Kellerinnentür im Altbau sinnvoll?

Diskutiere Kellerinnentür im Altbau sinnvoll? im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, wir brauchen einmal einen Rat. Wir sind seit kurzem Besitzer eines Altbaus von 1977. Wir haben im letzten Winter festgestellt,...

  1. #1 mcbeam85, 03.10.2022
    mcbeam85

    mcbeam85

    Dabei seit:
    03.10.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Hallo zusammen,

    wir brauchen einmal einen Rat. Wir sind seit kurzem Besitzer eines Altbaus von 1977. Wir haben im letzten Winter festgestellt, dass es relativ kalt aus dem Keller hoch zieht. Im Umkehrschluss vermuten wir, dass dabei unnötig Wärme verloren geht. Wir sind daher am Überlegen, ob wir eine luftdichte Kellerinnentür einbauen sollten. Unsere Befürchtung dabei ist, dass sich das bisherige Kellerklima negativ verändern könnte. Also eventuell kommt weniger Wärme im Keller an und die Temperatur sinkt deswegen so stark, dass die Wände zu feucht werden und sich Schimmel bilden könnte. Bisher haben die Vorbesitzer und deswegen auch wir alle Kellertüren (vom Flur abgehend) und die Kellerfenster immer ein kleinen Spalt auf gehabt. Dabei stellte sich eine Temperatur zwischen 11-15°C und eine Luftfeuchtigkeit von 50-60% ein, wasn unseren Recherchen nach auch optimal ist. Auch besitzt kein Raum einen muffigen Kellergerucht, was gerne so bleiben darf. Ich könnte mir vorstellen, dass der Einbau sinnvoll ist, dass man aber verstärkt auf Temperatur und Luftfeuchtigkeit achten und aufpassen muss. Und dann regelmäßig den Keller lüftet. Was meint ihr?

    Besten Dank schonmal für eure Antworten :)
     
  2. #2 Fred Astair, 04.10.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    8.631
    Zustimmungen:
    4.019
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Ich warte auf die Frage, ob es für die Umwelt schädlich ist, sich im Winter einen Mantel anzuziehen.
    Natürlich sollst Du eine Kellertür einbauen und die auch geschlossen halten. Bis jetzt gelangt die feuchtwarme Luft aus dem Wohnbereich ungehindert an die kühlen Kellerwände und -böden und wird dort ihr Wasser los.
     
  3. #3 VollNormal, 04.10.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    1.240
    Zustimmungen:
    705
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Am Besten dann, wenn die absolute Luftfeuchtigkeit draußen geringer ist als im Keller. Dazu innen und außen jeweils Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit messen und in einer Taupunkttabelle die absolute Feuchte (oder die Taupunkttemperatur) nachschlagen. Das "Gefühl" draußen sei die Luft doch trockener täuscht ganz oft ganz gewaltig.
     
  4. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    4.949
    Zustimmungen:
    3.119
    Beruf:
    BauIng.
    Ort:
    Berlin
    "Lüftomat"-App für Äppel-User
    "Richtig Lüften"-App für Androiden
     
  5. Jozi90

    Jozi90

    Dabei seit:
    18.10.2021
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    NRW
    Moin BaUT

    kannst du ein Gerät empfehlen was ich in meinen Zimmern installieren kann zur Überwachung der Luftfeuchtigkeit etc.?
     
  6. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    4.949
    Zustimmungen:
    3.119
    Beruf:
    BauIng.
    Ort:
    Berlin
    Wenn man keine Angst davor hat dass seine Daten in einer Cloud landen...
    netatmo
    - Haupteinheit ins Wohnzimmer
    - zusätzliches Innenmodul: Keller
    - Außeneinheit
     
  7. Jozi90

    Jozi90

    Dabei seit:
    18.10.2021
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    NRW
    Vielen Dank! Cloud stört mich nicht, natürlich hohe Anschaffungskosten, aber auf dem ersten Blick gefallen mir die Dinger besser als ne Station wo alles schon abgebildet wird. Reicht eine Station für das Wohnzimmer oder sollten wir lieber in weiteres Gerät für das Homeoffice Büro investieren?
    Kellereinheit kann ich mir aber sparen, wir haben ne ETW im 2.OG und Keller ist nur ein Kleiner Raum für Abstellmöglichkeiten.
     
  8. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    4.949
    Zustimmungen:
    3.119
    Beruf:
    BauIng.
    Ort:
    Berlin
    dann wird das nix mit netatmo, weil die Funkverbindung vom Hauptmodul welches im wlan deiner Wohnung hängt bis zum Keller nicht reicht
     
  9. #9 mcbeam85, 04.10.2022
    mcbeam85

    mcbeam85

    Dabei seit:
    03.10.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    @Fred Astair : So klar finde ich die Antwort auf meine Frage nicht, sonst würde ich sie hier nicht stellen. Aber vielleicht platziere ich auch mal die Frage zum Wintermantel, zu ihrer Freude. Vielen Dank für die Antwort. Bisher scheint ja niemand eine andere zu haben.

    @VollNormal : Vielen Dank für den Hinweis, da scheint ja jemand Erfahrung mit dem Lüften zu haben. Das werde ich dann mal fleißig messen :)

    @BaUT : Danke für die Idee. Vielleicht bau ich das irgendwie geschickt in meinen NAS-Server ein. Sobald ich wieder Zeit dafür habe und die Tür eingebaut habe.

    Spricht eigentlich etwas für Kellerinnentür im Sommer dann offen oder zu zulassen? Ich hätte gedacht, wenn es draußen feucht ist, möglichst zu, ansonsten auf damit der Keller nicht muffig wird?
     
  10. #10 VollNormal, 04.10.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    1.240
    Zustimmungen:
    705
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Zu!
    Mach dir mal den Spaß und kuck in so eine Taupunkttabelle, warme Luft kann jede Menge Feuchtigkeit transportieren, auch wenn sie sich trocken anfühlt. Im kühlen Keller kondensiert die Feuchtigkeit dann aus.
     
  11. #11 mcbeam85, 04.10.2022
    mcbeam85

    mcbeam85

    Dabei seit:
    03.10.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Wenn ich die Kellerinnentür schließen sollte, dann wird der Keller ja vermutlich auch kälter werden. Dann würde ich doch das eher Problem bekommen, dass die Luft kondensiert oder nicht? Dann müsste ich auch immer (abgesehen vom regelmäßigen Lüften) alle Kellerfenster zu haben, damit ich nur trockene Luft in den Keller bekomme, oder?

    Was schätzt ihr, wird sich dann ein muffiger Kellergeruch einstellen oder ist das mit regelmäßigem Lüften zu komplett zu verhindern?
     
  12. #12 VollNormal, 04.10.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    1.240
    Zustimmungen:
    705
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Genau so! Insbesondere im Sommer.

    Den Keller im Raumverbund von den Wohnräumen aus mitheizen zu wollen schlägt übrigens regelmäßig fehl. Dafür transportiert die Luft zu wenig Wärmeenergie.

    entsteht, wenn irgendwas vermodert. Dafür braucht es Feuchtigkeit. Ein trockener Keller mufft nicht.
     
  13. #13 mcbeam85, 04.10.2022
    mcbeam85

    mcbeam85

    Dabei seit:
    03.10.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Super! Vielen Dank @VollNormal Dann schaue ich mal als nächstes ein paar Tutorials an, wie man eine Tür inkl etwas Mauer einbaut :bau_1:
     
  14. #14 Fred Astair, 05.10.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    8.631
    Zustimmungen:
    4.019
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Dann müsste aber doch jemand die Tür in Frage gestellt haben. Ich sehe niemanden.
    Schließen, und zwar im Sommer und im Winter.
    Tu das, und zwar bevor Du Dir Gedanken über Lüftungsautomaten, Ardunio und Apps machst.
    Was sagen eigentlich die übrigen Eigentümer?
     
  15. #15 mcbeam85, 05.10.2022
    mcbeam85

    mcbeam85

    Dabei seit:
    03.10.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
Thema:

Kellerinnentür im Altbau sinnvoll?

Die Seite wird geladen...

Kellerinnentür im Altbau sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Deckendurchbruch Altbau verschliessen

    Deckendurchbruch Altbau verschliessen: Guten Morgen liebes Forum, wir sind stolze Besitzer eines Hauses aus dem Jahr 1930. Dort haben wir nun die Heizungsrohre ausgebaut und ziehen an...
  2. Selbstständige Warmwasserzirkulation im Altbau

    Selbstständige Warmwasserzirkulation im Altbau: Hallo Zusammen, Neu im Forum und sofort ein Frage… Wir, d.h. eine 4 Köpfige Familie hat erst im April ein Haus von 1970 gekauft. Im Rahmen der...
  3. Fenstertausch im Altbau

    Fenstertausch im Altbau: Hallo wir haben gerade ,dass Haus meiner Mutter übernommen. Und da sind alte Fenster drin ca. 35 Jahre alt (Kunststoff 2 Scheiben) da dies nicht...
  4. Dämmung der Fassade bei Altbau mit 2 Fach verglaste Fenster

    Dämmung der Fassade bei Altbau mit 2 Fach verglaste Fenster: Hallo! Ich wohne in einem Haus Baujahr 1960 und es wird das Dach, die Fassade renoviert. Es wurde vom Vorbesitzer einige Fenster ausgewechselt...
  5. Spezielle Anforderungen an Kellerinnentüren?

    Spezielle Anforderungen an Kellerinnentüren?: Hallo, ich bin gerade beim Bau eines EFH und habe vor den Keller in Eigenregie zu vervollständigen. Aktuell stellt sich mir die Frage, ob ich...