Kellerbau artet preislich aus....

Diskutiere Kellerbau artet preislich aus.... im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Als Bauherr bin ich absoluter Laie.... Ich möchte einen Keller bauen lassen, Größe ca. 64qm. Angebot des Kellerbauers: 39000 Euro gemauert,...

  1. LX9999

    LX9999

    Dabei seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Attendorn
    Als Bauherr bin ich absoluter Laie....
    Ich möchte einen Keller bauen lassen, Größe ca. 64qm.
    Angebot des Kellerbauers: 39000 Euro gemauert, Elekto, 10mm Dämmung, Drainage, 2 Fenster und Schächte inkl. jedoch ohne Erdarbeiten.
    Wir haben von unserem Architekten 4 Angebote einholen lassen für die Erarbeiten + Gestaltung des Geländes ca. 624 qm. Angebote liegen zwischen 14 - 27 TEuro komplett mit Drainage, Aushub, Entsorgung, Baustelleneinrichtung etc.
    Nun sprach der Kellerbauer von einer weissen Wanne....da wir auf dem Grundstück Rigolenversickerung haben. Das Sickerwasser könnte wieder an die gemauerte Wand zurück und dann drücken. Er übernimmt keine Ganatie, dass der Keller dann dicht bleibt.
    Kann mir jemand den normalen Aufpreis für eine weisse Wanne nennen??? Sind die oben aufgeführten Posten im Rahmen? Ich komme mir so langsam über den Tisch gezogen vor....
    Gerne würde ich auch einem Fachmann die detaillierte Kostenauflistung bzw den Vertrag zusenden....einfach um mal ein vielleicht neutrales Urteil zu erhalten....
    Danke!!!
    LUkas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 3. Juli 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Dumme Frage ...

    ... ist Euer Architekt kein neutraler Fachmann :confused:
     
  4. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...das kann keiner aus der Ferne beurteilen, was unter Gestaltung verstanden wird (wahrscheinlich nicht nur einfaches Planieren...?!) und was von den Unternehmen kalkuliert wurde. Insofern können alle Preise realistisch sein....
    gruss
     
  5. LX9999

    LX9999

    Dabei seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Attendorn
    Preise und Leistungen

    Hier mal die Übersicht eines Angebotes.
    Die Leistungen sind mit Nummern versehen, der jeweilige Preis daneben. Unter der ersten Tabelle folgt die Erläuterung zu den jeweiligen Leistungen.
    Vieleicht kann mir da jemand weiter helfen und das einschätzen....

    Preise von Angebot 1

    Lfd. Nr. Menge Preis je Einheit Betrag
    1 1 500,00 500,00
    2 1 500,00 500,00
    3 1 100,00 100,00
    4 1 200,00 200,00

    Titel 1 Baustelleneinr. 1300,00
    5 500 0,50 250,00
    6 600 3,00 1800,00
    7 100 3,00 300,00
    7.1 1 26,00
    8 250 7,60 1900,00
    8.1 1 5,80
    9 350 11,60 4060,00
    10 20 22,00 440,00
    10.1 1 12,00
    10.2 1 46,00
    11 1 6,75
    12 150 9,35 1402,50
    13 100 6,00 600,00
    14 1 30,00
    15 1 19,65
    16 30 9,00 270,00
    17 1 1,50

    Titel 2 Erdarbeiten 11022,50
    18 1 880,00 880,00
    19 5 73,50 367,50
    19.1 15 12,50 187,50
    20 5 16,80 84,00
    21 1 10,00 10,00
    22 1 48,00 48,00
    23 30 5,00 150,00
    24 18 15,80 284,40
    25 45 14,80 666,00
    26 5 11,00 55,00
    27 60 7,00 420,00
    28 50 9,75 487,50
    29 1 50,00 50,00
    30 1 2650,00
    31 1 32,00
    32 1 150,00
    33 1 150,00
    34 1 920,00
    35 1 450,00 450,00
    35 1 185,00

    Titel 3 Entwässerungsarbeiten 4139,90
    37 1 43,00
    38 1 41,00
    39 1 36,00
    40 1 58,00
    41 1 95,00
    42 1 65,00
    43 1 65,00
    44 1 60,00
    Stundensätze
    16.462,40
    + 19% MWST 3127,856
    19.590,26

    Leistungsübersicht von Angebot 1

    Lfd. Menge Einh. Positionstext Preis je Einheit Betrag
    Nr. EUR
    Titel 1 Baustelleneinrichtung
    1 1 Stück Bauwasseranschluss mit Wasseruhr, ausreichend
    dimensioniert für die Versorgung des gesamten
    Baustellenbetriebs, auch als Anschluss von
    Fremdfirmen nutzbar.

    2 Anschlüsse ¾ Zoll einrichten, vorhalten u.
    räumen der Anlage. Der AN hat die behördlichen
    Anträge für die Einrichtung und Beseitigung der
    Anlage zu stellen, Gebühren u. Nebenkosten sind
    in den Pauschalpreis einzurechnen.
    Vorhaltedauer 4 Monate.

    2 1 Stück Starkstromanschluss für Baustrom ausreichend
    dimensioniert u. abgesichert, auch als
    Anschluss für Fremdfirmen nutzbar.
    1 x 32 A
    1 x 16 A
    4 x Schuco
    Einrichten, vorhalten und räumen der Anlage. Der
    AN hat die behördlichen Anträge für die
    Einrichtung u. Beseitigung der Anlage zu stellen,
    Gebühren u. Nebenkosten sind in den
    Pauschalpreis einzurechnen.
    Vorhaltedauer 4 Monate.

    3 1 Stück Einmessen und Nivellieren des Baukörpers,
    Schnurgerüst um den Baukörper aufstellen u.
    standsicher verstreben, nach erfolgtem
    Anlegen aller Umfassungs- u. Zwischenwände
    abbauen u. entfernen.
    Das Einschneiden der Achsen u. des HG erfolgt
    bauseits durch Geometer.
    Summe

    4 1 Stück Einrichten und Räumen der Baustelle für
    Leistungen des AN.
    Eingeschlossen sind die für die Durchführung
    der vertraglichen Leistungen erforderlichen
    Baustraßen, Lager- und Arbeitsplätze.
    Geländeflächen, auf denen sich
    Baustelleneinrichtungen befunden haben sind
    einzuebnen. Befestigungen der Baustraßen,
    Lager- u. Arbeitsplätze sind zu beseitigen.
    Markieren u. sichern aller vorhandener u. während
    der Bauzeit eingemessener Grenzpunkte bis
    Bezugsfertigstellung, Beschilderung der Baustelle
    gegen unbefugtes Betreten, Herstellen
    notwendiger Abschrankungen etc. nach
    Weisung der Bauleitung.


    Titel 2 Erdarbeiten
    5 500 m² Oberboden abschieben d= ca. 20cm u. seitlich in
    Mieten lagern
    6 600 m³ Bodenaushub der Baugrube lösen u.seitlich lagern
    oder auf LKW laden für die Bodenklasse 3-5
    7 100 m³ Zulage zur Pos.7 jedoch Bodenklasse 6
    7.1 1 m³ Zulage zur Pos. 7, Aushub der Bodenklasse 7
    nur EP
    8 250 m³ Bodenaushub der Bodenklasse 4-6 nach Kellerfertigstellung
    in die Arbeitsräume der Baugrube lagenweise
    einbringen u. verdichten.
    8.1 1 m³ Bodenaushub großflächig einbauen u. verdichten.
    nur EP
    9 350 m³ Restlicher Baugrubenaushub abfahren inkl. aller
    Kippgebühren und Entsorgungskosten
    10 20 m³ Bodenhaushub für die Streifen u. Einzelfundamente
    lösen u. seitlich lagern, für Bodenklasse 3-5
    10.1 1 m³ Zulage zur Pos. 10, Aushub der Bodenklasse 6
    nur EP
    10.2 1 m³ Zulage zur Pos. 10, Aushub der Bodenklasse 7
    nur EP
    11 1 m² Kiesfilterschicht 0/32 gebrochenes Material o. Splitt
    in die Baugrube in einer Stärke von
    ca.15cm einbauen,waagerecht verteilen u. verdichten

    12 150 m² Frostschutz liefern und als Zufahrt, Kranstellplatz,
    Terrasse und Garageneinfahrt als Unterbau
    auf dem Grundstück in einer
    Stärke von 30 cm einbauen.
    13 100 m³ Oberboden anschieben und nach Angabe
    Bauherr/Gartengestalter, Geländeplanum herstellen.
    14 1 m² Filterpoorwand liefern u. aufstellen inkl. einer
    2 cm Styrodurplatte.
    nur EP
    15 1 m² DELTA-DÄMM-DRAIN Perimeterdämmplatte,
    (Hersteller: Dörken GmbH & Co.KG) oder gleichwertige,
    aus Polystyrolhartschaum nach DIN 18164
    mit integrierter Noppenstruktur u. aufkaschiertem
    Filtervlies, an 2 Seiten überstehend, Typ WD/WS,
    WLG035,B1-schwer entflammbar- nach DIN 4102,
    mit umlaufendem Stufenfalz, mit allgemein bauaufsichtlicher
    Zulassung Z-23.5.-112, mit einer Dränkapazität
    bis zu 3 m Einbautiefe von > 1l/s-m,FCKWu.
    HFCKW-frei, Plattenmaß 1000 x 500 mm, Dicke
    60 mm liefern u. entsprechend den Verlegehinweis
    fachgerecht mit lösemittelfreiem Bitumenkleber, mit
    versetzten Fugen, dicht gestoßen auf die abgedichtete
    Wand aufkleben.
    nur EP
    16 30 lfdm Bauzaun aufstellen und während der Bauphase ca.
    8 Wochen vorhalten
    17 1 m² Baugrubenböschungen mit Folien abdecken.
    Die Folie ist bei den Verfüllarbeiten wieder
    zu beseitigen.
    nur EP

    Titel 3 Entwässerung
    18 1Stück Revisionsschacht O 1,00 m mit befahrbarer
    Abdeckung bis 5 to, liefern und einbauen
    einschl. aller erf. Erd.- und Abdichtungsarbeiten
    und Anschluß der Entwässerungsleitung
    an den Schacht.(Absturzschacht)
    Tiefe des Schachtes: ca. 3,5 m
    19 5 lfdm Aushub eines Rohrgraben der Tiefe bis 3,50 m,
    den Aushubboden seitlich lagern und nach
    dem Einbau der Abwasserleitung ist der
    Graben schichtenweise zu verfüllen und
    zu verdichten.
    19.1 15 lfdm Aushub eines Rohrgraben wie vor
    Tiefe bis 1,0 m
    20 5 lfdm Abwasserleitung DN 150 einschließlich
    der erf. Gummidichtung liefern und mit
    Gefälle bis zu dem vorh. Kanalanschluß
    verlegen und anschließen.
    21 1 Stück Reduzierstück DN 150/100 in PVC als
    Zulage zur Pos. 20
    22 1 Stück Reinigungsstück DN 150 in PVC
    als Zulage zur Pos. 20


    Übertrag
    23 30 Stück Bögen DN 150 in PVC als Zulage zur Pos. 20
    24 18 lfdm Abwasserleitung DN 100 einschl. der erf.
    Gummidichtung liefern und mit Gefälle vom
    Haus bis Revisionsschacht im Sandbett
    verlegen.
    25 45 lfdm Regenwasserleitung DN 100 in PVCRohren
    einschl. der erf. Gummidichtung
    liefern und nach Plan im Sandbett verlegen
    einschließlich aller Erdarbeiten.
    26 5 Stück Abzweige DN 100 in PVC 45°
    als Zulage zur Pos. 25
    27 60 Stück Bögen DN 100 in PVC als Zulage zur Pos.25
    28 50 lfdm Drainageleitung DN 100 in PVC nach DIN
    liefern u. in einer Splittummantelung von ca.
    30/30 cm mit geringem Gefälle verlegen
    einschließlich notwendiger Spülrohre u.
    Erdarbeiten
    29 1 Stück Anschluss an den öffentl. Schmutzwasserkanal
    herstellen, einschließlich aller Materialkosten.
    Der Anschluss liegt auf dem Grundstück
    30 1 Stück Regenwassersammelschacht ca 5,5 cbm liefern
    und einbauen einschl. aller erf. Erd- und
    Abdichtungsarbeiten und Anschluß der
    Regenwasserleitungen an den Schacht
    inkl. Wirbelstromfilter nur EP

    31 1 lfdm Aushub eines Rohrgraben der Tiefe bis 1,20m
    für Versorgungsanschlüsse (Wasser, Strom
    Gas,Telekom) herstellen, nach Einbau der
    Versorgungsleitungen Leerrohre ist der Graben
    zu verfüllen und zu verdichten.
    nur EP
    32 1 Stück Kopflöcher für vorgen. Versorgungsleitungen
    herstellen inkl. aller Arbeiten in öffentlicher Strasse
    nur EP
    33 1 Stück Wanddurchbrüche (Kernbohrung O 100mm) für
    die Versorgungsleitungen herstellen, schließen
    und abdichten
    nur EP
    34 1 Stück Durchpressung unter öffentlicher Straße falls
    die Versorgungsleitungen auf der anderen
    Straßenseite liegen (muß mit Versorger vor
    Ort noch geklärt werden) Straßenbreite 6 m
    nur EP
    35 1 Stück Versickerungsanlage herstellen nach Angaben
    des Ing.-Büros Klapp u. Müller siehe Anlagen
    Titel 4 Stützmauer
    35 1 m² Stützmauer aus Naturstein als Trockenmauer
    Gesteinsorte: Grauwacke Quader
    Steingröße: 0,50 m bis 1,20 m (Ansichten)
    Mauerhöhe: bis 2,00 m mit 20% Neigung liefern
    und im Fugenverband setzen, einschl. verfüllen
    und versetzen inkl. Drainage.
    nur EP

    Titel 5 Stundensätze
    37 1 Std. Stundensatz Polier nur EP
    38 1 Std. Stundensatz Facharbeiter nur EP
    39 1 Std. Stundensatz Helfer nur EP
    40 1 Std. Stundensatz LKW inkl. Fahrer nur EP
    41 1 Std. Stundensatz Bagger inkl. Fahrer nur EP
    42 1 Std. Stundensatz Radlader inkl. Fahrer nur EP
    43 1 Std. Stundensatz Mehrzweckgerät inkl. Fahrer nur EP
    44 1 Std. Stundensatz Boschhammer inkl. Bedienung nur EP

    Das sind die zusätzlichen Leistungen und Kosten zum Keller....der gemauert schon 39000 Euro kostet.
    Danke fürs Lesen.
    Lukas
     
  6. #5 Olaf (†), 3. Juli 2008
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Was ist..

    denn nun mit der Antwort zu den Fragen nach dem Archi?
    Der kiregt doch von Dir Geld, um Dich zu beraten, oder?
     
  7. LX9999

    LX9999

    Dabei seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Attendorn
    ja..da hast du recht....aber irgendwie bin ich da misstrauisch....er hat die Angebote eingeholt. und wir hatten ganz zu Anfang einen schlechten Start mit einem seiner Mitarbeiter....und deshalb möchte ich mir noch 1 -2 Meinungen einholen....
     
  8. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    keller, der bekanntlich teuerste abstellraum. grad in so einem fall.
     
  9. #8 Olaf (†), 3. Juli 2008
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Sorry,..

    das muss jetzt sein:
    Mittlerweile bezahle ich beim Finanzamt, wenn ich eine Auskunft zu steuerlichen Sachverhalten brauche!
    Wenn Du tatsächlich Hilfe in DEM UMFANG brauchst, sollteste Dir jemanden suchen, der Dir ne Honorarrechnung schreiben kann. Das geht nämlich bei den Forenteilnehmern nicht.
     
  10. LX9999

    LX9999

    Dabei seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Attendorn
    Schade finde ich, dass wenn man es dann macht wie es die Leute wollen, nämlich es detailliert aufführen, man Kritik bekommt, man solle sich doch jemanden suchen der ne Rechnung ausstellt. Ui...langer Satz...aber ihr versteht ihn, oder?
    Möchte doch einfach nur wissen, ob die Rechnung ok ist....und als Laie hab ich wenig Chancen von Fachleuten eine ehrliche Antwort zu bekommen...zumal alle verdienen wollen.
     
  11. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ein neutreal beratender Fachmann verdient nicht mehr umso teurer die Maßnahme wird ;)
     
  12. bemi

    bemi

    Dabei seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    NRW
    Mich würde mal der Preis von dem Keller interesieren von 39000 €
    Was da alles aufgeführt ist, brauchen die keinen Strom oder warum macht den der Tiefbauer?
    bemi
     
  13. jman

    jman

    Dabei seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Webdesigner
    Ort:
    Berlin
    Was ich nicht so recht verstehe ist, das Ihr 4 Angebote für Erdarbeiten eingeholt habt aber nur einen Erdbauer?! Lasst euch vom Architekten weitere Angebote einholen und gut ist.

    Zur evtl. benötigten weissen Wanne kann ich nur sagen: Geologen können dir genau sagen was du brauchst und was nicht. Steht das nicht in deinem Grunddutachen?!
     
  14. #13 Manfred Abt, 4. Juli 2008
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Völlig falscher Ansatz!

    Letzendlich wird hier nur gemutmaßt, dass wegen einer Rigolenversickerung auf dem Grundstück eine weiße Wanne erforderlich wird. Kann sein, muss aber nicht sein. Grundsätzlich sind Rigolen erst einmal so zu planen und anzulegen, dass sie nicht zu einer Beeinträchtigung von Hochbauten führen. Ist die Rigole zuerst da, kann das natürlich ggf. auch anders aussehen. Aber auch in diesem Fall wäre erst einmal zu prüfen, ob sich aus der Rigole die Gefahr von aufstauendem Wasser an der Gebäudewand ergibt. Gefordert ist hier ein Bodengutachter und/oder der Planer der Rigole.

    @LX9999: das Einstellen eines auch noch bzgl. Postionsnummern und Preisen sowie andererseits Leistungsbeschreibung geteilten Angebotes ist wirklich eine Zumutung für dieses Forum. Um dass zu durchschauen braucht auch der Fachmann einige Zeit. Ich gehe mal davon aus, dass Sie das aber nicht einschätzen konnten. Bitte sowas nicht nochmal machen, gibt nur Unmut.
     
  15. #14 buddelchen333, 4. Juli 2008
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    vielleicht wäre es besser gesewen das angebot irgendwo als übersichtliche FORMATIERTE Datei zu hinterlegen...
     
  16. LX9999

    LX9999

    Dabei seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Attendorn
    Erst einmal danke für die Information zur Rigolenversickerung.
    Ihr merkt, dass ich Laie bin..daher auch das Einstellen des Angebotes....hab wirklich vom Bauen und den einzelnen Gewerken keine Ahnung....woher auch.
    Und beim zweiten Bau ist man ja bekanntlich schlauer....:)
    Ich werde jetzt die Sachen auf mich zukommen lassen, mehr kann ich nicht tun. Sonst werde ich verrückt. Dumm ist nur, dass andere mein Geld verplanen und ich keinen Schimmer habe, ob das wirklich notwendig bzw leistungsgerecht ist.
    Wollte mit dem Einstellen des Angebotes keinen Unmut auslösen....ich brauche einfach Rat und Hilfe.
    Trotzdem danke...

    L.
     
  17. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...da gabs nur zwei (Volker und ich) die bis zur Einstellung deines Angebotes geantwortet hatten und keiner von den beiden hat um die Einstellung des Angebotes nachgefragt....
    -
    die gesamten Erdarbeiten können realistisch sein..., den Keller selbst halte ich für zu teuer (Risikozuschlag für die Rigolenversickerung?)

    gruss
     
  18. #17 Manfred Abt, 4. Juli 2008
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Wieder völlig falscher Ansatz: du musst was tun. Zumindest dein Gefühl herbeiführen, dass DEIN dich vertretender Sachverstand kompetent ist. Du musst sicher sein, dass dein Architekt/Planer in deinem Sinne handelt. Und da bist du mit dabei, diese Sicherheit herzustellen. Durch vertrauensbildende Gespräche, Nachfragen, notfalls durch Wechsel des Planers.
     
  19. gast3

    gast3 Gast

    wie weit ist deine Rigole vom Haus entfern?

    wie tief liegt diese (Unterkante unter Gelände) ?

    wie tief liegt die Unterkante Bodenplatte deines Kellers ?

    und wenn du dann noch weißt, was du für einen Boden hast (so "laienmäßig eingeschätzt" - notfalls.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    allerdings ist die rückfrage nach mehr details nicht ganz selten, nä? :)
    in diesem fall allerdings nicht recht zielführend, da
    • schwer lesbar
    • für sich genommen schwer bewertbar
    • kaum vergleichbar
    • fehlender bezug zu planungszusammenhängen
    • nummerierungsfehler (wo ist 2/14 und 2/15?)

    hausaufgaben (fragen an a./twp):
    - baugrund/hydrologie, wasser, abdichtung?
    - kosten/leistungsvergleich mauerwerk+drain+sicker+abdicht ./. WW
     
  22. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ad 1) muss man planen/ausschreiben/vergleichen
    ad 2) hast du einen eigenen twp? baugrundgutachter?
     
Thema:

Kellerbau artet preislich aus....

Die Seite wird geladen...

Kellerbau artet preislich aus.... - Ähnliche Themen

  1. Kellerbau

    Kellerbau: Hallo zusammen, gibt es eigentlich baurechtliche Beschränkungen bzgl. der Größe eines Kellers? Im konkreten Fall spiele ich mit dem Gedanken,...
  2. Was ist preislich günstiger: 2 Fenster oder ein 2-flügliges Fenster?

    Was ist preislich günstiger: 2 Fenster oder ein 2-flügliges Fenster?: Hallo zusammen, was ist preislich günstiger, 2 Einzelfenster oder ein 2-flügliges Fenster? Gruß
  3. nachträglicher Kellerbau

    nachträglicher Kellerbau: Hallo zusammen, ich benötige eine Einschätzung folgender Lage. Ich habe ein Haus, welches an zwei voneinander getrennten Stellen...
  4. Kellerbau ohne Drainageleitung

    Kellerbau ohne Drainageleitung: Hallo Miteinander, ja, auch wir haben uns entschieden den Stress des Hausbaus auszusetzen. Aktuell läuft die Unterlagenerstellung für den...
  5. Besichtigung einer nicht genehmigungspflichtigen Baumaßnahme !!!!!!!

    Besichtigung einer nicht genehmigungspflichtigen Baumaßnahme !!!!!!!: Hallo hab da mal eine Frage wie ich mich da Verhalten soll , habe an meiner Fertiggarge den Boden Teilweise herausgenommen um mir einen Keller zu...