Kellerdämmung

Diskutiere Kellerdämmung im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir wollen demnächst bauen und sind gerade dabei uns einige Angebote von Bauunternehmen einzuholen. Da ich nun das erste Angebot...

  1. #1 Dave0785, 5. Mai 2013
    Dave0785

    Dave0785

    Dabei seit:
    5. Mai 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Grafenberg
    Hallo zusammen,
    wir wollen demnächst bauen und sind gerade dabei uns einige Angebote von Bauunternehmen einzuholen. Da ich nun das erste Angebot vorliegen habe hätte ich eine Frage zur Dämmung des Kellers. Angeboten wird uns ein Stahbetonkeller ohne Dämmung, da wir nur einen Nutzkeller wollen und nicht vorhaben dort einen Wohnram einzurichten. Gedämmt wird hierbei nur der Kellerraum in dem sich die EG-Treppe befindet. Zusätzlich wird hier eine wärmeisolierende Tür zum restlichen Keller eingebaut. Hier wäre jetzt meine Frage ob es Sinn mahct nur diesen einen Raum zu dämmen? Da wir ja wie gesagt nur einen Nutzkeller wollen, wäre es uns zunächst mal egal, aber ob es Energietechnisch Sinn macht sei mal dahin gestellt.

    MfG
    Dave
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gwynlavin, 5. Mai 2013
    gwynlavin

    gwynlavin

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Analytiker
    Ort:
    Berlin
    Ich denke das hängt von euren Wünschen an den Keller ab. Wenn ihr den Keller außerhalb der thermischen Hülle plant, dann gibt es aber bestimmt mehr als nur den Vorraum zu dämmen. Was ist dann z.B. mit der Kellerdecke der anderen Räume oder der Entkopplung der Wandanschlüssen geplant.

    Als Laie hatte ich immer den Eindruck, dass es technisch einfacher ist den Keller in die thermische Hülle zu integrieren. Ob es teurer oder billiger ist kann ich aber auch nicht sagen.

    Da mir die Details eines Keller außerhalb der thermischen Hülle zu kompliziert zu berechnen sind habe ich bisher auch nie nachgerechnet, wie viel Energie diese Entscheidung sparen kann. Wird die thermische Hülle am Keller aber verpfuscht, geht das aber bestimmt negativ aus.

    Aber vielleicht hat hier jemand anderes der Details aus der Praxis kennt?

    Gruss Gwyn
     
  4. #3 planfix, 5. Mai 2013
    planfix

    planfix Gast

    im ungedämmten nutzkeller auch im sommer die fenster geschlossen halten!, sonst gibts kondensat an den kalten außenwänden.
     
Thema:

Kellerdämmung

Die Seite wird geladen...

Kellerdämmung - Ähnliche Themen

  1. Kellerdämmung wurde nicht mit Druckgeeigneten StyroporPlatten ausgeführt

    Kellerdämmung wurde nicht mit Druckgeeigneten StyroporPlatten ausgeführt: Hallo zusammen, irrtümlich wurde die Kellerdämmung Tiefe 2,20 Meter mit Platten EPS035 WDV ausgeführt. Diese sind aber nicht für den...
  2. Kellerdämmung im EFH (KfW Effizienzhaus-Sanierung)

    Kellerdämmung im EFH (KfW Effizienzhaus-Sanierung): Hallo Experten! Ich bin gerade dabei ein EFH zu erwerben und plane gemeinsam mit meiner Architektin die energetische Sanierung. Zu einigen...
  3. Kellerdämmung Kaputt!

    Kellerdämmung Kaputt!: Hallo zusammen, Ich bin Neu hier im Forum, und hoffe ich Schreibe das in den Berreich. Bei uns im Mehrfamilienhaus Baujahr ca. 1960. Wurde von...
  4. Kellerdämmung

    Kellerdämmung: Hallo, ich bin neu hier und habe eine spezielle Frage zur Kellerdämmung? Wir haben einen Flachdachbungalow mit Teilkeller den wir mit...
  5. Terassenpflaster an Terassentüren heranführen / Übergang Kellerdämmung

    Terassenpflaster an Terassentüren heranführen / Übergang Kellerdämmung: Hallo zusammen, ich plane gerade unsere Terrasse (Betonplatten auf Schotter- und Splittbett) und habe ein paar konkrete Fragen bzgl. des...