Kellersanierung - Risiko bei Bitumenschweißbahn?

Diskutiere Kellersanierung - Risiko bei Bitumenschweißbahn? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hi zusammen, wegen teils undichter Fuge zwischen Wand und Bodenplatte mussten wir in unserer Waschküche den gesamten Bodenaufbau entfernen...

  1. larry

    larry

    Dabei seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Mettmann
    Hi zusammen,

    wegen teils undichter Fuge zwischen Wand und Bodenplatte mussten wir in unserer Waschküche den gesamten Bodenaufbau entfernen (schwimmender Estrich und Bitumenschweißbahn). Das ist (hoffentlich) endgültig abgedichtet und jetzt stellt sich die Frage, wie wir am Besten beim Wiederaufbau vorgehen.

    Ein Großteil der Wänder sind Betonwände, eine Aussenwand ist gemauert. Die Horizontalsperre schaut nicht aus der Wand hervor, der Putz endet ca 5cm über OK Boden.

    Bislang hatten wir eine vollflächig verschweisste Bitumenschweißbahn drin (d.h. die war dort, wo das Wasser reinlief, nicht mehr mit dem Boden verschweisst). Nun laufen allerdings auf einem großen Teil der Wand ca 20cm über dem Fußboden dick gedämmte Rohre für Fernwärme lang, und ich hätte Angst, dass die durch die Hitze der Brenner für die Schweißbahn beschädigt werden. Ist das ein Risiko, oder können das Fachleute so genau steuern? Gibt es ggf Alternativen neben der vielzitierten Knauf Katja? (Mir ist bewußt das die ein Sonderbauteil ist...)

    Ein weiteres Problem ist, dass dies ein kleiner Raum ist (knapp 5qm) und das nach allen Erfahrungen wenige Handwerker interessieren wird, d.h. ich muss mir evtl. ein DIY Alternative überlegen. Ich habe recht viel Erfahrung, aber Bitumenbahnen sauber zu verschweissen und Verkleben stell ich mir vor o.g. Situation etwas riskant vor.

    Danke für Eure Hilfe,

    Larry
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Es gibt gute Selbstklebedachbahnen, die du für den Zweck nehmen könntest. Sind meines Wissens nach gleichwertig zur G200 s4, halt teurer. Aber bei 5 m² interessiert der Preis ja nicht wirklich...
     
Thema:

Kellersanierung - Risiko bei Bitumenschweißbahn?

Die Seite wird geladen...

Kellersanierung - Risiko bei Bitumenschweißbahn? - Ähnliche Themen

  1. Estrich auf Bitumenschweißbahn?

    Estrich auf Bitumenschweißbahn?: Hallo, mein Balkon wurde mit Bitumenschweißbahnen abgedichtet, jedoch ohne Gefälle. Dort wo nun die Kiesfangleiste angebracht wurde ist eine...
  2. Rasenwiederherstellung nach Kellersanierung

    Rasenwiederherstellung nach Kellersanierung: Guten Morgen, ich habe die letzten Monate meinen Keller saniert und dabei den Rasen mit den Baumaschinen ziemlich zerstört. 1. hat an...
  3. Kellersanierung: Windfang Untergraben oder direkt abreißen?

    Kellersanierung: Windfang Untergraben oder direkt abreißen?: Hallo liebe Experten! Ich bin gerade mit einer Kellersanierung beschäftigt und arbeite mich Seite für Seite um mein Haus. Das Fundament endet bei...
  4. Kellersanierung/-dämmung

    Kellersanierung/-dämmung: Servus, im Zuge unserer Kernsanierung steht als nächstes die Kellerabdichtung und Kellerisolierung an. Erstmal zur Ausgangssituation: -...
  5. 12 qm mehr Sonnengarten oder kein Risiko bei Starkregen?

    12 qm mehr Sonnengarten oder kein Risiko bei Starkregen?: Hallo Bauexperten, wir wollen ein eingeschossiges Haus, 8 m auf 11 m, bauen. Von der Straßenseite aus betrachtet fällt das Grundstück ca....