kellerabdichtung / Isolierung Bj. um 1900

Diskutiere kellerabdichtung / Isolierung Bj. um 1900 im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, dies ist mein erster Post. Ein Altbau-Stadthaus um 1900, Baustoff Rotklinker. Der Keller wurde an 1 / 4 des Umfangs wg. konkreter...

  1. #1 buddelchen333, 9. Mai 2007
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    dies ist mein erster Post. Ein Altbau-Stadthaus um 1900, Baustoff Rotklinker. Der Keller wurde an 1 / 4 des Umfangs wg. konkreter Schäden vor 8 Jahren abgedichtet, an den übrigen 3 / 4 treten jetzt ebenfalls Schäden auf. Die übrigen 3/4 sollen nun stückweise aufgegraben werden (1,20m tief), abgedichtet und isoliert werden. Kellerwände sind von außen nicht verputzt.

    Die Arbeiten solle hauptsächlich in Eigenregie durchgeführt werden. Momentan zögern wir noch, weil wir uns wg. möglichem Grundbruch sorgen. Wir möchten einen Statiker konsultieren. Wie hoch sind die Kosten dafür ungefähr und wovon hängen sie ab. Wie verlässlich kann ein Statiker die Situation beurteilen und "grünes Licht" für die Baumaßnahmen geben?

    Anschließend soll in 1/2 der Kellerfläche der Fußboden erneuert werden um vollwertigen Wohn-/Büroraum zu schaffen. Es liegt alter Terrazzo drinnen, der sich in der Mitte hochgewölbt hat und gerissen ist. Es soll ein richtiger Fußbodenaufbau mit Estrich erfolgen. Wieviel Aushub ist notwendig? Liegt hier nicht ebenfalls das Risiko einer Destabilisierung der Fundamente rspkt. des Baugrundes vor? Inwiefern kann hier der Statiker Klarheit bringen?

    Die tragenden Wände liegen auf Fundamentsteinen, die damals auf Pappe gelegt wurden, die mittlerweile verrottet ist. Darunter befindet sich der Mutterboden.

    Für Anregungen, wie ich am besten einen guten Statiker finde und wieviel es kosten wird, wäre ich dankbar.

    Grüße, Johann
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 buddelchen333, 9. Mai 2007
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    wir interessieren uns primär für die Kosten, die durch den Statiker enstehen
     
  4. #3 VolkerKugel (†), 9. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Am sinnvollsten ...

    ... wäre ein "Rundbrief" an Statiker und Tragwerksplaner aus dem Branchenbuch:

    "Sehr geehrter Herr ....
    wenn Sie mir bei dem Problem
    (folgt die obige Schilderung, möglichst noch etwas genauer und wenn möglich mit Bildern)
    helfen könnten, bitte ich um Ihre Nachricht mit einer Kostenschätzung für Ihren Aufwand.
    Mfg"

    Wenn dann einer gleich ein Festpreisangebot abgibt: aus der Liste streichen, das ist unseriös.

    Hier kann nur ein Angebot nach vorheriger gründlicher Ortsbesichtigung abgegeben werden.
    Wer das so oder so ähnlich zurückschreibt und seinen Stundensatz dazuschreibt, sollte eingeladen werden.

    Falls jemand aus dem Forum (vielleicht Ingo?) einen geeigneten TWP im Raum HH kennt und per PN mitteilt: bitte Ratschlag wieder vergessen :konfusius .
     
  5. #4 buddelchen333, 11. Mai 2007
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    vielen Dank
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

kellerabdichtung / Isolierung Bj. um 1900

Die Seite wird geladen...

kellerabdichtung / Isolierung Bj. um 1900 - Ähnliche Themen

  1. Dachboden Isolierung

    Dachboden Isolierung: Hallo zusammen, Ich habe eine Frage wegen der Dachboden Isolierung. Ich habe ca. 80 qm Betondecke zu isolieren und habe mir die Isover Integra ZKF...
  2. Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974

    Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974: Hallo liebes Forum, meine Partnerin und ich haben uns eine schöne Doppelhaushälfte in Bungalow-Stil (Flachdach), BJ 1974 gekauft. Nun planen wir...
  3. Isolierung Fußpfette Altbau 1937

    Isolierung Fußpfette Altbau 1937: Hallo zusammen. Ich bin schon lange interessierter Mitleser in diesem Forum. Nun wende ich mich mit einem Problem an Euch, da mir die richtige...
  4. Altbau Baujahr 1900 kaufen

    Altbau Baujahr 1900 kaufen: Hallo ihr Spezialisten da draußen, wir sind am Überlegen folgendes Haus zu kaufen: -Altbau Baujahr 1900 -156m2 Wohnfläche + Keller -3Sockwerke...
  5. Bodenaufbau Erdgeschoss Bj. 1936

    Bodenaufbau Erdgeschoss Bj. 1936: Hallo zusammen, habe bisher schon viel bei euch nachlesen können. Dafür erst einmal danke ! Jetzt muss ich aber doch mal selber aktiv fragen....