Kellerboden partiell ausgraben / tieferlegen

Diskutiere Kellerboden partiell ausgraben / tieferlegen im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen. Ich bin seit heute neues Forenmitglied und möchte kurz die Gelegenheit wahrnehmen mich vorzustellen: Mein Name ist Tobias,...

  1. #1 Dunnerkeil, 4. Oktober 2014
    Dunnerkeil

    Dunnerkeil

    Dabei seit:
    4. Oktober 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Ehingen
    Hallo zusammen.

    Ich bin seit heute neues Forenmitglied und möchte kurz die Gelegenheit wahrnehmen mich vorzustellen:

    Mein Name ist Tobias, ich bin seit Sommer diesen Jahres Besitzer eines Bauernhofs im Raum Augsburg und zur Zeit in der Planung für bauliche und energetische Sanierungs- / Optimierungsmaßnahmen.
    Obwohl ich eigentlich fachfremd bin (arbeite in der Automobilindustrie), interessiere ich mich sehr für alle Fragen rund um den Bau und die Sanierung von Altbauten. Meine handwerklichen Fähigkeiten schätze ich selbst als durchschnittlich ein (habe keine zwei linken Hände) und möchte was immer möglich und sinnvoll auch selber umsetzen.

    Nun zu meiner konkreten Frage:

    Im Zuge energetischer Sanierungsmaßnahmen plane ich zunächst die Installation einer solaren Trinkwasserunterstützung mit Option auf Erweiterung zur Heizungsunterstützung (derzeit arbeitet noch eine Öl-Zentralheizung, Bj. 1992)
    Die gesamte Heiztechnik soll in den Keller, und hier fangen die Herausforderungen an:
    Die meisten am Markt befindlichen Pufferspeicher haben eine Höhe von um die 2 bis 2,20m. Meine Deckenhöhe im Keller beträgt jedoch nur gut 1,80m. Das Wohngebäude (Bj. Mitte 1960er Jahre, Hohlziegelbauweise, Betondecke, komplett unterkellert, Kellerboden betoniert) fußt auf einem Ringfundament. Meine Idee war nun, den Kellerboden in dem Kellerraum, wo die Technik untergebracht werden soll, in der Mitte mit etwa 0,5m Wandabstand aufzugraben und um etwa einen halben Meter tiefer zu setzen, ähnlich einem Schwimmbecken. Dann hätte ich genügend Freiraum zum Aufstellen eines entsprechenden Pufferspeichers.
    Hat hier jemand evtl. bereits ein ähnliches Problem bereits gelöst bzw. ist meine Idee sinnvoll und umsetzbar, oder gibt es hier bessere Alternativen ?

    Vorab vielen Dank für jeden Rat.

    Gruß
    Tobias
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ob und ggf. wie das möglich ist, sagt Dir ein Tragwerkplaner.

    Bei der Ausführung sind Eigenleistungen teils durchaus möglich, aber die Planung sollte man in solchen Nicht-Standard-Fällen besser einem erfahrenen Fachmann überlassen.
     
  4. peterk61

    peterk61

    Dabei seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Bei Aufgrabungen im Keller sind die Fundamente immer in der Nähe. Es kann daher Grundbruchgefahr drohen. Bitte Baugrundgutachter und Tragwerksplaner konsultieren.
     
  5. #4 Dunnerkeil, 4. Oktober 2014
    Dunnerkeil

    Dunnerkeil

    Dabei seit:
    4. Oktober 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Ehingen
    Also reicht ein halber Meter Rand- / Wandabstand offenbar nicht aus, um eine Gefährdung des Fundaments auszuschließen ... gut zu wissen. Dann werde ich nicht umhin kommen, einen Baustatiker hinzu zu ziehen.

    Vielen Dank für die Antworten.
     
  6. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Auch ein guter haustechnikplaner kann von Nutzen sein.
    Es gibt auch andere Lösungen als 2,20 m hohe Pufferspeicher.
     
  7. neoplan

    neoplan

    Dabei seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    projekt-controller
    Ort:
    wien
    Benutzertitelzusatz:
    HEAB hoch-effizient/autark bau
    richtig; zuerst sanierungs-Konzept, dann Details. wenns für hier zu speziell sein sollte, dann schau mal ins Forum auf www.haustechnikdialog.de ( das sind nach unserer recherche die pionierigsten Spezialisten / Praktiker in DE ( und Ostmark ).
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und die werden deutlich billiger sein, als den Raum anzupassen.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Neoplan, du fällst auch in jedem Thread auf.
     
  11. #9 wasweissich, 6. Oktober 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    HEAB(B)

    ...hetzen , eigensinnig alberne beiträge beisteuern.....

    :shades
     
Thema: Kellerboden partiell ausgraben / tieferlegen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kellerraum tieferlegen

Die Seite wird geladen...

Kellerboden partiell ausgraben / tieferlegen - Ähnliche Themen

  1. Kellerboden teilweise abgesenkt. Wie Kante verkleiden?

    Kellerboden teilweise abgesenkt. Wie Kante verkleiden?: Hallo, wegen einer neu erstellten Wandöffnung im Keller zwischen Alt- und Anbau (Höhenunterschied 25 cm) sind wir gerade dabei den Boden im...
  2. Altbau: welche Bodenfarbe/Bodenbeschichtung für alten Kellerboden?

    Altbau: welche Bodenfarbe/Bodenbeschichtung für alten Kellerboden?: Hallo zusammen, wir planen in unserm 60er Jahre Altbau den Kellerboden zu renovieren bzw. zu streichen oder beschichten. Es geht also um die...
  3. Keller ausgraben

    Keller ausgraben: Hallo, ich habe vor unseren Keller abschnitssweise freuzulegen und neu abzudichten inkl. Erneuerung der DRainage. Da ich immer wieder Hinweise...
  4. Keller tieferlegen bei Mehrfamilienhaus

    Keller tieferlegen bei Mehrfamilienhaus: Hallo, Ich habe ein bißchen zum Thema "Keller tieferlegen" auch hier gefunden, aber ich muss trotzdem nochmal spezieller nachfragen. Ich...
  5. Kellerboden Styropor + OSB?

    Kellerboden Styropor + OSB?: Hallo Bauexperten, brauche mal wieder einen Tipp. Ich habe 2 Kellerräume (Abstellräume), deren Böden keinen Bodenbelag haben. Diese beiden...