämmten Keller.

    Außer das ich hier mal über die Statik (s. Josef´s Beitrag) nachdenken würde

    stellt sich die Frage nach der Bauwerksabdichtung im Sockelbereich
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    2-geschossig sogar! :irre
    Mutig (und hoffentlich ist der Betrieb solvent bzw. gut versichert)...

    Vielleicht kann man die Hütte ja um 5cm zur anderen Seite schieben? :respekt
     
  9. J.L.

    J.L.

    Dabei seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stahlarbeiter
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Noch ist der Betrieb solvent :Brille aber das kann sich ja schell ändern.Wäre ja nicht der erste.Der Keller(es ist ein WU Keller) wird wohl nicht mehr gedämmt.Da mann das ganze Erdreich schon komplett angefühlt hat und ein Gerüst aufgestellt hat.
     
  10. freund77

    freund77 Gast

    Kann mir nicht vorstellen, dass die Statik durch so einen großen Überstand nicht beeinträchtigt ist.
     
  11. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Es gibt genügend

    nicht unterkellerte Gebäude, bei denen ein Überstand von 6 cm durchaus geplant ist oder sogar 8 teilweise. Hat mit der Dämmung an der Bodenplattenstirnseite uzu tuen. Da ist das aber geplant!

    Ich frage mich nur wenn der Keller nicht hochwertig genutzt/beheizt wird wie dann die Dämmung auf der KG Decke und am Kellerabgang aussieht...
     
  12. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    ist die planung vielleicht von einem projekt mit gedämmten keller "abgeschrieben" worden?
     
  13. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Dann wären es zumindest 2 Seiten welche betroffen wären :p
     
  14. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    na, das wusste der polier doch net und hat auf der einen seite korrekt angefangen!
     
  15. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    dann würde es an 2 Seiten überstehen... nach wie vor... Da stimmt halt was anderes nicht ...
     
  16. J.L.

    J.L.

    Dabei seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stahlarbeiter
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Vielen dank für die Antworten.

    Gebe Robby recht" nach wie vor... Da stimmt halt was anderes nicht ..."
    Ich hoffe es klärt sich noch auf bevor das Haus ein Käufer findet.

    Vielen Dank Jürgen :winken
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 derengelfrank, 30. Juli 2007
    derengelfrank

    derengelfrank

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    M
    @robby:
    wie wird denn jetzt noch die Kellerdämmung angebracht?
    Sieht mir doch schon SEHR vefüllt aus?
    Oder ist das Üblich, daß erst verfüllt, dann ein Gerüst aufgebaut und dann wieder
    ausgebuddelt und gedämmt wird?
     
  19. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ich weiß ja nicht ob das dämmen vorgesehen ist.... Hab ich doch bereits zuvor geschrieben.... steht im ENEV Nachweis
     
Thema:

Keller zu klein?

Die Seite wird geladen...

Keller zu klein? - Ähnliche Themen

  1. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  2. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  3. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  4. Verbundestrich im Keller

    Verbundestrich im Keller: Hallo, habe hier folgende Situation. 12m² Zimmer im Keller, alter Verbundestrich 30mm war total zerrissen und hohl-klingend. Abgetragen und im...
  5. Ich verstehe meinen Keller nicht.

    Ich verstehe meinen Keller nicht.: Hallo zusammen, wir haben uns vor einigen Monaten ein Haus gekauft wobei man auf den ersten zweiten und dritten Besuch diesen Fehler nicht...