Kellerwände innen feucht an Kellerabgangsseite --> Drainage defekt / falsch?

Diskutiere Kellerwände innen feucht an Kellerabgangsseite --> Drainage defekt / falsch? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, wir haben vor 5 Jahren ein Haus gekauft (BJ 1992). Der Vorbesitzer hatte den Keller als Wohnung vermietet, und aus diesem Grund...

  1. Collonil

    Collonil

    Dabei seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Euskirchen
    Hallo zusammen,

    wir haben vor 5 Jahren ein Haus gekauft (BJ 1992). Der Vorbesitzer hatte den Keller als Wohnung vermietet, und aus diesem Grund eine Giebelseite ausgehoben, einen Kellerabgang mit Treppe gebaut sowie Eingangstür für den Keller.
    Unser Problem ist dass sich mit der Zeit immer mehr Feuchtigkeit an den Kellerwänden innen bildet (Bereich Ecke Fussboden zu Kellerwand).
    Daraufhin habe ich mal am Kellereingang die Platten entfernt und ein wenig gegraben.
    Unmittelbal an dem Kellerboden liegt ein gelbes Drainagerohr.
    Anbei mal einige Fotos. Ich bin lediglich Laie aber ich denke so wie es gemacht ist, scheint es mir nicht Richtig ausgeführt zu sein. Das Rohr ist zwar mit Kiselsteinen umfüllt, jedoch ist dort auch eine menge Erde bzw Matsch, also ein Stein / Erde Gemisch. Ich denke die Erde blockirt den eigentlichen Sinn des Rohrs da sie dessen Öffnungen zu verstopfen scheint. Auf der einen Seite (wo die kelelrtüre ist) scheint mir das Rohr sogar offen zu sein?! Darf das sein? So dringt soch Schmutz kinderleicht ins Rohr? Die andere Seite geht unter die Kellerabgangtreppe und dort "hoffentlich" in den Strassenkanal... Dieses kann ich aber nicht 100% sagen. Ich habe mich mal vesucht im internet ein Wenig über Drainagen einzulesen, ein Drainagevlies scheint nicht vorhanden zu sein (welches ja Dreck vom Kies bzw dem Rohr fernhalten soll. Ausserdem seh ich ekine Drainplatten oder Dämmplatten neben dem Rohr an dem Kellerboden?

    Möchte gerne eure meinung (sofern möglich) hierzu hören, ich denke es wird aber darauf hinauslaufen eine Fachfirma für Bausanierung bzw Bauschutz anzufragen?

    Danke euch vorab für Infos bzw Hilfestellungen

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 9. August 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    und was willste damit wenn die komplette abdichtung fehlt und die treppenstufen gegen die wand betoniert sind?

    gruss aus de pfalz
     
  4. #3 baufix 39, 9. August 2014
    baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    die Drainage ist komplett "dicht" wie soll da noch etwas abfliessen
     
  5. #4 wasweissich, 9. August 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die drainage rettet nicht die fehlende abdichtung und das wasser , welches über die stufen in die wand eindtingt , hat mit der drainage auch nichts zu tun .....
     
  6. #5 baufix 39, 9. August 2014
    baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    alles Vermutungen, die Situationzu beurteilen muß das vor Ort besichtigt werden und entspr. gehandelt werden,
    alles anders ist " Glaskugelgelabere"
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Svennie

    Svennie

    Dabei seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    staatl. gepr. Bautechniker
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    staatl. gepr. Bautechniker
    Man kann Wände auch von innen komplett abdichten. Denn die Treppe wegreissen ist ja ein unverhältnismäßiger Aufwand.
     
  9. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    kann sein, dass feuchtigkeit von aussen kommt.
    kann auch anders sein .. defizitäre lüftung, zb ..
     
Thema:

Kellerwände innen feucht an Kellerabgangsseite --> Drainage defekt / falsch?

Die Seite wird geladen...

Kellerwände innen feucht an Kellerabgangsseite --> Drainage defekt / falsch? - Ähnliche Themen

  1. HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen

    HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen: In unserem Neubau wird mit LW-Wärmepumpe geheizt werden. Im Moment plane ich den Grundriss noch. Mich würde mal interessieren, wie laut so eine...
  2. Naturstein Fensterbänke Innen

    Naturstein Fensterbänke Innen: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu Natursteinfensterbänken im Innenbereich. Ich habe für die inneren Fensterbänke den Granit Nero Assoluto in...
  3. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  4. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  5. Grundputz innen bis zum Boden?

    Grundputz innen bis zum Boden?: Hallo miteinander, ich stelle mich mal vor: Ich bin Tobias und habe ein Haus Baujahr 1970 gekauft, welches ich nun renoviere. Bisher habe ich in...