Kellerabdichtung und Verspachtelungsfragen

Diskutiere Kellerabdichtung und Verspachtelungsfragen im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe einen Keller mit Wanne. Die Decke besteht aus Betonfertigteilen, die aneinandergelegt kleine Fugen im Innern des Kellers haben....

  1. #1 rezwiebel, 22.11.2005
    rezwiebel

    rezwiebel

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fachinformatiker
    Ort:
    büchenbach
    Hallo,

    ich habe einen Keller mit Wanne. Die Decke besteht aus Betonfertigteilen, die aneinandergelegt kleine Fugen im Innern des Kellers haben. Ich würde diese Fugen gerne verspachteln, allerdings habe ich an der Kellerdecke noch eine leichte Baufeuchte (leichte Tröpfchenbildung). Kann ich diese Fugen trotzdem verspachteln oder muss ich warten, bis der Keller trocken wird?

    2. Frage: Das Fertig-Haus steht noch nicht auf dem Keller, bei Regen bahnt sich das Wasser seinen Weg durch die auf dem Keller angebrachte Baufolie. Leider gibt es ja kaum Baufolie in der passenden Größe zu vernünftigen Preisen, daher ist die Baufolie in mehreren Bahnen von 2 Metern Breite aufgebracht und mit Hölzern beschwert. Bringt allerdings wie gerade geschrieben nur bedingt etwas.

    Das Wasser läuft die Kellertreppe herunter in den Keller. Gibts da Lösungen, bzw. würde es was bringen, wenn ich innen an der Treppenkante Hölzer nagel, die leicht überstehen und diese dann noch mit Silikon wassdicht verfuge?

    Danke für Hilfe!

    rezwiebel
     
Thema:

Kellerabdichtung und Verspachtelungsfragen

Die Seite wird geladen...

Kellerabdichtung und Verspachtelungsfragen - Ähnliche Themen

  1. Kellerabdichtung

    Kellerabdichtung: Guten Abend zusammen, ist auf beigefügten Bildern die Folie zur Kellerabdichtung „hoch“ genug? Wir bauen mit Bauträger. Einen Gutachter schalten...
  2. Kellerabdichtung Altbau Bj 60

    Kellerabdichtung Altbau Bj 60: Hallo Das haus ist Bj 60 Problem feuchte Wände im keller Eindringende nässe zwischen estrich und Mauer. Ich habe Angefangen auszugraben und...
  3. Kellerabdichtung bei Neubau unkalkulierbares Risiko?

    Kellerabdichtung bei Neubau unkalkulierbares Risiko?: Hallo, ich habe erfahren das man eine undichte Kellerabdichtung bei einem Neubau sehr oft erst nach über 5 Jahren feststellt und man dann zwei...
  4. Diverse Fragen zur Kellerabdichtung

    Diverse Fragen zur Kellerabdichtung: Hallo zusammen, wir haben angefangen mit einem Ytong Bausatzhaus Partner zu bauen und sehen uns bei der Beratung zur Abdichtung leider im Stich...
  5. Reparatur von Kellerabdichtung

    Reparatur von Kellerabdichtung: Moin, ich brauchte einen zusätzlichen Abfluß. Hierzu mußt ein Teil (steifen ca. 50cm Breit) der Bodenplatte eingeschlitzt und weggestemmt werden....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden